Top-Rennen

04.08.2019, Düsseldorf, 7. R., 161. Henkel-Preis der Diana - German Oaks, Gruppe I

07.07.2019, Hamburg, 7. R., IDEE 150. Deutsches Derby, Gruppe I

21.10.2018, Baden-Baden, 6. R., Ittlingen - Preis der Winterkönigin, Gruppe III

21.10.2018, Baden-Baden, 8. R., Baden-Württemberg-Trophy - Defi du Galop, Gruppe III

19.10.2018, Baden-Baden, 6. R., Ferdinand Leisten-Memorial, Kat. C

Top-News

21.10.2018

Der siebenjährige Potemkin (New Approachhat das letzte Gruppe-Rennen der Saison 2018 auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim gewonnen. Start-Ziel siegte der von Andreas Wöhler trainierte und von Bauyrzhan Murzabayev gerittene Wallach vor Itobo und Almorox in der Baden-Württemberg-Trophy (beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos inkl. Rennvideo), ein mit 55.000 Euro dotiertes Rennen der Europa-Kategorie Gruppe III über 2.000m. Potemkin steht im gemeinsamen Besitz von Ex-Fußball-Nationalspieler und Manager Klaus Allofs und dem Züchter, die Stiftung Gestüt Fährhof. Für den 36:10-Mitfavoriten Potemkin war es bereits der vierte Sieg in dieser Saison.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen inkl. Rennvideos: Klick!

weiterlesen »
21.10.2018

Championtrainer Markus Klug, in Rastatt unweit der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim aufgewachsen, hat zum vierten Mal in Folge den Ittlingen - Preis der Winterkönigin (beim Klick auf den Renntitel gibt es das komplete Ergebnis inkl. Rennvideo!) gewonnen. Durch Whispering Angel (Soldier Hollow) und der zweitplatzierten Akribie (Reliable Man) gelang dem 42-Jährigen sogar ein Doppelerfolg. Das mit 105.000 Euro Preisgeld dotierte Gruppe III-Rennen über 1.600m ist nicht nur das wichtigste Rennen in Deutschland für zweijährige Stuten, sondern auch der Höhepunkt des Sales & Racing Festivals zum Abschluss der Galoppsaison im Badischen. Bei sonnigem Herbstwetter verfolgen rund 6.500 Zuschauer die Rennen.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen: Klick!

weiterlesen »
21.10.2018


Der Topseller der BBAG-Herbstauktion 2018: Emerald Master wurde nach Auflösung einer Besitzergemeinschaft für 105.000 Euro an Eckhard Sauren verkauft. www.galoppfoto.deDer Topseller der BBAG-Herbstauktion 2018: Emerald Master wurde nach Auflösung einer Besitzergemeinschaft für 105.000 Euro an Eckhard Sauren verkauft. www.galoppfoto.deDas Sales & Racing Festival begann am Donnerstag mit einem von zahlreichen nationalen und internationalen Gästen besuchten Oktober-Fest in der Freilufthalle der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG). Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Herbst-Auktion im Rahmen des Sales & Racing Festivals fiel zufriedenstellend aus. Die Höchstpreise wurden am Freitagabend notiert. Besonders die zuletzt in den Katalog aufgenommen Wildcards waren dafür verantwortlich. 

weiterlesen »
20.10.2018
Ausgabe 538 vom Freitag, 05.10.2018

Ein vierbeiniger Schützling des französischen Trainers Jean-Marie Beguigne unternahm am vorletzten Montag einen Ausflug in ein Café gegenüber dem Bahnhof in Chantilly. Das Pferd hatte sich bei der Morgenarbeit seines Reiters entledigt, der Sattel war gerutscht. Bedient wurde es im Café allerdings nicht, so verließ es dieses unverzüglich wieder, konnte alsbald unversehrt eingefangen werden. Schaden entstand bei allen Beteiligten erfreulicherweise nicht.

