Top-Rennen

07.08.2022, Düsseldorf, 1. R., 164. Henkel Preis der Diana - German Oaks, Gruppe I

03.07.2022, Hamburg, 1. R., IDEE 153. Deutsches Derby, Gruppe I

24.10.2021, Hannover, 1. R., Herbst Stuten Preis, Gruppe III

24.10.2021, Hannover, 2. R., Neue Bult Youngster Cup, Listenrennen

24.10.2021, Hannover, 3. R., Hannoverscher Herbst Sprint Preis, Listenrennen

17.10.2021, Baden-Baden, 4. R., Die Winterkönigin - Preis des Derbysiegers Sisfahan, Gruppe III

17.10.2021, Baden-Baden, 7. R., Förderverein Baden Galopp Iffezheim e.V. - Baden-..., Gruppe III

15.10.2021, Baden Galopp, 4. R., Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen), Kat. C

Top-News

Carbon Winner - Faster & Healthier. Hufbeschlag aus Carbon!
17.10.2021

Förderverein Baden Galopp Iffezheim e.V. - Baden-Württemberg-Trophy: Erster Gruppesieg für Only the Brave mit Adrie de Vries für Trainer Henk Grewe und Besitzer  Eckhard Sauren. ©Turf-Times/Galoppfoto - Sarah BauerFörderverein Baden Galopp Iffezheim e.V. - Baden-Württemberg-Trophy: Erster Gruppesieg für Only the Brave mit Adrie de Vries für Trainer Henk Grewe und Besitzer Eckhard Sauren. ©Turf-Times/Galoppfoto - Sarah Bauer„Das war unsere Entschädigung für das Pech mit Lacuna in der Winterkönigin“, freute sich der Kölner Championtrainer Henk Grewe nach der unter dem Patronat des Fördervereins Baden Galopp Iffezheim e.V. stehenden Baden-Württemberg-Trophy vor 5.500 Zuschauern. Denn nach dem sehr unglücklichen vierten Rang der von Grewe trainierten und ebenfalls im Besitz des Kölner Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren stehenden Stute im vorangegangenen Highlight am Sonntag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim sicherte sich das Team um Grewe, Sauren und Jockey Adrie de Vries stattdessen das mit 50.000 Euro dotierte Gruppe III-Rennen über 2.000 Meter.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen und Videos: Klick

weiterlesen »
17.10.2021

Die Winterkönigin - Preis des Derbysiegers Sisfahan: Lizaid heißt die Siegerin für Ina Emma Zimmermann und Trainer Peter Schiergen. ©Turf-Times/Galoppfoto - Sarah BauerDie Winterkönigin - Preis des Derbysiegers Sisfahan: Lizaid heißt die Siegerin für Ina Emma Zimmermann und Trainer Peter Schiergen. ©Turf-Times/Galoppfoto - Sarah Bauer„Ich war heute so nervös, ich hatte richtige Herzprobleme“, gestand Ina Emma Zimmermann Minuten nach dem Zieleinlauf des Preis der Winterkönigin. Zu diesem Zeitpunkt schlug das Herz der Gestütsbesitzerin aus dem Mönchengladbacher Stadtteil Rheydt wieder in normalem Rhythmus, doch hatten sich dafür ein paar Tränen in ihre Augen geschlichen. Ihre zwei Jahre alte Stute Lizaid hatte gerade den Preis der Winterkönigin gewonnen. 

