Top-Rennen

21.08.2022, Düsseldorf, 1. R., 35. Grosser Sparkassenpreis - Preis der Stadtsparkasse..., Listenrennen

21.08.2022, Hannover, 1. R., BBAG Auktionsrennen, Kat. C

21.08.2022, Hannover, 2. R., Hannoverscher Stuten Steher-Cup, Listenrennen

14.08.2022, Hoppegarten, 5. R., Ittlingen-Pokal (Hoppegartener Flieger-Preis), Listenrennen

14.08.2022, Hoppegarten, 6. R., Westminster 132. Grosser Preis von Berlin, Gruppe I

14.08.2022, Hoppegarten, 8. R., Hoppegartener Steher-Preis, Listenrennen

13.08.2022, Hoppegarten, 8. R., Jubiläumspreis 200 Jahre Deutscher Galopp (Hoppegartener..., Listenrennen

Top-News

18.08.2022
Ausgabe 732 vom Freitag, 19.08.2022

Freitag, 19. August

York/GB

Nunthorpe Stakes – Gr. I, 595.000 €, 2 jährige und ältere Pferde, 1000 m

Lonsdale Cup – Gr. II, 298.000 €, 3 jährige und ältere Pferde, 3300 m

Gimcrack Stakes – Gr. II, 298.000 €, 2 jährige Pferde, 1200 m

 

Samstag, 20. August

Curragh/IRE

Futurity Stakes – Gr. II, 120.000 €, 2 jährige Pferde, 1400 m

Debutante Stakes – Gr. II, 120.000 €, 2 jährige Stuten, 1400 m

 

Deauville/FR

Prix de la Nonette – Gr. II, 130.000 €, 3 jährige Stuten, 2000 m

Prix du Calvados – Gr. II, 130.000 €, 2 jährige Stuten, 1400 m

Prix Daphnis – Gr. III, 80.000 €, 3 jährige Pferde, 1600 m

 

Sandown/GB

Atalanta Stakes – Gr. III, 95.000 €, 3 jährige und ältere Stuten, 1600 m

Solario Stakes – Gr. III, 71.000 €, 2 jährige Pferde, 1400 m

 

weiterlesen »
12.08.2022
 
Für Galopp-Fans und Fachleute, mit allen Infos aus dem nationalen und internationalen Pferderennsport. Alle großen Sieger, Analysen, Kommentare und alle wichtigen News, auch mit einer englischsprachigen Kolumne und und der Vorschau auf die Top-Rennen. Der Download ist dank starker Partner kostenlos.
Zur aktuellen Ausgabe: Klick!
 
weiterlesen »
12.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Der aktuelle Aukionsrennen-Sieger Arnis Master (Tai Chi) und die Sammarco-Schwester Salon Starlet (Saxon Warrior) sind, wie in der vergangenen Ausgabe bereits berichtet, die Highlights der diesjährigen BBAG Online-Auktion, die am Freitag, 19. August um 12 Uhr in die entscheidende Phase gehen wird. Das Bieteverfahren beginnt am 17. August und endet zwei Tage später im Bid-Up Verfahren. Der Katalog ist auf www.bbag-sales.de einsehbar, dort kann auch eine entsprechende Registrierung vorgenommen werden.

weiterlesen »
12.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Am Tag der BBAG-Jährlingsauktion am Freitag, 2. September wird Turf Times wie in den vergangenen Jahren als gedruckte Ausgabe auf dem Auktionsgelände in Iffezheim verteilt. In der Ausgabe zuvor wird eine ausführliche Vorschau auf die Auktion in englischer Sprache erscheinen – eine nicht unwichtige Entscheidungshilfe für unsere zahlreichen ausländischen Leser. Wichtig für Anzeigenkunden: Es gibt die üblichen Rabatte für unsere Stammkunden und wie im Vorjahr gibt es die zweite und jede Folgeanzeige zum halben Preis. Die Tarife entnehmen Sie bitte unserer Website unter dem Menüpunkt „Werben“.

weiterlesen »
12.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Volles Haus beim Renntag rund um den 164. Henkel Preis der Diana (Gr. I, 2.200m, 500.000 Euro Dotierung), dem zweitwichtigsten Rennen im deutschen Turf-Kalender, auf der Düsseldorfer Galopprennbahn. Eine überraschende 17,2:1-Siegerin Toskana Belle mit dem australischen Jockey Kerrin McEvoy in den Farben des neuen Besitzers Australian Bloodstock.