Hier geht es  zum Video: Klick!

weiterlesen »
19.10.2018

Er ist ein populärer Gewinner aus mehreren Gründen, nicht zuletzt wegen seines Namens: Der 31:10-Favorit Ramazotti hat am Freitag zum Auftakt des Sales & Racing Festival das Ferdinand Leisten-Memorial gewonnen. Das BBAG-Auktionsrennen über 1.400m ist mit einem Gesamtpreisgeld von 200.000 Euro die am höchsten dotierte Prüfung für zweijährige Pferde in Deutschland.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen: Klick!

weiterlesen »
19.10.2018

Zur heute beginnenden BBAG-Herbstauktion in Baden-Baden|Iffezheim erscheint die Ausgabe unseres Newsletters Turf-Times mit der Nummer 540 auch als Druckausgabe, die auf dem Auktionsgelände ausliegt. Dort betritt heute um 17 Uhr das erste von 428 Pferden, in der Fachsprache spricht man von "Lots" - den Auktionsring. Vorher können die Vierbeiner noch auf dem Auktionsgelände besichtigt werden. Im Newsletter gibt es alle fangfrischen Infos zur Auktion und zu den nationalen und internationalen galoppsportlichen Highlights. Dazu unsere Kolumnen "The English Page" in passender Sprache sowie die "Post aus Prag", eine Story über den großartigen Hawkbill und alle News aus dem Galopprennsport und der Volllblutzucht. Alles auf 40 Seiten, viel Lesefutter und vor allem kostenlos!

Hier geht es zum Download: Klick

weiterlesen »
19.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Es war nicht unbedingt zu erwarten, dass Sea The Moon mit seinen Nachkommen gleich mit vollen Segeln durchstarten würde. Auch sein Vater Sea The Stars (Cape Cross) tat sich zu Beginn im Gestüt nicht ganz leicht, inzwischen hat er 28 Gr.-Sieger auf der Bahn, neun davon haben Gr. I-Rennen gewonnen, er wurde dieses Jahr zu einer Decktaxe von 130.000 Euro angeboten und steht auch kommerziell schon über den Dingen. Er vererbt viel Stehvermögen, da ist Stradivarius das beste Beispiel. Sea The Moon stammt zudem auch nicht gerade aus einer Mutterlinie, die Pferde mit viel Frühreife bringt.

weiterlesen »
19.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Mit dem Nachtrag kommt noch mehr Qualität in den Ring: Vier zusätzliche Anmeldungen adeln den Katalog der BBAG-Herbstauktion, das prominente Quartett wird am Freitag bei der ersten Session versteigert:

Lot-Nr. 36A: Adler, über dessen Aufnahme in den Katalog wir schon in der vergangenen Woche berichtet hatten, gehört zu den besten Extremstehern in Deutschland. Der vier Jahre alte Adlerflug-Sohn, den Markus Klug in Köln-Heumar trainiert, hat ein aktuelles Rating von 91kg und besitzt eine Nennung für das St. Leger Italiano (Gr. III) am übernächsten Samstag in Mailand.

weiterlesen »
18.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Freitag, 19. Oktober

Dundalk/IRE

Mercury Stakes – Gr. III, 65.000 €, 2 jährige und ältere Pferde, 1000 m (Sand)

 

Samstag, 20. Oktober

Ascot/GB

British Champion Stakes – Gr. I, 1.461.000 €, 3 jährige und ältere Pferde, 2000 m

Queen Elizabeth II Stakes – Gr. I, 1.236.000 €, 3 jährige und ältere Pferde, 1600 m

British Champion Fillies & Mares Stakes – Gr. I, 674.000 €, 3 jährige und ältere Stuten, 2400 m

British Champion Sprint Stakes – Gr. I, 674.000 €, 3 jährige und ältere Pferde, 1200 m

British Champion Long Distance Cup – Gr. II, 562.000 €, 3 jährige und ältere Pferde, 3200 m

 

weiterlesen »
18.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Herrliches Spätsommerwetter, ein gut besuchtes Auktionsgelände – am Donnerstag lief der Countdown zur finalen Auktion des Jahres in Iffezheim, der BBAG-Herbstauktion (Beginn Freitag, 19. Oktober, 17 Uhr). Gerade aus dem Ausland war das Interesse besonders groß, obgleich das Gros der Kunden erst am Samstag erwartet wird. Rund 350 Pferde werden es sein, die am Freitag und Samstag in den Ring kommen, ein starker Nachtrag (siehe www.bbag-sales.de) runden das Angebot ab. „Eine derart starke Herbstauktion haben wir lange nicht mehr gehabt“, gibt sich BBAG-Geschäftsführerin Carola Ortlieb durchaus optimistisch. Insbesondere bei den Pferden im Training und bei den Jährlingen wird eine Menge Qualität angeboten.