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen und Videos: Klick

weiterlesen »
16.10.2021

Die Topsellerin der BBAG-Herbstauktion 2021: Tribeca (GER) 2020 von Guiliani - Tucana (Acatenango) wurde für 135.000 Euro vom Gestüt Schlenderhan an das Gestüt Brümmerhof gekauft. Die Jährlingsstute stammt aus der Familie des Arc-Siegers Torquator Tasso, Tribeca ist die Schwester seiner Mutter Tijuana (Toylsome). ©Turf-Times/Galoppfoto - Sarah BauerDie Topsellerin der BBAG-Herbstauktion 2021: Tribeca (GER) 2020 von Guiliani - Tucana (Acatenango) wurde für 135.000 Euro vom Gestüt Schlenderhan an das Gestüt Brümmerhof gekauft. Die Jährlingsstute stammt aus der Familie des Arc-Siegers Torquator Tasso, Tribeca ist die Schwester seiner Mutter Tijuana (Toylsome). ©Turf-Times/Galoppfoto - Sarah BauerDie diesjährigen Herbst-Auktion der Baden-Badener Aukionsgesellschaft (BBAG) im Rahmen des Sales & Racing Festivals fiel sehr zufriedenstellend aus.Der Höchstpreis wurde am Freitagabend notiert. Die Katalognummer 33, eine Guiliani-Schwester der Mutter von Arc und Großer Preis von Baden-Sieger Torquator Tasso, wurde für 135.000 Euro an Gregor Baum vom Gestüt Brümmerhof zugeschlagen. Die Jährlings-Stute wurde von Gestüt Schlenderhan angeboten. Bei 105.000 € fiel der Hammer bei der Katalognummer 151, einem vom Gestüt Karlshof angeboten Fohlen. Der Hengst von Sea The Stars wurde an die HFTB Racing Agency von Holger Faust verkauft.

Hier kann man das komplette Auktionsergebnis sehen: Klick!

 

weiterlesen »
15.10.2021
Auch große Sieger fangen mal klein an: Georgios von Poet's Voice hier mit seiner Mutter Gotia kurz nach der Geburt. Gut zwei Jahre später gewinnt der Fuchshengst mit Sibylle Vogt im Sattel das mit 200.000 Euro dotierte Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen) in Baden-Baden. ©galoppfoto - Sabrina Doll/privatAuch große Sieger fangen mal klein an: Georgios von Poet's Voice hier mit seiner Mutter Gotia kurz nach der Geburt. Gut zwei Jahre später gewinnt der Fuchshengst mit Sibylle Vogt im Sattel das mit 200.000 Euro dotierte Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen) in Baden-Baden. ©galoppfoto - Sabrina Doll/privatSeit diesem Jahr hat Sibylle Vogt ihren zweiten Ruf an den Stall von Peter Schiergen vergeben und die Zusammenarbeit ist sehr erfolgreich. Im Frühjahr gewann die Schweizerin auf der Brümmerhofer Stute Novemba für Schiergen als erste Frau ein klassisches Rennen in Deutschland und im westlichen Europa. Heute hat sie nun mit dem Hengst Georgios erstmals das Ferdinand Leisten Memorial über 1.400m gewonnnen, das am höchsten dotierte Zweijährigen-Rennen in Deutschland. Mit einem Gesamtpreisgeld von 200.000 Euro steht das BBAG Auktionsrennen nur unter dem Derby und dem Preis der Diana.
 
Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen, inkl. Videos: Klick!
weiterlesen »
15.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Fast schon frühlingshafte Witterung herrschte am Donnerstag auf dem Gelände der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG), wo die Präsenz von Kunden noch relativ verhalten war – das dürfte sich an diesem Freitag, an dem vor der Herbst-Auktion noch sieben Rennen stattfinden, sicherlich ändern. Die BBAG geht in jedem Fall mit verhaltenem Optimismus in die letzte Präsenzauktion des Jahres.

Traditionell ist der erste Auktionstag, an dem unmittelbar nach den Rennen versteigert wird, derjenige mit besonders interessanten Offerten. Diesmal wird mit dem kompletten Angebot der Pferde im Training begonnen, rund zwei Dutzend Lots werden in diesem Segment vorgestellt, trotz einiger prominenter Ausfälle, wie etwa der St. Leger (Gr. III)-Sieger Aff un zo (Kallisto), gibt es eine Reihe von Pferden mit hohen Ratings:

weiterlesen »
15.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Das große Saisonfinale auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim wird von Freitag, 15. Oktober, bis Sonntag, 17. Oktober 2021 die Fans des Rennsports in Atem halten. 17 Rennen finden an den beiden Renntagen statt, darunter mit dem Preis der Winterkönigin (105.000 Euro) am Sonntag auch das bedeutendste Rennen für zweijährige Stuten. Und am Freitag nach den Rennen sowie am Samstag werden insgesamt über 300 Pferde bei der BBAG-Auktion versteigert.

