Top-News

22.05.2022
Ausgabe 719 vom Freitag, 20.05.2022

Irischer Hochkaräter: Über das erste Fohlen der großartigen Magical (Galileo) darf man sich in Irland bei Coolmore freuen. Vater des blaublütigen Stutfohlens ist Darleys Champion Dubawi - Foto: Courtesy by CoolmoreIrischer Hochkaräter: Über das erste Fohlen der großartigen Magical (Galileo) darf man sich in Irland bei Coolmore freuen. Vater des blaublütigen Stutfohlens ist Darleys Champion Dubawi - Foto: Courtesy by Coolmore

weiterlesen »
20.05.2022
Ausgabe 719 vom Freitag, 20.05.2022

84 Pferde stehen inklusive des Nachtrages im Katalog für die BBAG-Frühjahrsauktion am 27. Mai. In den vergangenen Tagen wurden noch einige attraktive Startpferde nachgemeldet, so etwa Gestüt Röttgens Desposita (Protectionist), eine vor einigen Wochen in Hannover siegreiche Dreijährige. Röttgen hat mit Diakrid (Reliable Man) mit der Lot-Nummer 22 einen Vierjährigen im Angebot, der zwei Tage später in der Silbernen Peitsche (LR) laufen könnte. Das Breezing der Zweijährigen findet am Donnerstag um 9.30 Uhr statt, die Auktion selbst beginnt am Freitag um 11.00 Uhr. Alle Informationen sind unter www.bbag-sales.de zu finden.

weiterlesen »
20.05.2022
Ausgabe 719 vom Freitag, 20.05.2022

Wenn Erika Buhmann das noch erlebt hätte: Vor zwei Jahren ist sie im Alter von 97 Jahren verstorben, über viele Jahrzehnte hatte sie die Geschicke des von ihrem Mann gegründeten Gestüts Evershorst mitgestaltet und begleitet. Stets hatte sie eine Mutterstute in ihrem Besitz, das Highlight als Züchterin war natürlich der zweifache „Galopper des Jahres“ Iquitos (Adlerflug). Das letzte Pferd, das sie gezogen hatte, war der 2019 geborene Ingraban (Adlerflug), ein Sohn der Listenzweiten Inanya (Areion).

weiterlesen »
19.05.2022
Ausgabe 719 vom Freitag, 20.05.2022

Freitag, 20. Mai

Curragh/IRE

Gallinule Stakes – Gr. III, 60.000 €, 3 jährige Pferde, 2000 m

 

Samstag, 21. Mai

Curragh/IRE

Irish 2000 Guineas – Gr. I, 500.000 €, 3 jährige Hengste und Stuten, 1600 m

Greenlands Stakes – Gr. II, 120.000 €, 4 jährige und ältere Pferde, 1200 m

Marble Hill Stakes – Gr. III, 60.000 €, 2 jährige Pferde, 1200 m

weiterlesen »
19.05.2022
Ausgabe 719 vom Freitag, 20.05.2022

Mit dem Sieg im Comer Group International Oleander-Rennen (Gr. II) am Sonntag in Berlin-Hoppegarten hat sich der Ittlinger Loft (Adlerflug) eine automatische Startberechtigung im Belmont Gold Cup (Gr. II) über 3200 Meter am 10. Juni gesichert. Diese Option soll der von Marcel Weiß trainierte Wallach wahrnehmen. Rene Piechulek wird ihn auf der Rennbahn in New York in dem 400.000 Euro-Rennen reiten. "Der Flug für Loft ist schon gebucht", berichtete Besitzer Manfred Ostermann am Donnerstag. 

weiterlesen »
15.05.2022
Ausgabe 718 vom Freitag, 13.05.2022

Guck mal, Mama: Etwas Spannenderes als Mama scheint hier die Waldpfad-Tochter der Weichsel (Soldier Hollow) zu sehen - Züchter der aufgeweckten jungen Lady sind Charlotte und Niels Ohlig - Foto: privatGuck mal, Mama: Etwas Spannenderes als Mama scheint hier die Waldpfad-Tochter der Weichsel (Soldier Hollow) zu sehen - Züchter der aufgeweckten jungen Lady sind Charlotte und Niels Ohlig - Foto: privat

Die knapp 100 Fohlen in der untenstehenden Tabelle sind leider kein neuer Wochenrekord, sondern der Tatsache geschuldet, dass die Rubrik Fohlengeburten eine Woche Urlaub gemacht hat.

Schon einige Tage in den Mai hinein nähern wir uns ganz langsam dem Ende der offiziellen Fohlensaison die meisten großen Gestüte vermeldeten bereits das letzte Fohlen für 2022.