weiterlesen »
12.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Der deutsche Pferderennsport feiert 200 Jahre Galopp und das schon seit Beginn der grünen Saison das ganze Jahr über. Denn angefangen hat alles auf der Ostseebahn in Bad Doberan, wo am 10. August 1822 zu Ehren der Erbgroßherzogin Alexandrine von den Vollblutzüchtern Gottlieb und Wilhelm von Biel das erste Pferderennen organisiert wurde. Passenderweise gewann auch Wilhelm von Biel mit seiner Stute Pamina dieses Rennen. Drei Tage später kam es zur Gründung des ersten Doberaner Rennvereins. Den gibt es schon lange nicht mehr, auch der Nachfolgeverein ist Konkurs gegangen. Leider kann das eigentliche Geburtstagskind deshalb an der Feierlichkeiten nicht teilnehmen. Alle Versuche, die Ostsee-Rennbahn, auf der zuletzt am 03. August 2019 Rennen stattgefunden haben, wieder zum Leben zu erwecken, sind gescheitert.

weiterlesen »
10.08.2022

Nachdem das Hoppegartener Saisonhighlight, der Westminster 132. Große Preis von Berlin (Gr. I, 2.400m. 155.000 Euro Dotierung) nach zahlreichen Abmeldungen der internationalen Kandidaten Anfang der Woche auf nur noch fünf deutsche Starter dezimiert zu sein schien, trudeln am heutigen Mittwoch positive Nachrichten in Hoppegarten ein. Gerüchteweise war davon schon am Sonntag zu hören, heute wurde es amtlich: Mit Rebel's Romance (Dubawi) wurde heute der von Charles Appleby trainierte Godolphin UAE Derby-Sieger von 2021 und aktuelle Queen's Plate Glorious Stakes-Gewinner nachgenannt. 

weiterlesen »
07.08.2022
Eine 50.000 Euro teuere Nachnennung, die sich gelohnt hat: Toskana Belle gewinnt unter Kerrin McEvoy den 164. Henkel-Preis der Diana, Gr. I, für Trainer Andreas Wöhler und Australian Bloodstock. ©Turf-Times/Dr. Jens FuchsEine 50.000 Euro teuere Nachnennung, die sich gelohnt hat: Toskana Belle gewinnt unter Kerrin McEvoy den 164. Henkel-Preis der Diana, Gr. I, für Trainer Andreas Wöhler und Australian Bloodstock. ©Turf-Times/Dr. Jens FuchsDen Platz kennt Andreas Wöhler noch aus dem Vorjahr, alles in allem nahm der Galoppertrainer aus Gütersloh nach Martessa 1991, Feodora 2014, Turfdonna 2015, Serienholde 2016 und Palmas 2021 mit Toskana Belle beim 164. Henkel-Preis der Diana (Gr. I, 2.200m, 500.000 Euro) schon seine sechste Diana-Siegerin auf dem Geläuf in Empfang.
Unter dem australischen Jockey Kerrin McEvoy siegte Toskana Belle in der Rekordzeit von 2:11,21 Minuten und sicherte sich die 300.000 Euro hohe Siegprämie für Australian Bloodstock. Am Führzügel ist Pia Küppers. Zweite wurde Gestüt Röttgens Wagnis (Jo.: Adrie de Vries, Tr. Markus Klug), Dritte Mylady (Jo.: Lukas Delozier, Tr.: Markus Klug).
 
Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen und Ergebnissen: Klick!
weiterlesen »
05.08.2022

Auf 30 Seiten gibt es alles, was die Galopprennwoche zu bieten hatte, dazu kommt die Vorschau auf die Highlights des kommenden Wochenendes mit aktuellen Infos zum 164. Henkel-Preis der Diana (Gr. I, 2.200m, 500.000 Euro Dotierung) nach der Startboxenauslosung am Donnerstag. Hier geht es zum kostenlosen Download der Turf-Times Ausgabe 730: Klick!

