Drucken Redaktion Startseite

Auktions-News National / BBAG

Autor: 

Daniel Delius

Zwei der interessantesten Pferde im virtuellen Katalog der BBAG Christmas-Online-Sale fanden am Ende keinen Besitzer: Der Listensieger Aggenstein (Amaron) blieb bei 69.500 Euro hängen, die gruppeplatziert gelaufene La Estrellita (Churchill) wurde für 32.500 Euro zurückgekauft. Doch ansonsten war die zum zweiten Mal durchgeführte Versteigerung am ersten Advent durchaus als Erfolg zu bezeichnen. 59 Pferde wurden für 296.000 Euro verkauft, der Schnitt pro Zuschlag von 4.993 Euro zeigt natürlich an, dass es viele Transaktionen im unteren Bereich gab. Vergleiche zu bisher durchgeführten BBAG-Auktionen im Netz sind angesichts des stets sehr unterschiedlichen Angebots eher nicht möglich, aber da 70% der Pferde verkauft wurden, hat diese Auktion, was Angebot und Nachfrage betrifft, sicher ihre Berechtigung.  weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Im Nachfolgenden sind die interessantesten Pferde der BBAG Christmas Online Sale aufgeführt. Weitere Details sind dem virtuellen Katalog unter www.bbag-sales.de zu entnehmen.

2 Aggenstein - Amaron-Dreijähriger, dreifacher Sieger in dieser Saison, u.a. in einem Listenrennen im September in Mailand. 

3 Aribeau - 4j.-Wallach, im vergangenen Jahr erfolgreich im BBAG-Auktionsrennen über 1200 Meter in Dresden. 

5 Noshowlikejoeshow - 2j. Sieger, vielfach platziert, noch am Donnerstag Dritter in Chantilly.

6 Diana - 4j. Amaron-Stute, aktuell Dritte in 14er Feld über 4000 Meter in Angers, steht aktuell bei 70kg. 

7 Fox Hunter - gerade in Straßburg drittplatzierter 4j. Wallach 

8 Be My Day - 5j.-Quinté-Sieger in ParisLongchamp 2021 und 2022, zuletzt im Oktober über 1600 Meter, aktueller Valeur 42,5 weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

89 Lots stehen im virtuellen Katalog der BBAG Christmas Online Sale, die an diesem Freitag um 12 Uhr beginnt und am Sonntag ab 16 Uhr mit dem Bid Up in die entscheidende Phase geht. Alle Details sind unter www.bbag-sales.de einzusehen, dort erfolgt auch die entsprechende Registrierung. Im Angebot sind vorwiegend Pferde im Training, teilweise mit Nennungen in den kommenden Wochen, dazu Mutterstuten, vorwiegend tragend, Jährlinge und Fohlen. Das Bid Up findet unmittelbar nach dem letzten Rennen der Veranstaltung in Mülheim/Ruhr statt, womit möglicherweise dort beschäftigten Aktiven ihre Gebote abgeben können. 

Autor: 

Daniel Delius

Nach den erfolgreichen Online-Auktionen in den vergangenen beiden Jahren wird die Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) auch 2022 eine Christmas Sale im Netz anbieten. Der Termin ist Sonntag, 27. November. Anmeldungen von Pferden jeglichen Alters werden ab sofort unter www.bbag-sales.de angenommen, als Anmeldeschluss wurde der 11. November festgesetzt, fünf Tage später soll der Katalog veröffentlicht werden. 

Autor: 

Daniel Delius

Ein starker Freitag und ein durchschnittlicher Samstag - das war die Bilanz der BBAG-Herbstauktion, die seit Jahren unter dem Label “Sales & Racing Festival” läuft. “Zufriedenstellend” bilanzierte die BBAG die Auktion, bei der Pferde in 18 verschiedene Länder verkauft wurden. Im Vergleich zum sehr starken Vorjahr ging der Umsatz und der Schnitt pro Zuschlag von etwas mehr als 10.000 Euro leicht zurück, die Verkaufsrate lag bei soliden 70 Prozent.   weiterlesen »

Autor: 

Pressemitteilung & Turf-Times Redaktion

Viele internationale Käufer sorgen für eine gute Verkaufsrate. Die diesjährigen Herbst-Auktion der BBAG im Rahmen des Sales & Racing Festivals fiel zufriedenstellend aus. Hier die komplette Übersicht: Klick! weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Trockenes Herbstwetter, reichlich gute Angebote - die finale Auktion der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) lockte am Donnerstag bereits viele Interessenten aus ganz Europa auf das Gelände nach iffezheim. Rund vierhundert Pferde jeder Altersklasse sind im Katalog. Agenten, Besitzer und Trainer aus Großbritannien, Frankreich waren vor Ort.  weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Ein Rekord-Gesamtumsatz von 8.457.500 Euro, ein ausgezeichneter Schnitt von 53.192 Euro und, nicht unwichtig, eine solide Verkaufsrate von knapp 78 Prozent – das waren die Eckdaten der BBAG-Jährlingsauktion am Freitag in Iffezheim. Wie angekündigt und auch erwartet waren Käufer aus vielen Ecken der Welt ins Badische gekommen und wurden fündig. Der bis dahin höchste Gesamtumsatz der Auktion wurde 2016 mit 8.448.500 Euro erzielt, der immer noch gültige höchste Schnitt 2019 mit 55.594 Euro, womit sich das Ergebnis mehr als sehen lassen kann. Verkauft wurde in die USA, nach Großbritannien, Irland, China, Frankreich, Italien, Hong Kong, Dubai, Tschechien und auch in höheren Regionen an deutsche Kunden. Dass man in der Führungsetage der BBAG mehr als zufrieden war, muss somit nicht extra erwähnt werden.

 

Neue Käufer im höheren Bereich

  weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Best Solution (Kodiac)

Sein Standort 2020 war das Gestüt Auenquelle, wo er mit damals 71 Bedeckungen (Decktaxe €6.500) der meistbeschäftige Hengst des Landes war. Der mehrfache Gr. I-Sieger, u.a. im Caulfield Cup und in den „Grand Prix“-Rennen in Baden-Baden und Berlin ist von Beginn von den führenden deutschen Gestüten unterstützt worden. Vier Hengste und acht Stuten von ihm werden in den Ring kommen.

 

Blue Point (Shamardal) weiterlesen »

Autor: 

David Conolly-Smith

The vibes are positive ahead of this year´s BBAG Yearling Sale, which takes place in their sales ring just down the road from the Baden-Baden racecourse at Iffezheim. With most of the restrictions in place following the covid-19 outbreak now lifted in Germany, this should be a normal sale with plenty of action and probably quite large crowds of agents, trainers, breeders, owners and simple onlookers present. The sale begins at 10 a.m. on Friday September 2nd and will presumably last all day. weiterlesen »