Dennoch werden auch im Mai noch spannende Fohlen geboren und noch nicht in allen Züchterställen kann Entwarnung gegeben werden.

weiterlesen »
14.05.2022
Ausgabe 718 vom Freitag, 13.05.2022

After several classic trials now run, it appears that trainer Markus Klug holds a similar position in Germany to that held by Aidan O'Brien in Ireland and the U.K. He has won all three major trials which have so far been run and holds an extremely strong hand for the big 3yo races to come. According to bookmaker RaceBets, he has the favourite for next week's German 2,000 Guineas, the filly Mylady (The Grey Gatsby); she was the first filly in half a century to win the Dr. Busch-Memorial at Krefeld, and would be the first filly in half a century to win the Cologne classic. 

weiterlesen »
14.05.2022

41 Seiten voller Informationen über den nationalen und internationalen Galopprennsport mit den Ergebnissen und züchterischen Hintergrundinformationen über die wichtigsten Sieger der vergangenen Woche. Die Siegerin im Karin Baronin von Ullmann - Schwarzgold-Rennen, Gr. III, trägt die zum Renntitel passenden Schlenderhaner Farben: Mountaha ist die zweite Gruppesiegerin für ihren Vater Guiliani, der ebenfalls aus der Zucht des ältesten und erfolgreichsten Privatgestüt Deutschlands stammt. Ihr wird das "Pedigree der Woche" gewidmet, auch in der englischsprachigen Kolumne von David Conolly-Smith stehen sie und ihr Trainer Markus Klug besonders im Fokus.

weiterlesen »
13.05.2022
Ausgabe 718 vom Freitag, 13.05.2022

Noch bis zum kommenden Freitag, 19. Mai, können Pferde für die BBAG-Frühjahrsauktion am 27. Mai in Iffezheim eingeschrieben werden, auch online unter www.bbag-sales.de. Aktuell sind inklusive des bisherigen Nachtrages 74 Lots im Katalog, darunter mit Zavaro (Areion) auch ein Gruppe-Sieger. Zahlreiche Startpferde werden mit Nennungen für die Rennen am darauffolgenden Wochenende in Iffezheim angeboten.

weiterlesen »
13.05.2022
Ausgabe 718 vom Freitag, 13.05.2022

Sechs in Deutschland trainierte Pferde inklusive des Titelverteidigers Torquator Tasso (Adlerflug) bekamen eine Nennung für den Prix de l’Arc de Triomphe (Gr. I) am 2. Oktober in ParisLongchamp. Die anderen sind Best of Lips (The Gurkha), Alter Adler (Adlerflug), Mendocino (Adlerflug), Angelino (Isfahan) und Ardakan (Reliable Man). Die für jeweils 8.300 Euro abgegebenen 86 Engagements, darunter sieben aus Japan, liegen im relativ niedrigen Trend der letzten Jahre. Eine Nachnennung für das 5 Millionen Euro-Spektakel kostet 120.000 Euro.

weiterlesen »
13.05.2022
Ausgabe 718 vom Freitag, 13.05.2022

Auf der Dresdener Rennbahn ist als Konsequenz des Abbruchs der Rennen am Samstag mit Arbeiten am Geläuf begonnen worden. „Die Innenrails werden ab der 1000-Meter-Startstelle bis eingangs der Zielgeraden ca. ein bis vier Meter nach außen versetzt“, heißt es in einer Presseinformation, „mit dieser verengten Bahn wird die Saison durchgeführt. Parallel dazu wird der dann außerhalb der neu ausgesteckten Bahn befindliche, zu hohe Teil des Geläufs abgetragen und neu angesät. Sobald dieser regenerierte Teil wieder benutzbar ist – im besten Fall mit Beginn der Saison 2023 – werden die Rails an ihren ursprünglichen Platz zurückversetzt.“ In der Konsequenz wird die Höchsstarterzahl für die Rennen 2022 natürlich weiter zurückgefahren. Bisher durften in Dresden maximal zwölf Pferde laufen.

weiterlesen »
13.05.2022

41 Seiten voller Informationen über den nationalen und internationalen Galopprennsport mit den Ergebnissen und züchterischen Hintergrundinformationen über die wichtigsten Sieger der vergangenen Woche. Hier geht es zum kostenlosen Download: Klick! Die Siegerin im Karin Baronin von Ullmann - Schwarzgold-Rennen, Gr. III, trägt die zum Renntitel passenden Schlenderhaner Farben: Mountaha ist die zweite Gruppesiegerin für ihren Vater Guiliani, der ebenfalls aus der Zucht des ältesten und erfolgreichsten Privatgestüt Deutschlands stammt.

weiterlesen »
12.05.2022
Ausgabe 718 vom Freitag, 13.05.2022

Platzierungen gab es für die deutschen Teilnehmer im Prix d’Hedouville (Gr. III) in ParisLongchamp. Hinter dem Favoriten Mutabahi (French Fifteen) belegten Alter Adler (Adlerflug) aus dem Hickst-Stall unter Cristian Demuro und der von Rene Piechulek gerittene, von Sarah Steinberg trainierte Mendocino (Adlerflug) nach 2400 Metern die Plätze zwei und drei.