weiterlesen »
05.08.2022
Ausgabe 730 vom Freitag, 05.08.2022

Merle Schmidt, viele Jahre im Gestüt Westerberg tätig, danach im Aston Mullins Stud in England aktiv, arbeitet seit geraumer Zeit im Gestüt Schlenderhan. Dort soll sie langfristig im Gestütsbereich die Nachfolge von Gebhard Apelt antreten. 

weiterlesen »

Turf-National-International

Rennen Rennkategorie Renn-Distanz Rennanalyse
15.08.2022, München, Lotto Bayern Grand Prix
1. Poldi's Liebling, 2. Star's of Pride, 3. Angry Bird, 4. Planteur...
Kat.D/Agl. III 1.600 m
15.08.2022, München, Ach Was-Memorial 2022
1. Shape of you, 2. Ballindinas, 3. Lollipop, 3. Anna Belle, 5. Brijury, 6....
Kat. F/Agl. IV 2.100 m
15.08.2022, München, Preis der Lotterie Eurojackpot
1. Neruas, 2. Queen's Harry, 3. Estivo, 4. Mannix, 5. Rhekas, 6. Stephanie...
Kat.D/Agl. III 2.200 m
15.08.2022, München, Luimex.de.Rennen
1. Trust on me, 2. Never In Doubt, 3. Picnic En Ville, 4. Parifun, 5. Wicker...
Kat. F/Agl. IV 1.600 m
15.08.2022, München, Bayernlos-Preis
WALDEZA (2020), St., v. Lord of England - Wierland v. Cape Cross, Zü. u. Bes...
Kat. D 1.000 m Analyse

Rennen

18.08.2022
Ausgabe 732 vom Freitag, 19.08.2022

Freitag, 19. August

York/GB

Nunthorpe Stakes – Gr. I, 595.000 €, 2 jährige und ältere Pferde, 1000 m

Lonsdale Cup – Gr. II, 298.000 €, 3 jährige und ältere Pferde, 3300 m

Gimcrack Stakes – Gr. II, 298.000 €, 2 jährige Pferde, 1200 m

 

Samstag, 20. August

Curragh/IRE

Futurity Stakes – Gr. II, 120.000 €, 2 jährige Pferde, 1400 m

Debutante Stakes – Gr. II, 120.000 €, 2 jährige Stuten, 1400 m

 

Deauville/FR

Prix de la Nonette – Gr. II, 130.000 €, 3 jährige Stuten, 2000 m

Prix du Calvados – Gr. II, 130.000 €, 2 jährige Stuten, 1400 m

Prix Daphnis – Gr. III, 80.000 €, 3 jährige Pferde, 1600 m

 

Sandown/GB

Atalanta Stakes – Gr. III, 95.000 €, 3 jährige und ältere Stuten, 1600 m

Solario Stakes – Gr. III, 71.000 €, 2 jährige Pferde, 1400 m

 

weiterlesen »
13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Daniella (2020), St., v. Gian Sandman – Danila, Zü.: Mats Müllern

Siegerin am 19. Juli in Bro Park/Schweden, 1200m, ca. €3.600

 

Nachtflug (2019), W., v. Adlerflug – Nightdance Sun. Zü.: Gestüt Harzburg

Sieger am 5. August in Clairefontaine/Frankreich, 2400m, €11.000

BBAG-Jährlingsauktion 2020, €26.000 an Nadine Siepmann

 

weiterlesen »
12.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Volles Haus beim Renntag rund um den 164. Henkel Preis der Diana (Gr. I, 2.200m, 500.000 Euro Dotierung), dem zweitwichtigsten Rennen im deutschen Turf-Kalender, auf der Düsseldorfer Galopprennbahn. Eine überraschende 17,2:1-Siegerin Toskana Belle mit dem australischen Jockey Kerrin McEvoy in den Farben des neuen Besitzers Australian Bloodstock.

weiterlesen »

Deutsche Zucht im Ausland

13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Daniella (2020), St., v. Gian Sandman – Danila, Zü.: Mats Müllern

Siegerin am 19. Juli in Bro Park/Schweden, 1200m, ca. €3.600

 

Nachtflug (2019), W., v. Adlerflug – Nightdance Sun. Zü.: Gestüt Harzburg

Sieger am 5. August in Clairefontaine/Frankreich, 2400m, €11.000

BBAG-Jährlingsauktion 2020, €26.000 an Nadine Siepmann

 

weiterlesen »
06.08.2022
Ausgabe 730 vom Freitag, 05.08.2022

Lydia (2019), St., v. Adlerflug – Lingolana, Zü.: Albrecht Woeste

Siegerin am 29. Juli in Le Touquet/Frankreich, 2700m, €5.500

 