Natürlich hat sich auch Wettstar, der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport, dazu besondere Aktionen und Initiativen ausgedacht:

weiterlesen »
15.10.2021

Pünktlich zur Herbst-Auktion der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG), die heute abend beginnt, ist der neue Newsletter von Turf-Times erschienen. Die Ausgabe 690 liegt hier zum Download bereicht: Klick! Natürlich mit den aktuellen Informationen zur Auktion, deren aktueller Werbeträger Torquator Tasso hier vor zwei Jahren in Iffezheim durch den Ring gegangen ist. Sein Sensationssieg im 100.

weiterlesen »
14.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

„Book 2“ der October Yearling Sale ist gemeinhin ein wichtiger Indikator für die Befindlichkeit des internationalen Marktes, nicht nur für den in Großbritannien. Ist „Book 1“ mit den teilweise extravaganten Angeboten schon fast eine Boutique-Auktion, so repräsentiert der zweite Teil der Mammut-Auktion im englischen Newmarket den gehobenen Mittelmarkt. So gesehen war das Ergebnis der diesjährigen Ausgabe ausgezeichnet, denn als am Mittwochabend nach drei Tagen Bilanz gezogen wurde, kamen fast schon verblüffende Rekordzahlen heraus. Von 736 Pferden wurden 650 für 54,5 Millionen gns. verkauft, ein noch nie erzielter Wert. Das gilt auch für den Schnitt pro Zuschlag, der bei 83.865gns. lag. Der Vergleich zum Vorjahr ist aus Coronagründen vielleicht nicht ganz zulässig, deshalb ist der Blick auf die bisherige Bestmarke interessanter, sie lag bei 78.339gns. im Jahr 2017.

weiterlesen »
14.10.2021
Es wäre nach über 15 Jahren das erste Pferd gewesen, das Andreas Schütz, der seine Pferde in Frankreich trainiert, nach seinem Hong Kong-Engagement wieder in Deutschland gesattelt hätte. Aber der sechsjährige Wallach, der für die Förderverein Baden Galopp Iffezheim e.V. - Baden-Württemberg-Trophy (Gr.III, 2000m, 50.000 Euro) mit der Programmnummer 1 in der Starterliste steht, nimmt stattdessen sein Engagement im Prix du Conseil du Paris (Gr. II) in Longchamp mit Olivier Peslier im Sattel wahr. Das haben wir fangfrisch vom Trainer höchstselbst auf Nachfrage erfahren ....
weiterlesen »
14.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Samstag, 16. Oktober

Ascot/GB

British Champion Stakes – Gr. I, 843.000 €, 3 jährige und ältere Pferde, 2000 m

Queen Elizabeth II Stakes – Gr. I, 730.000 €, 3 jährige und ältere Pferde, 1600 m

British Champion Sprint Stakes – Gr. I, 393.000 €, 3 jährige und ältere Pferde, 1200 m

British Champion Fillies & Mares Stakes – Gr. I, 393.000 €, 3 jährige und ältere Stuten, 2400 m

British Champion Long Distance Cup – Gr. II, 337.000 €, 3 jährige und ältere Pferde, 3200 m

weiterlesen »

