Drucken Redaktion Startseite

Auktions-News National / BBAG

Autor: 

Daniel Delius

Die exzellenten Zahlen des vergangenen Jahres konnten bei der Herbstauktion der Baden Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) nicht erreicht werden, auch wenn es eine Handvoll von Highlights zu verzeichnen gab. Immer, wenn es ein interessantes Pferd in die Halle geführt wurde, kam Stimmung auf, ob im Jährlings-, Mutterstuten- oder Rennpferde-Bereich. Bei den letzten beiden Segmenten war das Angebot quantitativ übersichtlich, doch zeigte sich, dass durchaus Interesse daran ist. Möglicherweise kann sich der eine oder andere deutsche Besitzer im nächsten Jahr einmal entschließen, seine Stute oder sein Rennpferd in Iffezheim anzubieten statt ins Ausland zu gehen. Deutlich zurückgegangen ist gegenüber dem Vorjahr die Verkaufsrate, was auch daran lag, dass die Zahl der Jährlinge gestiegen ist, die nur zur Qualifikation für die Auktionsrennen durch den Ring geführt wurden. weiterlesen »

Autor: 

Pressemitteilung & Turf-Times Redaktion
Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Herbst-Auktion der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) im Rahmen des Sales & Racing Festivals in Baden-Baden fiel zufriedenstellend aus. Die Höchstpreise wurden am Samstagabend notiert. Der vom Gestüt Ohlerweiherhof vorgestellte Jährlingshengst A winning warrior (Lot 416) erzielte mit 61.000 € den Top-Preis. Er wurde vom Kölner Trainer Henk Grewe im Auftrag des neuen Syndikats Club Rosé zugeschlagen wurde. Dahinter verbirgt sich eine in Köln gegründete Besitzergemeinschaft von 16 Damen.

Autor: 

Daniel Delius

Durch die Verschiebung der Renntage (Freitag auf Samstag) hat sich auch der Schwerpunkt der BBAG-Herbstauktion leicht geändert: Nach den Rennen, also am Samstag, kommen einige besonders interessante Lots in den Ring. Allerdings hält auch der Freitag eine Reihe von Highlights bereit, etwa Nachkommen des so stark mit seinem ersten Jahrgang gestarteten Amaron. Zudem kommen Jährlinge aus dem ersten Jahrgang von Ajaya, Bow Creek, Dariyan, Goken, Guiliani, Isfahan, Ito, Lucky Lion, Morandi, Protectionist, The Gurkha, Triple Threat und Walzertakt in den Ring. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit ein kleiner Auszug aus dem Jährlingsangebot:

+ 151 – Adlerflug-Tochter aus der Listensiegerin La Dane (Danehill), Mutter u.a. der Listensiegerin Lagalp (Galileo).

+ 192 – Pomellato-Tochter, Schwester des aktuellen Gruppe-Siegers Kronprinz (Lord of England) und von King (Lord of England). weiterlesen »

Autor: 

Pressemitteilung & Turf-Times Redaktion

Zum Abschluss der Rennsaison 2019 auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim greift der Veranstalter Baden Racing noch einmal in die Vollen. Das Sales & Raciing Festival am Wochenende hat nicht nur sportlich viel zu bieten, sondern lockt auch mit lukrativen Gewinnen, um die zwei letzten Renntage des Jahres zu genießen. „Wir veranstalten erstmals Samstag und Sonntag und versprechen uns gerade vom Samstag einen deutlichen höheren Zuspruch als an dem bisher gewohnten Freitag“, sagte Baden Racing-Geschäftsführerin Jutta Hofmeister auf der Pressekonferenz am Dienstag in Iffezheim. „Es ist ein attraktives Ausflugsziel gerade auch für Familien bei hoffentlich passendem Herbstwetter.“

  • Weitere Infos zur BBAG-Herbst-Auktion: Klick!
  • Hier geht es zum Samstags-Renntag in der Übersicht :Klick!
  • Der Sonntags-Renntag mit allen Rennen und Pferden:Klick

Autor: 

Daniel Delius

Ein Rekord für einen einzelnen Zuschlag, eine Bestmarke beim Schnitt, zwanzig Jährlinge (2018 waren es 14) – die Zahlen bei der BBAG-Jährlingsauktion waren fraglos beeindruckend. Am Ende des Tages war es eine  der besten Auktionen überhaupt in Iffezheim. „Wir sind natürlich absolut zufrieden mit dem Ergebnis“, kommentierte Geschäftsführer Klaus Eulenberger „ein Kompliment gilt dem gesamten Team, das auf diesen Tag hingearbeitet hätte. Ohne unsere Anbieter, die uns dieses Jahr exzellente Jährlinge geschickt haben, wäre das aber alles nicht gelungen. Es hat sich einmal mehr gezeigt, dass diese Auktion hohen internationalen Standard hat.“ weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Deckhengste mit ihrem ersten Jahrgang auf der BBAG-Jährlingsauktion. Damaliges Standortgestüt, Decktaxe von 2017, Bedeckungen 2017/2018

