Drucken Redaktion Startseite

Vermischtes

14.08.2020
Ausgabe 631 vom Freitag, 14.08.2020

Siyawasch oder Siyawusch (persisch سياوشDMG Siyāvoš, auch Si(j)awusch; im Avesta Syāwaršan) ist eine Figur aus dem Epos Schāhnāme des Dichters Firdausi. Siyāwasch, Sohn des Kai Kawus, dem mächtigen Schah Irans, war ein legendärer persischer Prinz aus dem Geschlecht der Kayaniden.

weiterlesen »
14.08.2020
Ausgabe 631 vom Freitag, 14.08.2020

Zweijährige stehen bei Aidan O'Brien in Ballydoyle/Irland im Training. 62 davon haben Galileo (Sadler's Wells) als Vater, 34 Hengste und 28 Stuten, 

weiterlesen »
07.08.2020

Eine hübsche Idee: Die Rennreiterin Esther Ruth Weißmeier ritt als Diana-Fee durch den Führring und führte anschließend die Parade zum 162. Henkel-Preis der Diana an. Foto: Ursula Stüwe-SchmitzEine hübsche Idee: Die Rennreiterin Esther Ruth Weißmeier ritt als Diana-Fee durch den Führring und führte anschließend die Parade zum 162. Henkel-Preis der Diana an. Foto: Ursula Stüwe-SchmitzDer neue Turf-Times Newsletter ist raus! Zum kostenlosen Download geht es hier: Klick
Hier gibt es Fakten, Analysen, Stories, tolle Fotos und die Videos von allem, was im deutschen und internationalem Rennsport wichtig ist:

Viel Spaß beim Lesen!

weiterlesen »
07.08.2020
Ausgabe 630 vom Freitag, 07.08.2020

Eine Lagune ist ein verhältnismäßig flaches Gewässer, das durch Sandablagerungen (Nehrung) oder Korallenriffe – wie zum Beispiel bei einem Atoll – vom Meer weitgehend oder vollständig abgetrennt ist.[1]

In Lateinamerika werden zudem flache Seen im Inland (häufig temporäre Flussseen in Überschwemmungsgebieten) als Laguna bezeichnet.

weiterlesen »
07.08.2020
Ausgabe 630 vom Freitag, 07.08.2020

Sechs Wochen Sperre hat der australische Spitzenjockey Hugh Bowman wegen eines Rittes am 11. Juli aufgebrummt bekommen. Auf Smart Image (Smart Missile) ging er derart rücksichtlos zu Werke, dass der Konkurrent Hot ‚N Hazy (Snitzel) unter Andrew Adkins zu Fall kam. Das Pferd musste wegen einer schweren Verletzung eingeschläfert werden, Adkins brach sich das Schlüsselbein, einen Unterschenkelknochen und mehrere Rippen. Die Szene sehen sie hier:

Klick zum Video

Die Sportgerichtsbarkeit hielt Bowman seine bisher untadelige Bilanz zugute, zudem war noch ein anderes Pferd mit für den Unfall verantwortlich. Ansonsten wäre eine Sperre von drei Monaten angemessen gewesen.

In Großbritannien hat der Rennsportjournalist Kevin Blake ein paar besonders krasse Beispiele für gefährliche Reitweise zusammengestellt.

weiterlesen »
07.08.2020
Ausgabe 630 vom Freitag, 07.08.2020

In der Ausgabe TT 629 fehlte aus technischen Gründen das Zweijährigen-Rennen aus München. Es wurde am vergangenen Freitagmorgen hochgeladen und der Ausgabe zugeordnet, es kann im Archiv nachgelesen werden.

weiterlesen »
07.08.2020
Ausgabe 630 vom Freitag, 07.08.2020

In unserer letzten Ausgabe haben wir uns einschließlich eines Interviews mit dem Verbandsgeschäftsführer Jan Pommer intensiv mit den Fällen der Pferde auseinandergesetzt, bei denen in den vergangenen Wochen bei routinemässigen Proben Koffein festgestellt wurde. Der Galopper-Dachverband hat dazu am Mittwoch nachfolgende Pressemitteilung veröffentlicht:

Nach der Entnahme von Proben am 3. Juli in Mannheim sowie am 11. und 12. Juli in Hamburg sind folgende Pferde positiv auf Koffein getestet worden: Medaillon, Roxalagu, Soyeux, Almata und Grocer Jack. Wie sich anschließend herausgestellt hat, geht dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf eine verunreinigte Tranche eines Futtermittels zurück, das sämtlichen positiv getesteten Pferden gegeben worden war. Der Hersteller hat die Feststellung des Koffein-Anteils ausdrücklich bestätigt.

weiterlesen »
31.07.2020
Ausgabe 629 vom Freitag, 31.07.2020

Alma Mater (von lateinisch alma „nährend, gütig“ und mater „Mutter“) ist heute eine im deutschsprachigen Raum und Nordamerika geläufige Bezeichnung für Universitäten.

weiterlesen »
25.07.2020
Ausgabe 628 vom Freitag, 24.07.2020

Im britischen Rennsport ist im Anschluss an den Lockdown den Jockeys bislang nicht gestattet worden, bei mehr als einer Veranstaltung am Tag zu reiten. Viele Reiter haben gerade in den Sommermonaten in der Vergangenheit Engagements bei den Nachmittags- und auch an den Abendrenntagen wahr genommen. Es gibt jetzt Stimmen bei den Aktiven, die eine Beibehaltung der bisherigen Situation befürworten, insbesondere um den Stress zu vermeiden. Zumal auch die Zahl der Rennen pro Veranstaltung auf acht, manchmal neun erweitert wurde.

In Frankreich ist diese Regelung noch unbekannt. So ritten Pierre-Charles Boudot und der amtierende Champion Maxime Guyon an diesem Donnerstag sowohl bei der mittags begonnenen Veranstaltung in ParisLongchamp wie auch abends in Vichy 

weiterlesen »
25.07.2020
Ausgabe 628 vom Freitag, 24.07.2020

In der Ausgabe Nr. 626 wird in dem Bericht über die Oaks (Gr. I)-Siegerin Love (Galileo) erwähnt, dass sie ihren ersten Sieg in Naas erzielt hat. Es war aber in Leopardstown.

Die Lancashire Oaks, die von Manuela de Vega (Lope de Vega) gewonnen wurden, sind kein Gruppe I- sondern ein Gruppe II-Rennen.

weiterlesen »