Turf-National-International

Rennen Rennkategorie Renn-Distanz Rennanalyse
17.10.2021, Baden-Baden, Preis der Partnergemeinden Iffezheim und...
1. Amaranto, 2. Moon power, 3. Sea of Joy, 4. You Don't Own Me, 5. Lord...
Kat. C/Agl. II 2.000 m
17.10.2021, Baden-Baden, Preis der GlücksSpirale
1. Western Soldier, 2. Wirrwarr, 3. Saphira Dream, 4. Domenico, 5. Kongo, 6....
Kat.D/Agl. III 1.600 m
17.10.2021, Baden-Baden, Nachwuchsförderpreis der Mehl-Mülhens-St...
1. Mister Wonderful, 2. Gambia Star, 3. Omega, 4. Bottleofsmoke, 5. Curver, 6....
Kat. E/Agl. III 2.000 m
17.10.2021, Baden-Baden, Kaiser Cup/ VIERERWETTE mit 11.111 Euro...
1. Natty's Star, 2. The Grey Zebedee, 3. Queens Beauty, 4. Achat, 5....
Kat. F/Agl. IV 1.000 m
17.10.2021, Baden-Baden, Preis der R+V Versicherung / VIERERWETTE...
1. Epatant, 2. Vinicius, 3. Smaragd, 4. So Chi, 5. Kanonier, 6. Schönheit, 7....
Kat. F/Agl. IV 2.800 m

Rennen

21.10.2021
Ausgabe 691 vom Freitag, 22.10.2021

Freitag, 22. Oktober

Dundalk/IRE

Mercury Stakes – Gr. III, 50.000 €, 2 jährige und ältere Pferde, 1000 m (Sand)

 

Samstag, 23. Oktober

Doncaster/GB

Futurity Trophy Stakes – Gr. I, 225.000 €, 2 jährige Hengste und Stuten, 1600 m

 

Leopardstown/IRE

Eyrefield Stakes – Gr. III, 50.000 €, 2 jährige Pferde, 1800 m

 

Newbury/GB

St Simon Stakes – Gr. III, 67.000 €, 3 jährige und ältere Pferde, 2400 m

Horris Hill Stakes – Gr. III, 45.000 €, 2 jährige Hengste und Wallache, 1400 m

 

Saint-Cloud/FR

Criterium International – Gr. I, 250.000 €, 2 jährige Pferde, 1400 m

Criterium de Saint-Cloud – Gr. I, 250.000 €, 2 jährige Pferde, 2000 m

Prix de Flore – Gr. III, 80.000 €, 3 jährige und ältere Stuten, 2100 m

weiterlesen »
17.10.2021

Förderverein Baden Galopp Iffezheim e.V. - Baden-Württemberg-Trophy: Erster Gruppesieg für Only the Brave mit Adrie de Vries für Trainer Henk Grewe und Besitzer  Eckhard Sauren. ©Turf-Times/Galoppfoto - Sarah BauerFörderverein Baden Galopp Iffezheim e.V. - Baden-Württemberg-Trophy: Erster Gruppesieg für Only the Brave mit Adrie de Vries für Trainer Henk Grewe und Besitzer Eckhard Sauren. ©Turf-Times/Galoppfoto - Sarah Bauer„Das war unsere Entschädigung für das Pech mit Lacuna in der Winterkönigin“, freute sich der Kölner Championtrainer Henk Grewe nach der unter dem Patronat des Fördervereins Baden Galopp Iffezheim e.V. stehenden Baden-Württemberg-Trophy vor 5.500 Zuschauern. Denn nach dem sehr unglücklichen vierten Rang der von Grewe trainierten und ebenfalls im Besitz des Kölner Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren stehenden Stute im vorangegangenen Highlight am Sonntag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim sicherte sich das Team um Grewe, Sauren und Jockey Adrie de Vries stattdessen das mit 50.000 Euro dotierte Gruppe III-Rennen über 2.000 Meter.

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen und Videos: Klick

weiterlesen »
17.10.2021

Die Winterkönigin - Preis des Derbysiegers Sisfahan: Lizaid heißt die Siegerin für Ina Emma Zimmermann und Trainer Peter Schiergen. ©Turf-Times/Galoppfoto - Sarah BauerDie Winterkönigin - Preis des Derbysiegers Sisfahan: Lizaid heißt die Siegerin für Ina Emma Zimmermann und Trainer Peter Schiergen. ©Turf-Times/Galoppfoto - Sarah Bauer„Ich war heute so nervös, ich hatte richtige Herzprobleme“, gestand Ina Emma Zimmermann Minuten nach dem Zieleinlauf des Preis der Winterkönigin. Zu diesem Zeitpunkt schlug das Herz der Gestütsbesitzerin aus dem Mönchengladbacher Stadtteil Rheydt wieder in normalem Rhythmus, doch hatten sich dafür ein paar Tränen in ihre Augen geschlichen. Ihre zwei Jahre alte Stute Lizaid hatte gerade den Preis der Winterkönigin gewonnen. 