Sienna (2020), St., v. Amaron – Sick of Love, Zü.: Ralf Rohne

Siegerin am 30. Juli in Varese/Italien, Criterium Varesino, Listenr., 1500m, €14.875

 

Assistent (2019), H., v. Sea the Moon – Anna Kalla, Zü.: Gestüt Röttgen

Zweiter am 31. Juli in Clairefontaine/Frankreich, Grand Prix de Clairefontaine, Listenr., 2400m, €11.000

weiterlesen »
28.07.2022
Ausgabe 729 vom Freitag, 29.07.2022

Zalaican (2020), H., v. Camacho – Zegna, Zü.: Graf & Gräfin Stauffenberg

Sieger am 21. Juli in Longchamp/Frankreich, 1300m, €13.500

BBAG-Jährlingsauktion 2021, €49.000 an Blandford BS/FLL

 

Stauffenberg-Klinker

 

Miss Take (2018), St., v. Pastorius – Miss Mala, Zü.: Gestüt Höny-Hof

Siegerin am 21. Juli in ParisLongchamp/Frankreich, Hcap, 2200m, €10.500

 

weiterlesen »

Pferde

13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Das Epsom Derby (Gr. I) 2023 mag noch in weiter Ferne sein, aber schon jetzt tauchen die ersten Pferde im diesbezüglichen Wettmarkt auf. Dazu zählt Denmark (Camelot), der vor einigen Tagen bei seinem ersten Start im irischen Naas unter Ryan Moore souverän über 1600 Meter gewann. Aidan O’Brien trainiert ihn für die Coolmore-Connection. 440.000 Euro hat er im vergangenen Jahr bei Arqana gekostet, er stammt aus der inzwischen sehr kleinen Wildenstein-Zucht. Seine Mutter Board Meeting (Anabaa) war im Prix de Psyche (Gr. III) und im Prix de Flore (Gr. III) erfolgreich. Sie ist Schwester der Mutter des mehrfachen Gr.-Siegers Best of Lips (The Gurkha). Für Denmark geht es jetzt natürlich in einem der einschlägigen Gruppe-Rennen für Zweijährige weiter.

weiterlesen »
13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Life Is Good (Into Mischief), als heißer Favorit im Dubai World Cup (Gr. I) nur Vierter, hat in den USA seine Siegesserie wieder aufgenommen. In Saratoga gewann er die mit 925.000 Dollar dotierten Whitney Stakes (Gr. I) über 1800 Meter gegen vier Gegner. Auf dem Vierjährigen aus dem Stall von Todd Pletcher hatte Irad Ortiz jr. wenig Probleme, den Trainingsgefährten Happy Saver (Super Saver) auf Platz zwei zu verweisen. Es war beim zehnten Start der achte Sieg für Life is Good, der seine Gewinnsumme auf knapp 4,1 Millionen Dollar schraubte.

Klick zum Video

weiterlesen »
13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Die vom Gestüt Bona gezogene Santa Fe Chief (Wiesenpfad) machte 2013 unter dem Namen Salwina Schlagzeilen, als sie mit einem Zuschlagspreis von 390.000 Euro Topsellerin der BBAG-Jährlingsauktion wurde. Exportiert nach Japan konnte die Tochter der Gr. III-Siegerin und u.a. Preis von Europa (Gr. I)-Zweiten Saldentigerin (Tiger Hill) sowie Halbschwester der Preis der Diana (Gr. I)-Siegerin Salomina (Lomitas) in fünf Rennsaisons, doch bei insgesamt nur 12 Starts, drei Rennen gewinnen. Am vergangenen Samstag brillierte ihr zweijähriger Sohn Fate (Real Steel), ein 1,2 Millionen Euro Jährlingskauf, als heißer 1,5:1 Favorit unter Yuichi Fukunaga bei seinem mühelosen Fünf-Längen-Sieg in einem Debütantenrennen über 1.800 Meter in Niigata. Rund 51.000 Euro verdiente der Schützling von Spitzentrainer Yoshito Yahagi aus der Zucht von Northern Racing. 