weiterlesen »

Turf-National-International

Rennen Rennkategorie Renn-Distanz Rennanalyse
21.10.2018, Baden-Baden, Ittlingen - Preis der Winterkönigin
WHISPERING ANGEL (2016), St., v. Soldier Hollow - Wamika v. Shirocco, Zü. u....
Gruppe III 1.600 m
21.10.2018, Baden-Baden, Baden-Württemberg-Trophy - Defi du Galop
POTEMKIN (2011), W., v. New Approach - Praia v. Big Shuffle, Zü.: Gestüt...
Gruppe III 2.000 m
21.10.2018, Baden-Baden, das neue welle Auftaktrennen
POUR LE COEUR (2015), H., v. Pour Moi - Power Penny v. Galileo, Zü.: Gestüt...
Kat. D 2.000 m
21.10.2018, Baden-Baden, Preis der VR Bank Mittelbaden eG
1. Aera, 2. Action Please, 3. All Win, 4. Lafilia, 5. Pretoria
Kat. C/Agl. II 1.800 m
21.10.2018, Baden-Baden, Preis der Iffezheimer Industrie - Handel...
1. Fuego Del Amor, 2. Nadelwald, 3. Arabino, 4. Sugar Daddy, 5. Mister Onyx, 6...
Agl. I 1.400 m

Rennen

21.10.2018

Der siebenjährige Potemkin (New Approachhat das letzte Gruppe-Rennen der Saison 2018 auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim gewonnen. Start-Ziel siegte der von Andreas Wöhler trainierte und von Bauyrzhan Murzabayev gerittene Wallach vor Itobo und Almorox in der Baden-Württemberg-Trophy (beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos inkl. Rennvideo), ein mit 55.000 Euro dotiertes Rennen der Europa-Kategorie Gruppe III über 2.000m. Potemkin steht im gemeinsamen Besitz von Ex-Fußball-Nationalspieler und Manager Klaus Allofs und dem Züchter, die Stiftung Gestüt Fährhof. Für den 36:10-Mitfavoriten Potemkin war es bereits der vierte Sieg in dieser Saison.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen inkl. Rennvideos: Klick!

weiterlesen »
21.10.2018

Championtrainer Markus Klug, in Rastatt unweit der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim aufgewachsen, hat zum vierten Mal in Folge den Ittlingen - Preis der Winterkönigin (beim Klick auf den Renntitel gibt es das komplete Ergebnis inkl. Rennvideo!) gewonnen. Durch Whispering Angel (Soldier Hollow) und der zweitplatzierten Akribie (Reliable Man) gelang dem 42-Jährigen sogar ein Doppelerfolg. Das mit 105.000 Euro Preisgeld dotierte Gruppe III-Rennen über 1.600m ist nicht nur das wichtigste Rennen in Deutschland für zweijährige Stuten, sondern auch der Höhepunkt des Sales & Racing Festivals zum Abschluss der Galoppsaison im Badischen. Bei sonnigem Herbstwetter verfolgen rund 6.500 Zuschauer die Rennen.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen: Klick!

weiterlesen »
20.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Paris Paris (2015), St., v. Manduro – Pearl of Love, Zü.: Gestüt Etzean

Siegerin am 12. Oktober in Chantilly/Frankreich, Hcap, 1900m, €11.500

BBAG-Jährlingsauktion 2016, €11.000 an Francois Belmont

 

Jan Maat (2013), W., v. Electric Beat – Jeanine, Zü.: Gestüt Trona

Sieger am 13. Oktober in Fairyhouse/Irland, Hürdenr., 3200m, €6.776

BBAG-Jährlingsauktion 2014, €13.000

 

weiterlesen »