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen und Videos: Klick

weiterlesen »

Deutsche Zucht im Ausland

16.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Bajan (2019), H., v. Tai Chi – Bebe Mutama, Zü.: Tobias Theis

Sieger am 6. Oktober in Pornichet/Frankreich, Verkaufsr., 1700m (Polytrack), €6.250

Verkauft für €20.050 an Damien Bonne

Ein Angebot der BBAG-Herbstauktion 2020

 

Sergeant (2017), W., v. Nutan – Stella Marina, Zü.: Ursula & Jürgen Imm

Sieger am 7. Oktober in Exeter/Großbr., Hürdenr.-Hcap, 3300m,, ca. €3.200

 

weiterlesen »
09.10.2021
Ausgabe 689 vom Freitag, 08.10.2021

World Speed (2016), W., v. Jukebox Jury – Westalin, Zü.: Rolf Polack

Sieger am 28. September in Lysa nad Labem/Tschechien, Jagdr., 3500m, ca. €1.600

BBAG-Frühjahrsauktion 2018, €10.000 an Jana Dufkova

 

Pjedro (2017), W., v. Wiesenpfad – Pamina, Zü.: Siegfried Ginsel

Sieger am 1. Oktober in Saint-Cloud/Frankreich, Hcap, 2100m, €10.500

BBAG-Herbstauktion 2018, €10.000 an B. G. Racing

 

weiterlesen »
03.10.2021
Ausgabe 688 vom Freitag, 01.10.2021

Near Poet  (2017), W., v.  Poet’s Voice – Near Galante, Zü.: Gestüt Wittekindshof

Sieger am 5. September in Sabac/Serbien, 2400m, ca. €8.450

 

Roxie Rose (2018), St., v.  Jukebox Jury – Riviere Diamant, Zü.: Gestüt Küssaburg

Siegerin am 25. September in Warschau/Polen, 2800m ca. €2.175

Ein Angebot der BBAG-Herbstauktion 2018

Ein Angebot der BBAG-Herbstauktion 2019

weiterlesen »

Pferde

17.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Zum Wiederanfang nach der Sommerpause holte sich der dreijährige Schnell Meister (Kingman), Erstling der Wittekindshofer Preis der Diana (Gr. I)-Siegerin Serienholde (Soldier Hollow), am vergangenen Sonntag mit einer unglaublichen Speedleistung in Tokio/Japan den über 1.800 Meter führenden Mainichi Okan (Gr. II). Nach seinem Erfolg im NHK Mile Cup (Gr. I) hatte Schnell Meister im Yasuda Kinen (Gr. I) den dritten Platz hinter dem Sieger Danon Kingly (Deep Impact) belegt. Gegen diesen konnte er diesmal unter Christophe Lemaire den Spieß umdrehen, indem er ihn mit Kopflänge bezwang. Auf Rang drei folgte Potager (Deep Impact).

Klick zum Video (Schnell Meister Nr. 1) 

weiterlesen »
16.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Der Ausgang von Pferderennen ist kein berechenbares Ereignis, auch wenn „todsichere“ Wettsysteme etwas anderes suggerieren wollen. Favoriten siegen zwar häufig, aber nicht immer. Manchmal sind es die von den Wettern sträflich vernachlässigten Kandidaten, die am Ende die Nase vorn haben. Solche Außenseitererfolge gibt es auf allen Ebenen des Rennsportsystems, auch in den internationalen Top-Prüfungen.