weiterlesen »

Deckhengste

13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Während er in Europa zumindest als Vererber von Flachrennpferden ziemlich aus dem Blickfeld verschwunden ist, kommt Vadamos (Monsun) in Neuseeland immer stärker in Gespräch. In der gerade beendeten Saison 2021/2022 war er Champion der Hengste mit dem zweiten Jahrgang. Dort hat er eine ganze Reihe von Blacktype-Pferden auf der Bahn, an der Spitze die Gr.-Siegerin und New Zealand Derby (Gr. I)-Zweite La Crique. Für eine Decktaxe von 15.000 NZ-Dollar (ca. €9.270) steht Vadamos im Rich Hill Stud.

weiterlesen »
13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Mit dem zweifachen Derbysieger Harzand (Sea the Stars) wird ein weiterer Hengst, der in der Zucht von Flachrennpferden gestartet ist, in die National Hunt-Abteilung wechseln. 2017 war er im Gilltown Stud des Aga Khan aufgestellt worden, nach einer Rennkarriere, die Siege im Epsom Derby (Gr. I) und im Irish Derby (Gr. I) enthielten. Sein erster Jahrgang ist vierjährig, gerade einmal ein listenplatzierter Nachkomme reichte für eine Zukunft im bisherigen Wirkungskreis nicht aus. So wurde er an das Kilbarry Lodge Stud in der Grafschaft Waterford verkauft. Harzand hat bereits über Sprünge siegreiche Nachkommen gebracht.

weiterlesen »
13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Seinen ersten Blacktype-Sieger stellte der Coolmore-Deckhengst US Navy Flag (War Front) am Samstag im französischen Deauville. Die zwei Jahre alte Oxean Vision gewann den über 1000 Meter führenden Prix de la Vallee d’Auge für Trainer Tim Donworth. Auch für den jungen Engländer, der seit September 2021 in Chantilly trainiert, war es der erste Treffer in einem Blacktype-Rennen. U S Navy Flag, der drei Gr. I-Rennen gewinnen konnte, den Prix Morny (Gr. I), die Middle Park Stakes (Gr. I) und den Darley July Cup (Gr. I), hat 72 Nachkommen in seinem ersten Jahrgang, fünf haben bisher gewonnen.

weiterlesen »

Personen

13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Vor sechs Jahren sattelte Joseph O’Brien, 29, seinen ersten Sieger als Trainer. Das war am 6. Juni 2016 und an diesem Tag gewannen gleich vier seiner Pferde. Am Samstag war Al Riffa (Wootton Bassett) der bereits 1000. Sieger in der Karriere des Sohnes von Aidan O’Brien. Damit war er sogar noch langsamer als sein Vater, der schon nach fünf Jahren in vierstellige Regionen vorstieß. Joseph O’Brien hatte zu Beginn seiner Trainertätigkeit zahlreiche Blacktype-Sieger über Hindernisse, konzentriert sich inzwischen aber auf Flachrennen. Zweimal gewann er den Melbourne Cup (Gr. I), dazu u.a. noch das Irish Derby (Gr. I), der Breeders‘ Cup Filly & Mile Turf (Gr. I) und das St. Leger (Gr. I).

weiterlesen »
13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Vor sechs Jahren sattelte Joseph O’Brien, 29, seinen ersten Sieger als Trainer. Das war am 6. Juni 2016 und an diesem Tag gewannen gleich vier seiner Pferde. Am Samstag war Al Riffa (Wootton Bassett) der bereits 1000. Sieger in der Karriere des Sohnes von Aidan O’Brien. Damit war er sogar noch langsamer als sein Vater, der schon nach fünf Jahren in vierstellige Regionen vorstieß. Joseph O’Brien hatte zu Beginn seiner Trainertätigkeit zahlreiche Blacktype-Sieger über Hindernisse, konzentriert sich inzwischen aber auf Flachrennen. Zweimal gewann er den Melbourne Cup (Gr. I), dazu u.a. noch das Irish Derby (Gr. I), der Breeders‘ Cup Filly & Mile Turf (Gr. I) und das St. Leger (Gr. I).