Deutsche Zucht im Ausland

20.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Paris Paris (2015), St., v. Manduro – Pearl of Love, Zü.: Gestüt Etzean

Siegerin am 12. Oktober in Chantilly/Frankreich, Hcap, 1900m, €11.500

BBAG-Jährlingsauktion 2016, €11.000 an Francois Belmont

 

Jan Maat (2013), W., v. Electric Beat – Jeanine, Zü.: Gestüt Trona

Sieger am 13. Oktober in Fairyhouse/Irland, Hürdenr., 3200m, €6.776

BBAG-Jährlingsauktion 2014, €13.000

 

weiterlesen »
13.10.2018
Ausgabe 539 vom Freitag, 12.10.2018

Arktis (2014), St., v. Jukebox Jury – Antarctica, Zü.: Valentin Burgard

Siegerin am 4. Oktober in Lyon-La Soie/Frankreich, 1800m, €8.000

 

Diana Storm (2014), St., v. Soldier Hollow – Divya, Zü.: Gestüt Park Wiedingen

Dritte am 5. Oktober in Saint-Cloud/Frankreich, Prix Dahlia, Listenr., 2000m, €7.200

BBAG-Jährlingsauktion 2015, €120.000 an IVA Alles

 

weiterlesen »
06.10.2018
Ausgabe 538 vom Freitag, 05.10.2018

Persepolis (2016), H., v. Pomellato – Party Frock, Zü.: Gestüt Jettenhausen

Sieger am 26. September in Le Mans/Frankreich, Verkaufsr., 1400m, €6.500

Verkauft für €17.000 an Philippe Delhay

BBAG-Herbstauktion 2017, €15.000 an HFTB Racing Agency

 

Caesara (2015), St., v. Pivotal – Chantra, Zü.: Gestüt Haus Ittlingen

Siegerin am 27. September in Jägersro/Schweden, 1200m (Sand), ca. €9.700

weiterlesen »

Pferde

20.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

I’ll Have Another (Dragon Pulse), Siegerin im September im Preis des Medienhauses Rheinland (LR) in Köln, belegte am Samstag im englischen Newmarket in den stark besetzten Zetland Stakes (LR) über weite 2000 Meter Rang zwei hinter dem von Aidan O’Brien trainierten Norway (Galileo). Bei diesem handelt es sich um einen rechten Bruder des Investec Derby (Gr. I)-Siegers Ruler of the World. Vierter im sechsköpfigen Feld wurde der Waldgeist-Bruder Waldstern (Sea The Stars) im Besitz des Gestüts Ammerland, der möglicherweise mit dem stark abgetrockneten Geläuf Probleme hatte.   

weiterlesen »
Redzel gewinnt zum zweiten Mal den "Everest". Foto: Magic Millions
20.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Redzel (Snitzel), sechs Jahre alter Wallach aus dem Stall von Trainer Peter Snowden, hat seinen Erfolg in Australiens höchstdotierten Rennen, dem mit 13 Millionen A-Dollar (ca. €8 Mio.) dotierten TAB Everest über 1200 Meter in Randwick wiederholt. Mit Kerrin McEvoy im Sattel gewann er gegen Trapeze Artist (Snitzel) und Osborne Bulls (Street Cry). Nichts zu bestellen hatte der aus Irland angereiste US Navy Flag (War Front) aus dem Stall von Aidan O’Brien, er wurde unter Ryan Moore nur Neunter. Immerhin konnte er die Favoritin Shoals (Fastnet Rock) hinter sich lassen, die im zwölfköpfigen Feld auf dem vorletzten Platz einkam.

