Drucken Redaktion Startseite

News / Vermischtes

21.06.2019
Ausgabe 573 vom Freitag, 21.06.2019

Pfund beträgt die Parkgebühr pro PKW in Royal Ascot. Wer mit einem Minibus vorfährt, zahlt noch mehr. 

weiterlesen »
21.06.2019
Ausgabe 573 vom Freitag, 21.06.2019

Horse Racing Ireland hat im Zuge eines Pilotprojektes drei Hürdenrennen im Wert von jeweils 15.000 Euro ausgeschrieben, die ausschließlich für Pferde offen sind, die Syndikaten oder Racing Clubs gehören. Sie werden von Juli bis Oktober in Cork, Bellewstown und Gowran Park gelaufen.

weiterlesen »
21.06.2019
Ausgabe 573 vom Freitag, 21.06.2019

Der Verein zur Förderung der Pferdezucht und des Pferdesports in Rheinland-Pfalz-Saar führt vom 12. bis 18. September eine „Hippologische Rundreise“ in Irland durch. Es stehen u.a. Rennbahn- und Gestütsbesuche auf dem Programm. Kurzfristige Anmeldungen werden noch von Klaus Wilhelm entgegen genommen, idealerweise unter Pferdeversicherungen@t-online.de. Telefonische Auskünfte gibt es unter 06372/995200.

weiterlesen »
21.06.2019
Ausgabe 573 vom Freitag, 21.06.2019

Für den Besitzertrainer-Cup 2019 findet am Sonntag, 23. Juni, in Dortmund der dritte von insgesamt sechs Wertungsrenntagen statt. Der erste Start ist bereits um 11.25 Uhr. 14 Besitzertrainer des Vereins stehen mit insgesamt 21 Pferden im Programm. Sie sind in sieben der neun Prüfungen des Tages mit ihren Schützlingen vertreten.

Nicht nach Dortmund reist der mit 30 Punkten amtierende Spitzenreiter des Besitzertrainer-Cups 2019 Matthias Schwinn. Gleich zweimal ist dagegen die derzeit auf Rang zwei gemeinsam mit Horst Rudolph (startet ebenfalls nicht in Dortmund) platzierte Annick Gratz engagiert. Im 4. Rennen (12.55 Uhr) sattelt sie Bin Manduro und im 7. Rennen (14.35 Uhr) Contendit. Da beide Pferde zumindest mit Platzierungschancen dabei sein sollten, könnte Annick Gratz der Sprung an die Spitze der Besitzertrainer-Cup-Wertung gelingen.

weiterlesen »
14.06.2019
Ausgabe 572 vom Freitag, 14.06.2019

Der Hamburger Renn-Club wird zum diesjährigen Derby-Meeting erstmals eine gerade in Frankreich gekaufte neue Startmaschine einsetzen. Bislang hatte man auf das Bremer Modell zurückgegriffen, das stets von Hansestadt zu Hansestadt transportiert wurde. Der Bremer Senat, dem die Startmaschine gehörte, hat diese allerdings nach Hoppegarten verkauft. Das Hamburger Gerät besteht aus einer 12er plus 8er Einheit, die Investition bewegt sich im knapp sechsstelligen Bereich.

weiterlesen »
14.06.2019
Ausgabe 572 vom Freitag, 14.06.2019

Ein bizarrer Streit der wichtigsten Austragungsorten von großen Rennen in Australien beherrscht dort aktuell die Schlagzeilen in den Fachmedien. Bisher waren in den Monaten Oktober und November die herausragenden Prüfungen in Melbourne ausgetragen worden, doch Peter V’landys, Supremo von Racing New South Wales, hält dagegen. So soll in diesem Jahr der spektakuläre Sprint „The Everest“ mit einer Dotierung von 14 Millionen A-Dollar (ca. €8,5 Mio.) in Randwick zeitgleich mit dem Caulfield Cup ausgetragen werden. Und ein neu konzipiertes Rennen mit Namen „Golden Eagle“ um 7,5 Millionen A-Dollar wurde auf den Tag gelegt, an dem in Flemington das Victoria Derby gelaufen wird. Als Gegenmaßnahme hat der Victoria Racing Club das Preisgeld im Melbourne Cup auf acht Millionen A-Dollar angehoben.

weiterlesen »
08.06.2019
Ausgabe 571 vom Freitag, 07.06.2019

Ettore Sottsass jr. (* 14. September 1917 in Innsbruck; † 31. Dezember 2007 in Mailand) war ein italienischer Architekt und Designer von Einrichtungsgegenständen, die er vorwiegend in der von ihm stark geprägten Stilrichtung des „Anti-Designs“ gestaltete, das ihn international bekannt und erfolgreich machte.

weiterlesen »
08.06.2019
Ausgabe 571 vom Freitag, 07.06.2019

Für erhebliche Irritationen unter den Wettern hatte am Samstag in Iffezheim der dritte Wertungslauf zum Wettstar Junior-Cup Südwest gesorgt. Der Favorit Izodar (Singspiel) hatte vor dem Rennen eine Extrarunde gedreht, nahm aber trotzdem mit Wetten am Rennen teil, in dem er dann unplatziert endete. Ein Einschreiten der Rennleitung konnte insofern nicht stattfinden, da derartige Rennen seit einigen Jahren ohne diese durchgeführt werden, da sie nicht dem Einfluss des Direktoriums unterliegen. Selbst eventuelle Behinderungen könnten so nicht geahndet werden, da auf dem Turm nur der Zielfotograf steht. Daran soll wohl auch weiter festgehalten werden, aus Sicht des Galopperdachverbandes handelt es sich folgerichtig um „wilde Rennen“.  Der Wettumsatz des Junior-Cups in Iffezheim lag im Übrigen bei rund 25.000 Euro.

weiterlesen »
08.06.2019
Ausgabe 571 vom Freitag, 07.06.2019

Die in Deutschland schon vor einigen Jahren eliminierte „Stallwette“, nach der die Pferde eines Besitzers zur identischen Quote an den Start kommen, wird jetzt auch in Frankreich abgeschafft. Die PMU streicht diesen Anachronismus ab dem 1. Juli.

weiterlesen »
01.06.2019
Ausgabe 570 vom Freitag, 31.05.2019

Am Freitag, 7. Juni, findet ab 19 Uhr wieder der alljährliche Derby-Pool des Züchterstammtisches Bergheim statt. Die Location ist das Cafe Meyer in der Beißelstrasse 3. Schirmherr ist in diesem Jahr der Online-Buchmacher RaceBets, der als Getränkesponsor gewonnen werden konnte. Die Kosten für das Buffet belaufen sich auf 18 Euro. Anmeldungen werden erbeten an zuechter-stammtisch@web.de.

weiterlesen »