weiterlesen »
13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Das Team Großbritannien/Irland hat am Samstag in Ascot den Shergar Cup, die internationale Jockey-Challenge gewonnen. Erfolgreichster Reiter war mit zwei Siegen Neil Callan, der zusammen mit Jamie Spencer, Kieran Shoemark und Daniel Tudhope zur siegreichen Mannschaft gehörte, er bekam den „Silver Saddle“ und eine Geldprämie. Der „Ritt des Tages“ wurde von Joanna Mason ausgeführt, sie ritt in einem der Wertungsrennen, ausschließlich Handicaps, Amanzoe (Fastnet Rock) zum Erfolg. Erstmals war Rene Piechulek bei diesem Wettbewerb dabei. Zu einem Sieg sollte es nicht langen, doch konnte er zwei zweite Plätze verbuchen, womit er in der Gesamtwertung immerhin Fünfter wurde.

weiterlesen »

Auktionen

12.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Der aktuelle Aukionsrennen-Sieger Arnis Master (Tai Chi) und die Sammarco-Schwester Salon Starlet (Saxon Warrior) sind, wie in der vergangenen Ausgabe bereits berichtet, die Highlights der diesjährigen BBAG Online-Auktion, die am Freitag, 19. August um 12 Uhr in die entscheidende Phase gehen wird. Das Bieteverfahren beginnt am 17. August und endet zwei Tage später im Bid-Up Verfahren. Der Katalog ist auf www.bbag-sales.de einsehbar, dort kann auch eine entsprechende Registrierung vorgenommen werden.

weiterlesen »
05.08.2022
Ausgabe 730 vom Freitag, 05.08.2022

Für die Online-Auktion der BBAG, die am 19. August durchgeführt wird, können noch bis zu diesem Freitag Anmeldungen unter www.bbag-sales.de getätigt werden. Derzeit sind rund drei Dutzend Pferde nominiert worden, wobei es zumindest zwei sehr interessante Angebote gibt. Zum einen ist es der von Axel Kleinkorres für den Stall 100 Galoppsportfreunde trainierte drei Jahre alte Arnis Master (Tai Chi), aktuell Sieger im BBAG-Auktionsrennen in Hamburg, im vergangenen Jahr Gr. III-Zweiter. Er startet an diesem Sonntag im Auktionsrennen in Düsseldorf, bei der Großen Woche wurde er für zwei Gruppe-Rennen eingeschrieben.

weiterlesen »
15.07.2022
Ausgabe 727 vom Freitag, 15.07.2022

Die Creme de la Creme der deutschen Vollblutzucht wird am Freitag, 2. September, bei der Jährlings-Auktion in der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) in Iffezheim präsentiert. Von Jahr zu Jahr konnte die Qualität gesteigert werden, in diesem Jahr scheint das Angebot der Jährliingsauktion so stark wie nie. Der Katalog ist seit wenigen Tagen online und kann unter www.bbag-sales.de eingesehen werden.

weiterlesen »

Aufgalopp

13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

An diesem Donnerstagabend fand im englischen Lingfield die zweite Etappe der „Racing League“ statt. Das ist ein Jockeywettbewerb, dessen Premiere im vergangenen Jahr über die Bühne ging. An sechs Donnerstagen im Sommer messen sich regional ausgerichtete Teams gegeneinander, es gibt eine Punktwertung und entsprechende Prämien. Die Regularien erschließen sich dem Außenstehenden nur sehr schwer und die fast schon verzweifelten Erklärungsversuche der britischen Fachkollegen zeigen, dass wir mit unserem mangelnden Verständnis nicht alleine sind. Frankie Dettori war in Lingfield erstmals dabei, er reitet für das Team „Wales and the West“, was auch nicht jeder begreifen muss. Gelaufen werden an den Tagen ausschließlich Handicaps mit einer Mindestdotierung von 25.000 Pfund, die Buchmacher sind die wichtigsten Financiers, der Fernsehsender ITV überträgt, vergangenes Jahr war das Interesse aber nur mäßig. Die Besitzer und Trainer mag es freuen, aber ein sportliches Highlight ist es nicht.

weiterlesen »

Rennsportindustrie

15.07.2022
Ausgabe 727 vom Freitag, 15.07.2022

Eine 15köpfige Kommission hat die Überlegungen zur Neuordnung des Peitschengebrauchs in Großbritannien erarbeitet. Es handelt sich zunächst einmal um einen Vorschlag, doch ist davon auszugehen, dass die Empfehlungen spätestens im Herbst umgesetzt werden. Der Kommission gehören u.a. die Jockeys PJ McDonald und Tom Scudamore, die Trainer Henry Daly und John Gosden, der Agent Tom Goff, Journsalisten, Funktionäre und Tierschützer an. Die wichtigsten Punkte:

+ Die Peitsche darf nur „backhand“ benutzt werden, nicht „forehand“.

