Drucken Redaktion Startseite

2020-08-23, Hannover, 7. R. - Großer Preis der BBAG Jährlings-Auktion

7 Großer Preis der BBAG Jährlings-Auktion

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000).
Für 3-jährige Pferde, die 2018 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde

BBAG-Auktionsrennen | Gew. 54,0 kg. Für jede insgesamt gewonnenen 4.000 € 1 kg mehr, steigend bis 6 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 20,0:1. - Platzwette 6,1; 8,0; 9,2:1. - Zweierwette 1.486,2:1. - Dreierwette 10.080,7:1.16,8; 16,8; 16,8; 16,8; 16,8; 16,8:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Iringa (GER) 2017
 / b. St. v. Wiener Walzer - Irika (Areion)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Carlos Henrique
Formen:
2-3-3-4
52,0 kg 25.000 € 20,0
2
Flying Rocket (GER) 2017
 / b. H. v. Wiesenpfad - Flying Dreams (Peintre Celebre)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
7-9-13
54,0 kg 11.000 € 66,1
3
Mariechen (GER) 2017
 / b. St. v. Sommerabend - Muriel (Fath)

Tr.: Bohumil Nedorostek / Jo.: Michal Abik
Formen:
1-8-4-5-3-5-5
56,0 kg 6.000 € 10,0
4
Sean (GER) 2017
 / b. H. v. Excelebration - Sharin (Areion)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
Formen:
1-4
54,0 kg 4.000 € 4,7
5
Dorazio (GER) 2017
 / db. W. v. Holy Roman Emperor - Diamond Dove (Dr Fong)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
Formen:
6-1-2
55,0 kg 2.000 € 7,2
6
First of May (GER) 2017
 / b. St. v. Areion - Foreign Music (Tiger Hill)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Anna van den Troost
Formen:
3-4
52,0 kg 2.000 € 75,1
7
Wishuponastar (GB) 2017
 /  b. H. v. Mukhadram - White and Red (Orpen)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
11-2-2-6
56,0 kg 2.000 € 31,0
8
Hamaron (GER) 2017
 / F. H. v. Amaron - Hungry Heidi (Kheleyf)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andre Best
Formen:
2-4-3-11-5-4-1
59,0 kg 12,5
9
Lex Luthor (IRE) 2017
 / Fsch. W. v. Lethal Force - Pointed Arch (Rock of Gibraltar)

Tr.: Marian Falk Weißmeier / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
3-9-2-4-1
56,0 kg 24,3
10
Sovereign State (GER) 2017
 / b. H. v. Soldier Hollow - Sine Tempore (Monsun)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
5-6-1-2-5-10-4-2-4
58,0 kg 10,8
11
Phuket Paradise (GER) 2017
 / b. H. v. Tai Chi - Pont de Normandie (Rail Link)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-1-2-2-1-4
60,0 kg 3,9
12
South Africa (GER) 2017
 / b. H. v. Maxios - Salontasche (Dashing Blade)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
8-2-4-1
57,0 kg 13,5
13
Twilight's Baby (GER) 2017
 / F. H. v. Tai Chi - Twilight Women (Elusive Quality)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
2-3-2-4
54,5 kg
Mgw. 0,5 kg
23,2
14
Flotte Biene (IRE) 2017
 / b. St. v. Epaulette - La Petite Bleue (Fantastic Light)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
6-11-10-5-7
52,0 kg 224,3
15
Gahia (GER) 2017
 / b. St. v. Adlerflug - Garina (Sholokhov)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
3-7-5-8-3
53,0 kg 36,2

Kurzergebnis

IRINGA (2017), St., v. Wiener Walzer - Irika v. Areion, Zü.: Wolfgang Lechner, Bes.: Stall Schwarz-Rot, Tr.: Hans-Jürgen Gröschel, Jo.: Carlos Henrique, GAG: 68 kg, 2. Flying Rocket (Wiesenpfad), 3. Mariechen (Sommerabend), 4. Sean, 5. Dorazio, 6. First of May, 7. Wishuponastar, 8. Hamaron, 9. Lex Luthor, 10. Sovereign State, 11. Phuket Paradise, 12. South Africa, 13. Twilight's Baby, 14. Flotte Biene, 15. Gahia

Richterspruch

Ka. ½-H-½-H-½-kK-1¾-H-½-H-½-H-¾-¾

Zeit

1:45,39

Zusatzinformationen

Auf Anordnung der RL wurden von Iringa und Flying Rocket eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Die erheblichen Gewichtsunterschiede könnten in diesem Rennen mit entscheidend für Sieg und Niederlage gewesen sein. Iringa kam mit gerade einmal 52 Kilo in das Rennen hinein, sie hatte sich bei den Starts zuvor stets platzieren können, teilweise hinter guter Konkurrenz. So war sie im Juli in Hannover nur knapp von Mariechen geschlagen, die diesmal 4,5 Kilo ungünstiger stand, als Dritte aber ein fabelhaftes Rennen lief.

Iringa war bei der BBAG-Herbstauktion im Lot des Gestüts Jettenhausen zunächst für 15.000 Euro zurückgekauft worden, später erwarb sie Werner Gerhold für 3.500 Euro. Sie ist eine Tochter des Derbysiegers Wiener Walzer (Dynaformer), stammt aus dessen letzten deutschen Jahrgang. Er wurde in die Türkei verkauft, viel hört man nicht von ihm, doch ist sein erster Jahrgang ja auch erst 2018 geboren.

Iringa ist eine Schwester des grandiosen Iquitos (Adlerflug), der mit dem Großen Preis von Bayern (Gr. I), dem Großen Dallmayr-Preis (Gr. I) und dem Großen Preis von Baden (Gr. I) die Grand Prix-Rennen gewann, zweimal „Galopper des Jahres“ war und inzwischen als Deckhengst im Gestüt Ammerland steht. Die Mutter Irika (Areion) hatte noch zwei andere Sieger auf der Bahn, zweijährig ist Immelmann (Adlerflug), der letztes Jahr bei der BBAG aus dem Kontingent von Ronald Rauscher für 105.000 Euro über Matt Coleman nach England verkauft wurde. Danach hat Irika, eine rechte Schwester der listenplatziert gelaufenen Inanya (Areion), kein Fohlen mehr gebracht. Vorletztes Jahr wurde sie nicht gedeckt, in diesem Jahr kam ein Fohlen von Le Havre tot zur Welt.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Bilder

Erster Sieg für Iringa und dies gleich in einem hochdotierten BBAG-Auktionsrennen. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Gewinnt zum Kurs von 20:1: Iringa gewinnt mit  Carlos Henrique das BBAG Auktionsrennen Hannover. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Iringa mit Carlos Henrique, Trainer Hans-Jürgen Gröschel (rechts) und Besitzer Werner Gerhold (links) nach dem Sieg im Preis der BBAG-Jährlingsauktion. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!