Klick zum Video

Redzel soll auch im kommenden Jahr den Everest ansteuern, sein Team erwägt zudem einen Start im Juni in Royal Ascot.

weiterlesen »
20.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Die German 1000 Guineas (Gr. II)-Siegerin Nyaleti (Arch) zog sich als Dritte in den Queen Elizabeth II Challenge Cup Stakes (Gr. I) am Samstag in Keneland/USA durchaus respektabel aus der Affäre. Gewonnen wurde das Rennen, das drei Jahre alte Stuten über 1800 Meter um 500.000 Dollar am Start sah, von Rushing Fall (More Than Ready) aus dem Stall von Chad Brown unter Javier Castellano, Rang zwei ging die aus Frankreich aus dem Stall von Jean-Claude Rouget angereiste Mission Impassible (Galileo).

weiterlesen »

Deckhengste

20.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Der bisher im Gestüt Graditz stationierte Arrigo (Shirocco) wechselt auf Pachtbasis in das Haras du Mazet von Mathieu Talleux. Et bleibt unverändert im Besitz von Abdul Malik aus Katar und wird vorerst zwei Jahre in Frankreich bleiben. Der Deal kam mit Unterstützung von Sabine Lösch zustande. Arrigo war u.a. Sieger im Oppenheim Union-Rennen (Gr. II) und Zweiter im Gran Premio del Jockey Club (Gr. I). Sein erster Jahrgang ist im Jährlingsalter. 

weiterlesen »
20.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Die Decktaxe des dreifachen US-Championdeckhengstes Tapit (Pulpit) wird auf der Gainesway Farm im kommenden Jahr etwas abgesenkt: Statt 300.000 Dollar sind 2019 nur noch 225.000 Dollar zu bezahlen. Zweitteuerster Hengst auf Gainesway wird Empire Maker (Unbridled) zu einem unveränderten Tarif von 85.000 Dollar sein.

WinStar hebt die Decktaxe von More Than Ready (Southern Halo), der in der laufenden Saison eine Reihe von Gr. I-Siegern hatte, hingegen an, von 60.000 auf 80.000 Dollar. Der einzige Hengst im sechsstelligen Bereich auf WinStar ist Pioneerof the Nile (Empire Maker) mit 110.000 Dollar. 22 Hengste werden dort 2019 stehen, ein Neuzugang ist der Kentucky Derby (Gr. I)-Sieger Always Dreaming (Bodemeister), der dort für 25.000 Dollar stehen, diese Taxe wird auch für seinen Boxennachbar und Vater verlangt.

weiterlesen »
20.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Auf der Japan Bloodhorse Breeders‘ Association’s Shizunai Stallion Station auf der Insel Hokkaido wird im kommenden Jahr Declaration of War (War Front) stehen. Der Neunjährige, Sieger in den Queen Anne Stakes (Gr. I) und im Juddmonte International (Gr. I), startete seine Deckhengstkarriere im Coolmore Stud in Irland, wechselte aber schon nach einem Jahr in das Ashford Stud nach Kentucky. Sein erster Jahrgang ist dreijährig, er ist Vater des Gr. I-Siegers Olmedo. 

weiterlesen »

Personen

20.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Weltrekord-Jockey Jorge Ricardo wird an diesem Wochenende erstmals in seiner Karriere in Frankreich in den Sattel steigen, am Sonntag soll er in Chantilly zu Gast sein. Mit 12.915 Erfolgen ist er der siegreichste Jockey der Welt. Der Brasilianer war 26mal Champion in seiner Heimat und viermal Meister in Argentinien.

weiterlesen »
20.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Trainer Andreas Schütz, der in Chantilly derzeit neun Pferde auf der Trainingsliste hat, konnte innerhalb von 24 Stunden in Frankreich zwei Zweijährigen-Rennen für seinen derzeit wichtigsten Besitzer Jaber Abdullah gewinnen. In Pornichet gewann am Samstag auf der dortigen Sandbahn der von Dabirsim stammende Balgees Time bei seinem zweiten Start über 1700 Meter. Tags darauf siegte der Debutant Body Zone (Planteur) über 1900 Meter in Nancy. Beide Pferde waren Auktionskäufe bei Arqana.

weiterlesen »
20.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Julian Ellis, langjähriger erfolgreicher Leiter des Gestüts Park Wiedingen, wechselt von Norddeutschland ins Sauerland. Er wird Nachfolger von Karl Jörg als Gestütsleiter in Wittekindshof. Dieser zieht sich nach vierzig Jahren mit unzähligen großen Siegern in sein privates Refugium nach Bad Sassendorf zurück. 

weiterlesen »