 Belardo (Lope de Vega) – Kildangan Stud/IRL

15.000 Euro – 122/131

 

Bow Creek (Shamardal) – Haras du Logis/FR

4.000 Euro – 38/36

 

Dariyan (Shamardal) – Haras de Bonneval/FR

8.000 Euro – 90/70

 

Exosphere (Lonhro) – Haras du Logis/FR

6.000 Euro – 55/-

 

Guiliani  (Tertullian) – Gestüt Erftmühle

3.000 Euro – 28/60

 

Harzand (Sea The Stars) – Gilltown Stud/IRL

15.000 Euro – 93/30

 

Isfahan (Lord of England) – Gestüt Ohlerweiherhof

4.000 Euro – 88/67

 

Lucky Lion (High Chaparral) – Gestüt Graditz

5.000 Euro – 22/24

 

New Bay (Dubawi) – Ballylinch Stud/IRL

20.000 Euro – 118/99

  weiterlesen »

Autor: 

Frauke Delius

Ein historischer Moment bei der BBAG-Jährlingsauktion - diese Stute mit der Lot-Nummer 44 erzielt einen neuen Rekord! Für 820.000 Euro hat der Auktionator Thorsten Castle die Brümmerhoferin von Sea The Stars aus der Anna Mia an Matt Coleman, der für das Turf-Imperium Godolphin bot, zugeschlagen. Hier geht es  zum Profil des Rekord-Jährlings: Klick! weiterlesen »

Autor: 

Pressemitteilung & Turf-Times Redaktion

Gewinnt das BBAG Auktionsrennen Stutenrennen: Alison mit den stolzen Besitzern des Stalles Bergholz, Adrie de Vries im Sattel, Simone Harnischmacher am Führzügel. www.galoppfoto.deGewinnt das BBAG Auktionsrennen Stutenrennen: Alison mit den stolzen Besitzern des Stalles Bergholz, Adrie de Vries im Sattel, Simone Harnischmacher am Führzügel. www.galoppfoto.deMit viel Speed und Vertrauen hat die Areion-Tochter Alison das BBAG Auktionsrennen für zweijährige Stuten (Kat. C, 1.200m, 102.500 Euro) am zweiten Tag der Großen Woche auf der Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim gewonnen. "Sie ist eine tolle Stute, sie kann riesig antreten", sagte Siegreiter Adrie de Vries, der geduldig mit seinem Angriff wartete. Die lange führende La La Land (Outstrip) und No Limit Credit (Night of Thunder), beide im Besitz des Gestüts Karlshof, hatten dann nichts mehr entgegenzusetzen. 

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Ergebnissen nebst Videos: Klick!

Autor: 

Daniel Delius

Es ist der quantitativ kleinste Katalog der letzten Jahre, rechnet man die Ausfälle mit hinein, dann werden es am Ende etwas mehr als zweihundert Jährlinge sein, die am 30. August ab 10 Uhr in Iffezheim versteigert werden. „Das ist keineswegs verkehrt“, ist fast unisono der Tenor bei den Anbietern, der Fokus liege schließlich auf der Qualität. Denn dieser Tag ist, daran besteht kein Zweifel, auch eine Art Leistungsschau der deutschen Vollblutzucht. Dazu reisen nach dem derzeitigen Stand wieder zahlreiche Interessenten aus dem Ausland an, wie überhaupt kein internationaler Agent von Format mehr an Iffezheim vorbeikommt. Darauf ist die BBAG längst angewiesen, denn gerade bei den hohen Preisen sind die Gäste als Bieter oft relativ alleine. Angekündigt haben sich Vertreter von Godolphin, einige Agenten sowie Trainer wie Andrew Balding und Mark Johnston, die die Reise nach Iffezheim auch mit Starts ihrer Pferde verbindenden. weiterlesen »

Autor: 

Daniel Delius

Die relevanten Zahlen der Frühjahrsauktion der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) waren teilweise deutlich besser als 2018 – das war die erfreuliche Bilanz der ersten Versteigerung 2019 in Deutschland, bei der wie immer die Zweijährigen im Blickpunkt standen. Bei idealem Wetter war das Auktionsgelände am vergangenen Freitag in Iffezheim bestens gefüllt, eine internationale Klientel war vor Ort, insbesondere Käufer aus Großbritannien, während aus dem Osten Europas diesmal kaum Zuspruch kam. Es zeigte sich aber einmal mehr, dass in Deutschland gerade um diese Jahreszeit ein erhebliches Interesse an Startpferden besteht. weiterlesen »