Drucken Redaktion Startseite

Vermischtes

28.12.2018
Ausgabe 500 vom Freitag, 12.01.2018

... Rennen hat Christophe Soumillon 2017 in Frankreich gewonnen. Damit hat der Belgier einen neuen Europarekord aufgestellt und die bisherige Bestmarke von 300 Siegen übertroffen, markiert von Pierre-Charles Boudot im Jahr zuvor. Seinen letzten Sieger 2017 ritt Soumillon am 21. Dezember in Marseille. Engagements am 26. und 27. Dezember in Deauville nahm er nicht mehr war, da sich seine Ehefrau beim Skilaufen leicht verletzt hatte. 

weiterlesen »
18.11.2018
Ausgabe 544 vom Freitag, 16.11.2018

Der Verein Deutscher Besitzertrainer wird auch 2019 den deutschen Galopprennsport wieder finanziell unterstützen. Wie in den Vorjahren stehen dazu insgesamt 7.000 € nach Beschluss der Mitgliederversammlung zur Verfügung. Die Mittel kommen aus den Beiträgen der rund 400 Vereinsmitglieder.  5.000 € werden direkt als Zuschüsse für Rennen verschiedener Rennvereine gezahlt. Das Geld soll überwiegend in Basisrennen fließen, aber auch die Förderung des reiterlichen Nachwuchses möchte der Verein Deutscher Besitzertrainer damit unterstützen. In der abgelaufenen Saison wurden Rennen in Miesau, Karlsruhe, Bad Harzburg und Magdeburg mit gesponsert.

Eine Bewerbung um einen Zuschuss ist nur alle zwei Jahre möglich. „Bis zum 31. Januar 2019 können noch Anfragen der Rennvereine schriftlich an uns gerichtet werden. Der Vorstand entscheidet dann, wer in der Saison 2019 mit einem Zuschuss vom Verein Deutscher Besitzertrainer rechnen kann“,  so die 1. Vorsitzende Karen Kaczmarek.

weiterlesen »
17.11.2018
Ausgabe 544 vom Freitag, 16.11.2018

Mit zwei Pferden wird der Galopp Club Süddeutschland in die Saison 2019 gehen. Der bisher vom Gestüt Ebbesloh gepachtete Naledi (Mastercraftsman) ist in den Besitz des Galopp-Clubs übergegangen und bleibt im Stall von Trainer Werner Glanz. Hinzu kommt die drei Jahre alte Mondaine (Adlerflug), die für die kommende Rennsaison vom Stall Ullmann gepachtet wurde.

weiterlesen »
17.11.2018
Ausgabe 544 vom Freitag, 16.11.2018

Der 2005 verstorbene Kölner Maler und Lithograph Ole Fischer wäre in diesem Jahr 75 Jahre alt geworden. Diesen Anlaß nutzt der im Rennsport wohl bekannte Peter-Michael Sörries, Werke des Künstlers in seinem Kunst-Kontor in der Schönsteinstraße 3 in Köln-Ehrenfeld zu präsentieren. Die Vernissage ist an diesem Freitag zwischen 18 und 21 Uhr, die Ausstellung geht dann bis zum 25. November, jeweils von 12 bis 18 Uhr. Das Kunst-Kontor ist mit der U-Bahn Venloer Straße/Gürtel zu erreichen, Parkmöglichkeiten gibt es im Parkhaus Franziskusstraße.  

weiterlesen »
14.11.2018
Ausgabe 544 vom Freitag, 16.11.2018

Sogar über dem Bruch: Der Galopprennsport auf der Titelseite. Courtesy by Sabrina SeidelSogar über dem Bruch: Der Galopprennsport auf der Titelseite. Courtesy by Sabrina SeidelAuf einer ganzen Seite: Ein lesenswertes Porträt von Andrasch Starke in der Rheinischen Post und ihren "Ablegern". Courtesy by Sabrina SeidelAuf einer ganzen Seite: Ein lesenswertes Porträt von Andrasch Starke in der Rheinischen Post und ihren "Ablegern". Courtesy by Sabrina SeidelDer Galopprennsport mit Foto auf der Titelseite der Rheinischen Post und ihrer Ableger wie der Neuss-Grevenbroicher Zeitung mit über 750.000 Lesern täglich: Das hat Seltenheitswert. Umso mehr als es dafür gar keinen aktuellen Anlass gab, vielmehr wurde dort nur ein Porträt von Deutschlands Top-Jockey, Andrasch Starke, im Sportteil angekündigt. Eine lesenswerte und schön aufgemachte Story auf einer ganzen Seite, in der es um das Leben als Jockey mit allen Höhen aber auch Härten geht.