Auktionen

21.10.2018


Der Topseller der BBAG-Herbstauktion 2018: Emerald Master wurde nach Auflösung einer Besitzergemeinschaft für 105.000 Euro an Eckhard Sauren verkauft. www.galoppfoto.deDer Topseller der BBAG-Herbstauktion 2018: Emerald Master wurde nach Auflösung einer Besitzergemeinschaft für 105.000 Euro an Eckhard Sauren verkauft. www.galoppfoto.deDas Sales & Racing Festival begann am Donnerstag mit einem von zahlreichen nationalen und internationalen Gästen besuchten Oktober-Fest in der Freilufthalle der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG). Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Herbst-Auktion im Rahmen des Sales & Racing Festivals fiel zufriedenstellend aus. Die Höchstpreise wurden am Freitagabend notiert. Besonders die zuletzt in den Katalog aufgenommen Wildcards waren dafür verantwortlich. 

weiterlesen »
19.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Mit dem Nachtrag kommt noch mehr Qualität in den Ring: Vier zusätzliche Anmeldungen adeln den Katalog der BBAG-Herbstauktion, das prominente Quartett wird am Freitag bei der ersten Session versteigert:

Lot-Nr. 36A: Adler, über dessen Aufnahme in den Katalog wir schon in der vergangenen Woche berichtet hatten, gehört zu den besten Extremstehern in Deutschland. Der vier Jahre alte Adlerflug-Sohn, den Markus Klug in Köln-Heumar trainiert, hat ein aktuelles Rating von 91kg und besitzt eine Nennung für das St. Leger Italiano (Gr. III) am übernächsten Samstag in Mailand.

weiterlesen »
18.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Herrliches Spätsommerwetter, ein gut besuchtes Auktionsgelände – am Donnerstag lief der Countdown zur finalen Auktion des Jahres in Iffezheim, der BBAG-Herbstauktion (Beginn Freitag, 19. Oktober, 17 Uhr). Gerade aus dem Ausland war das Interesse besonders groß, obgleich das Gros der Kunden erst am Samstag erwartet wird. Rund 350 Pferde werden es sein, die am Freitag und Samstag in den Ring kommen, ein starker Nachtrag (siehe www.bbag-sales.de) runden das Angebot ab. „Eine derart starke Herbstauktion haben wir lange nicht mehr gehabt“, gibt sich BBAG-Geschäftsführerin Carola Ortlieb durchaus optimistisch. Insbesondere bei den Pferden im Training und bei den Jährlingen wird eine Menge Qualität angeboten.

weiterlesen »

Aufgalopp

20.10.2018
Ausgabe 540 vom Freitag, 19.10.2018

Augen auf beim Jährlingskauf? Oder doch lieber Augen zu und durch? In diesen Wochen werden auf den Aktionen weltweit wieder Unsummen für junge Pferde ausgegeben, es werden Hoffnungen gekauft, Weichen für die Zukunft gestellt. Entscheidungsträger beim Kauf sind Agenten und Trainer, Berater und Besitzer. Und Tierärzte. Kaum ein Ankauf in höherem Bereich geht über die Bühne, wenn nicht von veterinärmedizinischer Seite das Okay gegeben wurde. Röntgenbilder sind wichtig, jeder kleinste Makel kann schon dazu führen, dass mit dem Kopf geschüttelt wird. Ein Windtest ist sowieso obligatorisch. Und ganz wichtig ist eine korrekte Stellung. Es muss halt ein positives Gesamtpaket sein. Hat es so etwas früher eigentlich auch in diesem Umfang gegeben?

weiterlesen »

Rennsportindustrie

21.09.2018
Ausgabe 536 vom Freitag, 21.09.2018

Premiere am Samstag beim Start in Europa-Meeting auf der Rennbahn in Köln-Weidenpesch: Mit Smarturf sind ab dem 22. September Rennbahnwetten auch mit dem Smartphone möglich. Über ein bahneigenes WLAN und ohne vorherige Registrierung können Wetter bequem und schnell mit Smarturf ihre Wette abgeben und sich im Anschluss den Gewinn an einem der Wettschalter auszahlen lassen. Mehr Informationen und eine kurze Einführung gibt es auf der Rennbahn direkt an den Eingängen und in der Wettschule. Wie Smarturf  funktioniert, wird auch in diesem Video erklärt: Klick!

weiterlesen »
12.09.2018

Smarturf heißt die neue digitale Wettapplikation im deutschen Turf! German Racing und Wettstar präsentieren die Neuheit erstmals am großen Wochenende rund um den Preis von Europa (Gruppe I, 250.000 Euro) am 22. und 23. September 2018 auf der Galopprennbahn in Köln. Mit Smarturf wird das Wetten auf deutschen Rennbahnen noch komfortabler und einfacher.