weiterlesen »
16.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Eine überraschende Niederlage musste der neue Superstar des australischen Rennsports, der von Kirsten Rausing gezogene Zaaki (Leroidesanimaux) am Samstag in den Neds Might and Power Stakes (Gr. I) in Caulfield hinnehmen. Der ehemalige Schützling von Sir Michael Stoute war in Australien in der Obhut von Annabel Neasham zum Seriensieger geworden, ging diesmal als 2:7-Favorit an den Start. Nur vier Gegner stellten sich ihm auf der 2000-Meter-Distanz, am Ende belegte Zaaki den dritten Platz. Der Sieg ging an den von Brett Prebble gerittenen Probabeel (Savabeel), Zweiter wurde Nonconformist (Rebel Raider).

weiterlesen »

Deckhengste

16.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Er war eigentlich immer etwas unterschätzt und wie viele deutsche Deckhengste fehlte ihm die internationale Anerkennung. Dabei war Lord of England fraglos einer der erfolgreichsten Vererber der letzten Jahre, hat Saison für Saison herausragende Nachkommen auf der Bahn. Vor wenigen Tagen ist er nach anhaltenden Herzproblemen eingegangen, ein großer Verlust für das Standortgestüt Etzean, aber auch für die deutsche Vollblutzucht.

weiterlesen »
16.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Pomellato (Big Shuffle), 16 Jahre alt, mit einer bewegten Deckhengst-Vergangenheit, wird im kommenden Jahr seine Aktivitäten in das Gestüt Hofgut Heymann verlagern. „Ich habe ihn am Montag persönlich aus Frankreich abgeholt, er steht frisch und munter bei uns in der Box“, berichtete Wolfgang Heymann am Dienstagmorgen.

Gezogen vom Gestüt Hof Ittlingen ist er nur zweijährig gelaufen, gewann dabei das Criterium de Maisons-Laffitte (Gr. II) und die Maurice Lacroix Trophy (Gr. III). Er stand dann ein Jahr im Haras d’Etreham, ein weiteres Jahr in Harzburg, verschwand dann für einige Jahre im Iran, wo ihn der Österreicher Harald Gritscher ausfindig machte und ihn in das Gestüt Westerberg holte, wo er auch nur zwei Jahre blieb. Es folgte ein Wechsel nach Frankreich, wo er im Haras du Thenney 2017 immerhin 67 Stuten deckte, doch gingen die Zahlen in den Folgejahren zurück.

weiterlesen »
16.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Der Champion Dschingis Secret (Soldier Hollow), Sieger u.a. im Großen Preis von Berlin (Gr. I) und im Prix Foy (Gr. II), wird seine Deckhengsttätigkeit im kommenden Jahr im Haras de Montaigu in Frankreich fortsetzen. Bisher stand er im Haras de Saint-Arnoult, wo er 2019 laut den Zahlen von france-sire.com 51 Stuten gedeckt hat, in den Folgejahren dann 47 und 65.

weiterlesen »

Personen

17.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Durch die langfristige Sperre von Pierre-Charles Boudot, der einem zivilgerichtlichen Prozess entgegensieht, ist das französische Jockeychampionat eine offene Angelegenheit geworden. Christophe Soumillon reitet aktuell auch auf kleineren Rennbahnen in der Provinz, doch liegt er mit aktuell 123 Erfolgen doch ein gutes Stück hinter dem in der Statistik führenden Maxime Guyon zurück. Der Champion von 2019 hat bisher 153 Rennen gewonnen, rangiert damit vor Mickael Barzalona (143) und Theo Bachelot (124).

weiterlesen »
16.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Mit den ansonsten in Deutschland beschäftigten Jockeys Lukas Delozier, Marco Casamento und Carlos Henrique ist die Saison 2021/2022 in Doha/Katar am Mittwoch gestartet. Einziger Sieger war am Eröffnungstag Marco Casamento, der auf Unbutton (Cable Bay) das abschließende Rennen der Karte gewann. In der kommenden Woche wird auch Adrie de Vries Europa verlassen und zu seinem gewohnt mehrmonatigen Arbeitsaufenthalt nach Dubai fliegen. In Jebel Ali beginnt die Saison am 29. Oktober, in Meydan geht es am 4. November los.

