Drucken Redaktion Startseite

2013-06-22, Düsseldorf, 7. R. - BMW Preis Düsseldorf

7 BMW Preis Düsseldorf

Listenrennen, 20.000 € (12.000, 4.400, 2.400, 1.200)
Für 3-jährige Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 70:10. - Platzwette 15, 13, 17:10. - Zweierwette 164:10. - Dreierwette 1.270:10. - Platz-Zwilling-Wette 33, 42, 22:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Duchess Lemonade (GB) 2010
 / St. v. Duke of Marmalade - Spirit of South (Giant's Causeway)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-4
57,0 kg 12.000 € 70,0
2
Daytona Bay (GB) 2010
 / b. St. v. Motivator - Daytona (Lando)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Lennart Hammer-Hansen
Formen:
1
57,0 kg 4.400 € 23,0
3
Penelopa (GB) 2010
 / b. St. v. Giant's Causeway - Lady Linda (Torrential)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
8-2-1
58,0 kg 2.400 € 85,0
4
Viletta (GER) 2010
 / b. St. v. Doyen - Vallauris (Surumu)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Mirco Demuro
Formen:
4-9-3-1-1-3
58,0 kg 1.200 € 126,0
5
Savanna La Mar (USA) 2010
 / F. St. v. Curlin - Soft Morning (Pivotal)

Tr.: Sir Mark Prescott / Jo.: J.-P. Guillambert
Formen:
7-4-2-1-2
57,0 kg 92,0
6
La Sabara (GB) 2010
 / F. St. v. Sabiango - La Hermana (Hernando)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
3-2-9-3
57,0 kg
wurde angaloppiert
151,0
7
Betty Lou (GER) 2010
 / b. St. v. Dai Jin - Bali's Dream (Big Shuffle)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
1-4-5
57,0 kg 212,0
8
Magali (GER) 2010
 / F. St. v. Monsun - Montfleur (Sadler's Wells)

Tr.: Wilhelm Giedt / Jo.: Stephen Hellyn
Formen:
1
57,0 kg 123,0
9
Aspidistra (GER) 2010
 / b. St. v. Hernando - Astilbe (Monsun)

Tr.: Wilhelm Giedt / Jo.: Rene Piechulek
Formen:
1
57,0 kg 84,0
10
Hey little Görl (GER) 2010
 / F. St. v. Sternkönig - Homing Instinct (Arctic Tern)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
5-1
57,0 kg 79,0

Kurzergebnis

1. DUCHESS LEMONADE (2010), St.,v. Duke of Marmalade - Spirit of South v. Giant's Causeway, Zü.: F. Delage u.Earl Du Champ Gignoux/England, Bes.: Gestüt Brümmerhof, Tr.: Paul Harley, Jo.: Andrasch Starke, GAG 91 kg, 2. Daytona Bay (Motivator), 3. Penelopa (Giant's Causeway), 4. Viletta, 5. Savanna La Mar, 6. La Sabara, 7. Betty Lou, 8. Magali, 9. Aspidistra, 10. Hey little Görl

Richterspruch

Le. 1-H-1¾-1-1¼-1-N-½-3½

Zeit

2:11,90

Zusatzinformationen

La Sabara wurde angaloppiert

Rennanalyse

Es war der finale Test vor Ort für den Henkel-Preis der Diana, doch eine Nennung hat Duchess Lemonade, eine kapitale Stute, dafür bislang nicht, es ginge nur über eine kostspielige Nachnennung. Da eine Entscheidung darüber erst wenige Tage vor dem Rennen fallen muss, wird man sich das von Brümmerhofer Seite schon sehr genau überlegen. Die Stute hat schon eine bewegte Auktionsgeschichte hinter sich. Als Jährling hatte sie der irische Pinhooker Con Marnane in Deauville für €57.000 Euro ersteigert, bei der Breeze Up-Auktion von Arqana im Mai 2012 fand sie dann aber für €25.000  keinen neuen Besitzer. Sie war damals schon Gregor Baum vom Gestüt Brümmerhof ins Auge gefallen, doch entschied man sich damals für den Kauf von Best Regards (Tamayuz) - auch kein Fehler. Als die Stute dann aber noch einmal in den Ring kam, wenige Wochen später bei der Frühjahrsauktion der BBAG in Iffezheim, griff Baum zu, ersteigerte sie für €36.000. Sie war damals das vorletzte Pferd der Auktion.

Ihre Mutter Spirit of South ist in Frankreich platziert gelaufen und hatte bisher Argocat (Montjeu) auf der Rennbahn, zweimaliger Sieger in Gr. II-Jagdrennen in Irland. Die zweite Mutter Darazina (Labus) hat in der Aga Khan-Zucht Akzente gesetzt, denn sie ist Stammmutter des Prix du Jockey Club (Gr. I)-Siegers Darsi (Polish Precedent), der dreimaligen Gr. I-Siegerin Darjina (Zamindar) und der Prix de Diane (Gr. I) und Prix Vermeille (Gr. I)-Siegerin Daryaba (Night Shift). In Deutschland ist ein Zweig der Linie auch in der Stauffenberg-Zucht vertreten. Zweifellos weist Duchess Lemonade ein erstklassiges Pedigree auf.

Ihr Vater, der mehrfache Gr. I-Sieger Duke of Marmalade (Danehill) tut sich unverändert nicht leicht, dokumentiert auch bei der Decktaxe, die 2013 nur noch 12.500 Euro betrug, deutlich weniger als 2009, im ersten Jahr in Coolmore, als noch 40.000 Euro verlangt wurden. Vier Listensieger und zwei Gr. III-Dritte ist sicher noch nicht das, was man von ihm erwartet hatte, doch war er selbst schließlich kein frühes Pferd.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Duchess Lemonade (Andrasch Starke) bringt sich nach ihrem Sieg im BMW Preis nun auch für den 155. Henkel-Preis der Diana ins Gespräch. www.klatuso.com - Klaus-Jörg Tuchel
Das Team rund um Duchess Lemonade: Trainer Paul Harley, Jockey Andrasch Starke, Besitzer Gregor Baum vom Gestüt Brümmerhof und der züchterische Berater Ferdinand Alexander Leisten. Foto: Gabriele Suhr
Der Trainer Paul Harley als "Wasserträger" für seine Siegerin .... www.dequia.de
Andrasch Starke, Gregor Baum, Paul Harley. Foto Gabriele Suhr
Siegerehrung mit Andrasch Starke, Gregot Baum, Trainer Paul Harley und Peter M. Endres, Präsident Düsseldorfer Rennverin. Foto Gabriele Suhr

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!