+++

weiterlesen »
08.05.2022
Mountaha in den Farben des Gestüts Schlenderhan siegt in überragender Manier mit Andrasch Starke im Sattel für Trainer Markus Klug im Karin Baronin von Ullmann - Schwarzgold-Rennen, Gr. III, und wird dem Vertrauen der Wetter als 3,1:1-Favoritin gerecht.
weiterlesen »
08.05.2022
Nach dem gestrigen Renntag in Dresden wurde gerade eben auch der Renntag in Mannheim abgebrochen. Der Grund in beiden Fällen: Der Zustand des Geläufs und vorangegangene Stürze. Besonders schwer betroffen war der Jockey Tommaso Scardino, der heute auf seiner Heimatbahn im ersten Rennen auf Lucky Lips auf Höhe des Zielpfostens zu Fall kam und per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde. Erinnerungen werden wach an den schweren Sturz von Filip Minarik vor zwei Jahren in Mannheim.
weiterlesen »
08.05.2022
Ausgabe 718 vom Freitag, 13.05.2022

„Es ist eine Geschichte für Hollywood“ – das war der allgemeine Tenor nach einer der größten Sensationen in der Geschichte des Kentucky Derbys (Gr. I). Rich Strike (Keen Ice) hieß am Samstag in Churchill Downs der Sieger des größten Spektakels des nordamerikanischen Rennsports, ein 80:1-Außenseiter, trainiert von Eric Reed, geritten von Sonny Leon, bislang ziemlich unbekannten Größen in der Szene. Ein Hengst, der eigentlich gar nicht im Feld war, er war der erste Ersatzstarter und durfte nur laufen, weil Ethereal Road (Quality Road) kurzfristig wurde.

weiterlesen »
08.05.2022
Ausgabe 718 vom Freitag, 13.05.2022

Virginia Joy (Soldier Hollow), fünf Jahre alte Stute aus der Zucht des Gestüts Auenquelle, 2020 beiArqana für 975.000 an Peter Brant verkauft, bleibt in ihrer neuen Heimat auf Siegkurs. Am Samstag gewann sie in Belmont Park/USA die mit 186.000 Dollar dotierten Sheepshead Bay Stakes (Gr. II) über 2200 Meter. Trevor McCarthy ritt die Favoritin bei aufgeweichter Bahn zu einem ungefährdeten 14 ¼ Längen-Sieg gegen Luck Money (Lookin At Lucky) und Lovely Lucky (Lookin At Lucky). Das vierjährigen und älteren Stuten vorbehaltene Rennen war, nicht untypisch für diese Art von Prüfungen in den USA, mit nur vier Pferden besetzt: Klick zum Video!

weiterlesen »
06.05.2022
Ausgabe 717 vom Freitag, 06.05.2022

Aktuell stehen 71 Pferde in der Liste der BBAG-Frühjahrsauktion am 27. Mai in Iffezheim, doch wurde der Anmeldeschluss für den Nachtragskatalog auf den 19. Mai festgesetzt, so dass sich das Lot noch deutlich vergrößern wird. „Es gibt bereits eine Reihe von Interessenten, die noch auf aktuelle Entwicklungen warten und dann ihre Entscheidung über die Anmeldung von Startpferden treffen werden“, sagt Klaus Eulenberger von der BBAG. So hat etwa das Gestüt Röttgen die Gr. III-Dritte Shila (Areion), eine dreifache Siegerin, nachträglich angemeldet.

weiterlesen »
05.05.2022
Ausgabe 717 vom Freitag, 06.05.2022

Freitag, 6. Mai

Chester/GB

Huxley Stakes – Gr. II, 164.000 €, 4 jährige und ältere Pferde, 2000 m

 

Samstag, 7. Mai

Lingfield/GB

Chartwell Fillies' Stakes – Gr. III, 71.000 €, 3 jährige und ältere Stuten, 1400 m

weiterlesen »
05.05.2022
Ausgabe 717 vom Freitag, 06.05.2022

Keine Klarheit im Derby-Wettmarkt: Die Bavarian Classic (Gr. III) am vergangenen Sonntag in München haben die  Buchmacher doch etwas ratlos zurückgelassen, denn mit dem Sieg des Außenseiters Lavello (Zarak) war eher nicht gerechnet worden. RaceBets hat ihn trotzdem zum 12:1-Favoriten gemacht, gefolgt von Ardakan (Reliable Man) und Tünnes (Guiliani), die für jeweils 15:1 notiert werden.

weiterlesen »