weiterlesen »
10.11.2018
Ausgabe 543 vom Freitag, 09.11.2018

Am 7. November hatten Vertreter des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen e.V. die Gelegenheit, den Galopprennsport im Sportausschuss des Bundestages zu präsentieren. Dafür reisten der Präsident des Direktoriums, Michael Vesper, sowie der Geschäftsführer Jan Antony Vogel und die PR-Verantwortliche Petra Bracht nach Berlin. Im Nachfolgenden die Pressemitteilung des Dachverbandes: 

In einer Präsentation stellte Vesper den deutschen Galopprennsport vor. Er schilderte die lange Tradition des Sports, nannte Daten und Fakten und erläuterte die Finanzierung der Leistungsprüfungen. Ein kurzer Film vermittelte zum Abschluss der Präsentation die Faszination des Galopprennsports. In der anschließenden intensiven Fragerunde, an der sich Ausschussmitglieder aus allen Fraktionen beteiligten,  wurden Themen angesprochen wie die Attraktivitätssteigerung des Rennsports, der Tierschutz, die Dopingkontrollen, die Nachwuchsförderung und auch die Strukturreform des Verbandes.

weiterlesen »
02.11.2018
Ausgabe 542 vom Freitag, 02.11.2018

Amerika gegen Europa -. das ist das Motto beim Breeders‘  Cup auf der Galopprennbahn Churchill Downs/USA. Natürlich hat sich auch Wettstar by PMU, der bedeutendste Wettvermittler für Pferdewetten im deutschen Pferderennsport, dazu wieder Attraktionen für seine Kunden einfallen lassen.

In allen Wettstar-eigenen Wettannahmestellen (Hamburg: Rennbahnstraße 94; Hannover-Langenhagen: Theodor-Heuss-Straße 41; Dortmund: Rennweg 40; Gelsenkirchen: Nienhausenstraße 42; Iffezheim: Rennbahnstraße 16 und Hassloch: Rennbahnstraße 158) finden am 3. November 2018  große Breeders‘  Cup Parties statt. Natürlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

weiterlesen »
20.10.2018
Ausgabe 538 vom Freitag, 05.10.2018

Ein vierbeiniger Schützling des französischen Trainers Jean-Marie Beguigne unternahm am vorletzten Montag einen Ausflug in ein Café gegenüber dem Bahnhof in Chantilly. Das Pferd hatte sich bei der Morgenarbeit seines Reiters entledigt, der Sattel war gerutscht. Bedient wurde es im Café allerdings nicht, so verließ es dieses unverzüglich wieder, konnte alsbald unversehrt eingefangen werden. Schaden entstand bei allen Beteiligten erfreulicherweise nicht.

Hier geht es  zum Video: Klick!

weiterlesen »
19.10.2018

Zur heute beginnenden BBAG-Herbstauktion in Baden-Baden|Iffezheim erscheint die Ausgabe unseres Newsletters Turf-Times mit der Nummer 540 auch als Druckausgabe, die auf dem Auktionsgelände ausliegt. Dort betritt heute um 17 Uhr das erste von 428 Pferden, in der Fachsprache spricht man von "Lots" - den Auktionsring. Vorher können die Vierbeiner noch auf dem Auktionsgelände besichtigt werden. Im Newsletter gibt es alle fangfrischen Infos zur Auktion und zu den nationalen und internationalen galoppsportlichen Highlights. Dazu unsere Kolumnen "The English Page" in passender Sprache sowie die "Post aus Prag", eine Story über den großartigen Hawkbill und alle News aus dem Galopprennsport und der Volllblutzucht. Alles auf 40 Seiten, viel Lesefutter und vor allem kostenlos!

Hier geht es zum Download: Klick

weiterlesen »
12.10.2018
Ausgabe 539 vom Freitag, 12.10.2018

Das Finale um den Besitzertrainer-Cup 2018 findet am Samstag, 13. Oktober, in Leipzig statt. Nach der Starterangabe steht fest, dass im Kampf um die vier Prämienplätze sehr viel Spannung steckt. Gesucht wird der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Horst Rudolph.

Nach den in diesem Jahr bisher absolvierten fünf Wertungsrenntagen liegt Matthias Schwinn in Führung. Er hat 24 Punkte gesammelt. Mit nur einem Zähler weniger folgt Titelverteidiger Horst Rudolph auf dem zweiten Platz. Beide haben allerdings zum Finale in Leipzig keine Pferde am Start. Damit hat der bisherige Dritte Daniel Paulick (21 Punkte) allerbeste Chancen, den Besitzertrainer-Cup 2018 zu gewinnen. Der Vorjahresdritte hat gleich drei Vollblüter im Scheibenholz am Ablauf.

weiterlesen »