Einen Trailer zu Smarturf finden Sie unter diesem Link: Klick!

weiterlesen »
02.09.2018

Millionengewinn am Sonntag bei Wettstar by PMU, dem bedeutendsten Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport: In der Quinté+-Wette, die im 4. Rennen in Craon ausgespielt wurde, kassierte ein Kunde von Wettstar die stolze Summe von 1.143.998,80 € für zwei Euro Einsatz.

Das war exakt auch die Quote für die richtige Reihenfolge der ersten fünf Pferde, der Kunde hatte nicht die Superzahl (Tirelire) auf seinem Wettschein. Die Garantie-Auszahlung betrug eine Million Euro (im sogenannten Boost Ordre).

Täglich sind Spitzengewinne in der Quinte+-Wette möglich, die jederzeit bei Wettstar spielbar ist! 

Über die German Tote Service- und Beteiligungs GmbH und die Marke „Wettstar by PMU“

weiterlesen »

Vermischtes

20.10.2018
Ausgabe 538 vom Freitag, 05.10.2018

Ein vierbeiniger Schützling des französischen Trainers Jean-Marie Beguigne unternahm am vorletzten Montag einen Ausflug in ein Café gegenüber dem Bahnhof in Chantilly. Das Pferd hatte sich bei der Morgenarbeit seines Reiters entledigt, der Sattel war gerutscht. Bedient wurde es im Café allerdings nicht, so verließ es dieses unverzüglich wieder, konnte alsbald unversehrt eingefangen werden. Schaden entstand bei allen Beteiligten erfreulicherweise nicht.

Hier geht es  zum Video: Klick!

weiterlesen »
19.10.2018

Zur heute beginnenden BBAG-Herbstauktion in Baden-Baden|Iffezheim erscheint die Ausgabe unseres Newsletters Turf-Times mit der Nummer 540 auch als Druckausgabe, die auf dem Auktionsgelände ausliegt. Dort betritt heute um 17 Uhr das erste von 428 Pferden, in der Fachsprache spricht man von "Lots" - den Auktionsring. Vorher können die Vierbeiner noch auf dem Auktionsgelände besichtigt werden. Im Newsletter gibt es alle fangfrischen Infos zur Auktion und zu den nationalen und internationalen galoppsportlichen Highlights. Dazu unsere Kolumnen "The English Page" in passender Sprache sowie die "Post aus Prag", eine Story über den großartigen Hawkbill und alle News aus dem Galopprennsport und der Volllblutzucht. Alles auf 40 Seiten, viel Lesefutter und vor allem kostenlos!

Hier geht es zum Download: Klick

weiterlesen »
12.10.2018
Ausgabe 539 vom Freitag, 12.10.2018

Das Finale um den Besitzertrainer-Cup 2018 findet am Samstag, 13. Oktober, in Leipzig statt. Nach der Starterangabe steht fest, dass im Kampf um die vier Prämienplätze sehr viel Spannung steckt. Gesucht wird der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Horst Rudolph.

Nach den in diesem Jahr bisher absolvierten fünf Wertungsrenntagen liegt Matthias Schwinn in Führung. Er hat 24 Punkte gesammelt. Mit nur einem Zähler weniger folgt Titelverteidiger Horst Rudolph auf dem zweiten Platz. Beide haben allerdings zum Finale in Leipzig keine Pferde am Start. Damit hat der bisherige Dritte Daniel Paulick (21 Punkte) allerbeste Chancen, den Besitzertrainer-Cup 2018 zu gewinnen. Der Vorjahresdritte hat gleich drei Vollblüter im Scheibenholz am Ablauf.

weiterlesen »