Dazu gibt es ein aktuelles Video mit PJ McDonald, dem Präsident der Professional Jockey Association (nach ca. 6 Minuten erklärt er „backhand“ und „forehand“:

Klick zum Video

+ Erlaubt sind „backhand“ bis zu sieben Peitscheneinsätze in Flach- und acht in Hindernisrennen.

+ Disqualifikation bei elf Peitscheneinsätzen in Flach- und zwölf in Hindernisrennen.

weiterlesen »
08.07.2022
Ausgabe 726 vom Freitag, 08.07.2022

Longines hat seine Partnerschaft mit dem Hong Kong Jockey Club bis zum Jahr 2026 verlängert. Der Deal schließt den Longines Cup (Gr. I), die Internationalen Rennen im Dezember und die International Jockeys‘ Championship ein. Bei den vier Rennen im Dezember werden die weltweit höchstdotierten Grasbahnrennen über 1200m, 1600m und 2000m gelaufen, insgesamt werden in diesen Prüfungen 110 HK-Dollar (ca. €13,4 Mio.) ausgeschüttet, eine neue Rekorddotierung, es gab für dieses Jahr eine erneute Erhöhung. Der Uhrenhersteller Longines war einige Jahre auch in Deutschland als Namensgeber der Großen Preise in Berlin und Baden-Baden engagiert.

weiterlesen »
23.06.2022
Ausgabe 724 vom Freitag, 24.06.2022

Zum 1. Juli 2022 hat der Dachverband die längst fällige Erhöhung der Reitgelder für Jockeys, Rennreiter/innen und Auszubildende beschlossen. Zukünftig erhalten Jockeys in Flachrennen 90 Euro Reitgeld, Rennreiter/innen 80 Euro und Auszubildende 70 Euro. In Hindernisrennen werden die Reitgelder auf 115 Euro für Jockeys, 105 Euro für Rennreiter/innen und auf 85 Euro für Auszubildende erhöht.

weiterlesen »

Vermischtes

13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

„Mit Vollblut in die Zukunft“ ist eine Veranstaltung am 14. Oktober in Iffezheim, organisiert von Ferdinand Leve, mit Vorträgen, Diskussionen und Präsentationen im Umfeld des Herbst-Meetings von Baden Galopp und der Auktion der Baden-Badener Aukionsgesellschaft (BBAG). Um 11 Uhr beginnt das offizielle Programm, „Musterung, Pedigree-Analyse und Exterieur-Beurteilung eines Lots ausgesuchter Vollblut-Jährlinge“, „Auktionsvorbereitungen“, „Neue Vermarktungsstrategien für blutgeprägte Warmblüter in Anlehnung an den Jährlingsauktionen“ sind nur einige Punkte, die behandelt werden. Veranstaltungsort ist die BBAG-Auktionshalle, Infos können unter leve2@aol.com abgerufen werden.

weiterlesen »
13.08.2022
Ausgabe 731 vom Freitag, 12.08.2022

Das große Jubiläum „200 Jahre Galopprennsport in Deutschland“ wird am Wochenende auf der Rennbahn in Berlin-Hoppegarten gefeiert - mit einem zweitägigen Festmeeting am Samstag, 13. August 2022, und Sonntag, 14. August 2022. Wettstar, der bedeutendste Vermittler von Pferdewetten in Deutschland, wartet dazu mit mehreren Sonder-Aktionen auf:

weiterlesen »
12.08.2022
 
Für Galopp-Fans und Fachleute, mit allen Infos aus dem nationalen und internationalen Pferderennsport. Alle großen Sieger, Analysen, Kommentare und alle wichtigen News, auch mit einer englischsprachigen Kolumne und und der Vorschau auf die Top-Rennen. Der Download ist dank starker Partner kostenlos.
Zur aktuellen Ausgabe: Klick!
 
weiterlesen »