weiterlesen »
02.10.2021
Ausgabe 688 vom Freitag, 01.10.2021

Frankie Dettori gewann bei seinem ersten Ritt überhaupt im irischen Bellewstown am Donnerstag eine Prüfung, die als Charity-Rennen zu Ehren des verstorbenen Trainers und Wetters Barney Curley gelaufen wurde. Im Sattel von Trueba (Alhebayeb) siegte er in einem 1500-Meter-Handicap, in dem mit Jamie Spencer und Shane Kelly weitere Jockeys ritten, deren Mentor Curley einst war. Bellewstown wurde als Austragungsort gewählt, weil dieser dort 1975 einen seiner berühmtesten Wettcoups erfolgreich durchgeführt hat.

weiterlesen »

Auktionen

16.10.2021

Die Topsellerin der BBAG-Herbstauktion 2021: Tribeca (GER) 2020 von Guiliani - Tucana (Acatenango) wurde für 135.000 Euro vom Gestüt Schlenderhan an das Gestüt Brümmerhof gekauft. Die Jährlingsstute stammt aus der Familie des Arc-Siegers Torquator Tasso, Tribeca ist die Schwester seiner Mutter Tijuana (Toylsome). ©Turf-Times/Galoppfoto - Sarah BauerDie Topsellerin der BBAG-Herbstauktion 2021: Tribeca (GER) 2020 von Guiliani - Tucana (Acatenango) wurde für 135.000 Euro vom Gestüt Schlenderhan an das Gestüt Brümmerhof gekauft. Die Jährlingsstute stammt aus der Familie des Arc-Siegers Torquator Tasso, Tribeca ist die Schwester seiner Mutter Tijuana (Toylsome). ©Turf-Times/Galoppfoto - Sarah BauerDie diesjährigen Herbst-Auktion der Baden-Badener Aukionsgesellschaft (BBAG) im Rahmen des Sales & Racing Festivals fiel sehr zufriedenstellend aus.Der Höchstpreis wurde am Freitagabend notiert. Die Katalognummer 33, eine Guiliani-Schwester der Mutter von Arc und Großer Preis von Baden-Sieger Torquator Tasso, wurde für 135.000 Euro an Gregor Baum vom Gestüt Brümmerhof zugeschlagen. Die Jährlings-Stute wurde von Gestüt Schlenderhan angeboten. Bei 105.000 € fiel der Hammer bei der Katalognummer 151, einem vom Gestüt Karlshof angeboten Fohlen. Der Hengst von Sea The Stars wurde an die HFTB Racing Agency von Holger Faust verkauft.

Hier kann man das komplette Auktionsergebnis sehen: Klick!

 

weiterlesen »
15.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Fast schon frühlingshafte Witterung herrschte am Donnerstag auf dem Gelände der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG), wo die Präsenz von Kunden noch relativ verhalten war – das dürfte sich an diesem Freitag, an dem vor der Herbst-Auktion noch sieben Rennen stattfinden, sicherlich ändern. Die BBAG geht in jedem Fall mit verhaltenem Optimismus in die letzte Präsenzauktion des Jahres.

Traditionell ist der erste Auktionstag, an dem unmittelbar nach den Rennen versteigert wird, derjenige mit besonders interessanten Offerten. Diesmal wird mit dem kompletten Angebot der Pferde im Training begonnen, rund zwei Dutzend Lots werden in diesem Segment vorgestellt, trotz einiger prominenter Ausfälle, wie etwa der St. Leger (Gr. III)-Sieger Aff un zo (Kallisto), gibt es eine Reihe von Pferden mit hohen Ratings:

weiterlesen »
11.09.2021
Ausgabe 685 vom Freitag, 10.09.2021

 

Die BBAG-Jährlingsauktionen der letzten Jahre

 AngebotenVerkauftDurchschnittGesamt
2021195156€43.349€6.762.500
2020236157€41.373€6.495.500
2019197146€56.325€8.223.500
2018247158€38.332€6.056.500
weiterlesen »

