Drucken Redaktion Startseite

2021-08-08, Hoppegarten, 5. R. - Hoppegartener Stuten-Preis

5 Hoppegartener Stuten-Preis

Listenrennen, 25.000 € (14.000, 5.500, 3.000, 1.500, 1.000).
Für 3-jährige und ältere Stuten.

Stutenrennen | Dreierwette mit 11.111 EURO Garantieauszahlung | Gew. 54,5 kg. f.3j., 58,0 kg. f.4j.u.ält. Stuten, die seit 1.1.2021 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 2 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 13,1:1. - Platzwette 6,4; 4,0; 6,0:1. - Zweierwette 331,4:1. - Dreierwette 3.174,5:1.9,4; 9,4; 9,4; 9,4; 9,4; 9,4:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Dima (FR) 2018
 / b. St. v. Falco - Belobaka (Sinndar)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
Formen:
3-1-12-2-2-8
54,5 kg 14.000 € 13,1
2
Chilly Filly (GER) 2017
 / schwb. St. v. Makfi - Cherry Danon (Rock of Gibraltar)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
8-4-11-1-6-3-4-7-8-1
58,0 kg 5.500 € 9,8
3
Stella (GER) 2018
 / F. St. v. Neatico - Startissima (Green Tune)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
Formen:
6-4-1
54,5 kg 3.000 € 15,5
4
Red Hot (FR) 2016
 / b. St. v. Siyouni - Green China (Green Tune)

Tr.: Gavin Hernon / Jo.: Lukas Delozier
Formen:
4-3-7-4-1-3-3-2-4-8
58,0 kg 1.500 € 10,5
5
Kiss The Wind (IRE) 2014
 / b. St. v. Casamento - Ava's World (Desert Prince)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Sean Byrne
Formen:
6-6-3-7-4-6-5-6-1-2
58,0 kg 1.000 € 37,0
6
Just in Love (GB) 2018
 / b. St. v. Dabirsim - Just Married (Tamayuz)

Tr.: Marian Falk Weißmeier / Jo.: Marco Casamento
Formen:
4-11-3-1
54,5 kg 12,8
7
Russian Souffle (GER) 2017
 / b. St. v. Soldier Hollow - Russian Samba (Laroche)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
1-4-7-10-4-1-3
58,0 kg 5,4
8
Blue Dream (GER) 2017
 / b. St. v. Adlerflug - Blue Siam (Excellent Art)

Tr.: Jan Korpas / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
3-3-2-3-5-5-2-1-3-2
58,0 kg 7,0
9
Liberty Island (GER) 2018
 / b. St. v. Maxios - Lasira (Vettori)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
4-12-6-1
54,5 kg 28,1
10
Lucky Amal (GER) 2018
 / F. St. v. Amaron - Lucky Girl (Monsun)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
4-7-7-2-7-3-1
54,5 kg 41,0
11
Navratilova (IRE) 2017
 / b. St. v. Morpheus - High Vintage (High Chaparral)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
5-1-1-4-5-1-3-6
58,0 kg 19,5
12
Mrs Applebee (GER) 2017
 / b. St. v. Soldier Hollow - Menha (Dubawi)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Michal Abik
Formen:
2-4-7-2-1-10-2-7-8-2
58,0 kg 8,7
13
Dayala (GB) 2018
 / b. St. v. Kingman - Daytona Bay (Motivator)

Tr.: Marcel Weiß / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-4
54,5 kg 6,4
14
Ma Belle Molly (GB) 2018
 / F. St. v. Helmet - Marilyn (Mark of Esteem)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
5-1-9-7-8
54,5 kg 35,7

Kurzergebnis

DIMA (2018), St., v. Falco - Belobaka v. Sinndar, Zü.: Fresnay Agricole SAS, Bes.: LMGW Bloodstock, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Stefanie Koyuncu, GAG: 87,5 kg, 2. Chilly Filly (Makfi), 3. Stella (Neatico), 4. Red Hot, 5. Kiss The Wind, 6. Just In Love, 7. Russian Souffle, 8. Blue Dream, 9. Liberty Island, 10. Lucky Amal, 11. Navratilova, 12. Mrs Applebee, 13. Dayala, 14. Ma Belle Molly

Richterspruch

Ka. kK-¾-H-1-¾-1¼-½-2-2-K-6-1¼-16

Zeit

1:51,69

Rennanalyse

Auf der Linie hatte Dima die außen schon wie die Siegerin aussehende Chilly Filly noch abgefasst, eine starke Speedleistung der von ihrer Reiterin punktgenau eingesetzten Stute, die nur sehr schwierig einzuschätzen war. Sie war bisher ausschließlich in Frankreich am Start gewesen, hatte im Frühjahr zweite Plätze in Straßburg belegt und dann auch in Chantilly gewinnen könnte. Der dritte Platz in einem Listenrennen in Vichy war schon gut genug, hier setzte sie noch einen drauf.

Ihr Vater Falco (Pivotal) war Sieger in der Poule d’Essai des Poulains (Gr. I), wurde dann auch mit gewissen Erwartungen 2009 im Haras d’Etreham aufgestellt, doch konnte er diese nicht erfüllen. Zwischenzeitlich stand er im Haras du Grand Chesnaie, inzwischen wirkt er als National Hunt-Deckhengst auf der Hundred Acre Farm in Großbritannien. Mit Odeliz hatte er immerhin ein Gruppe I-Siegerin auf der Bahn.

Die Mutter Belobaka (Sinndar) hat dreijährig vier Rennen in Frankreich gewonnen, Dima, ein 11.000-Euro-Jährlingskauf von Arqana, ist ihre bisher einzige Siegerin. Sie ist eine Schwester von Windhuk (Platini), die den Premio Regina Elena (Gr. II), die 2000 Guineas in Italien gewonnen hat, nach Japan verkauft wurde, wo sie mehrere Sieger auf der Bahn hatte. Eine weitere Schwester ist Whispered Dreams (Platini), die Zweite im Preis der Spielbank Hamburg (Gr. III) war. Die nächste Mutter Waconda (Pursuit of Love) hat dreijährig gewonnen, sie ist Schwester von Wagner (Platini), Listensieger über Jagdsprünge in Meran, und Western Star (Go Step), der das Sierstorpff-Rennen (LR) und das Oppenheim-Rennen (LR) gewann, als Deckhengst aufgestellt wurde.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Innen wird gewonnen: Dima hat im Ziel den Kopf vorne. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!