Aufgalopp

16.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Die Reputation einer Auktion stützt sich auf die dort angebotenen Pferde. So gesehen kann die  BBAG, die dreimal im Jahr zu einer Präsenzauktion ruft, auf zwei Veranstaltungen verweisen, die gemeinhin nicht unbedingt im Blickpunkt stehen. Bei der Frühjahrsauktion wechselte einst Danedream den Besitzer für einen Betrag, der im Vergleich zur späteren Gewinnsumme der Stute nur als kleines Geld bezeichnet werden kann. Wobei diese Auktion, die Senioren unter uns werden sich erinnern, unter besonders erschwerten Bedingungen stattfand, denn wegen des damaligen Betreiberwechsels der Rennbahn fiel das Frühjahrsmeeting aus. Heute würde man so etwas, wie auch 2021 geschehen, als Hybrid-Auktion durchführen. Auch ein neuer Begriff, den vor ein paar Jahren noch niemand kannte.

weiterlesen »

Rennsportindustrie

17.09.2021
Ausgabe 686 vom Freitag, 17.09.2021

Die erwartete Zahl von Vollblutfohlen in den USA wird nach dem bisherigen Stand bei 18.700 liegen und damit um rund fünfhundert unter der diesjährigen Zahl, die noch nicht final ausgewertet ist, bei etwa 19.200 angesiedelt ist. Diese Zahlen sind seit Jahren rückläufig. Sollte sich die prognostizierte 2022er Zahl in etwa bestätigen, wird dies die niedrigste seit 1965 sein, damals wurden in den USA 18.846 Fohlen gezählt. Die höchste Marke aller Zeiten gab es 1986, für heutige Verhältnisse unfassbare 51.296 Fohlen zählte der Jockey Club.

weiterlesen »
25.07.2021
Ausgabe 678 vom Freitag, 23.07.2021

Nach 88 Renntagen wurde am vorletzen Mittwoch in Happy Valley die Saison 2020/2021 in Hong Kong beendet. Mit einem Wettumsatz von 136 Milliarden HK-Dollar (ca. €14.839.000.000) wurde die Marke aus dem Jahr zuvor um 12,1% verbessert, erstmals überhaupt wurde die 130 Milliarden-Grenze überschritten. Eingeschlossen sind Wetten aus dem World Pool. Dabei musste in der Pandemie auf große Zuschauerzahlen verzichtet werden, teilweise wurde vor komplett leeren Rängen veranstaltet.  

Zum vierten Mal holte sich Caspar Fownes den Titel als erfolgreichster Trainer, er konnte 79 Rennen gewinnen. Ebenfalls zum vierten Mal gewann Joao Moreira die HK-Meisterschaft der Jockeys. Mit 157 Siegen lag er am Ende deutlich vor Titelverteidiger Zac Purton mit 125 Siegen.  

weiterlesen »

Vermischtes

16.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021
15.10.2021

Pünktlich zur Herbst-Auktion der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG), die heute abend beginnt, ist der neue Newsletter von Turf-Times erschienen. Die Ausgabe 690 liegt hier zum Download bereicht: Klick! Natürlich mit den aktuellen Informationen zur Auktion, deren aktueller Werbeträger Torquator Tasso hier vor zwei Jahren in Iffezheim durch den Ring gegangen ist. Sein Sensationssieg im 100.

weiterlesen »
15.10.2021
Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Das große Saisonfinale auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim wird von Freitag, 15. Oktober, bis Sonntag, 17. Oktober 2021 die Fans des Rennsports in Atem halten. 17 Rennen finden an den beiden Renntagen statt, darunter mit dem Preis der Winterkönigin (105.000 Euro) am Sonntag auch das bedeutendste Rennen für zweijährige Stuten. Und am Freitag nach den Rennen sowie am Samstag werden insgesamt über 300 Pferde bei der BBAG-Auktion versteigert.

Natürlich hat sich auch Wettstar, der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport, dazu besondere Aktionen und Initiativen ausgedacht:

weiterlesen »