Drucken Redaktion Startseite

2010-10-21, Baden-Baden, 5. R. - Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen)

5 Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen)

Kat. C, 200.000 € (100.000, 40.000, 20.000, 10.000, 10.000, 10.000, 10.000).

Nenngelder 2.692 € Einsatz (, 400, 600, 800, 892).

Für 2-jährige Pferde, die 2009 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 80:10. - Platzwette 28, 19, 42:10. - Zweierwette 359:10. - Dreierwette 13.488:10. - Platz-Zwilling-Wette 111, 460, 220:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
World Star (GER) 2008
 / F. W. v. Sholokhov - Wonderful Dreams (Dashing Blade)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
2-6
56,0 kg 100.000 € 80,0
2
Noble Champion (GER) 2008
 / F. W. v. Hawk Wing - Nouvelle Noblesse (Singspiel)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Terence Hellier
Formen:
2
56,0 kg 40.000 € 75,0
3
Darnell (GB) 2008
 / F. H. v. Dubai Destination - Dallaah (Green Desert)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andreas Göritz
Formen:
8-1
57,0 kg
Scheuklappen.
20.000 € 179,0
4
Free Winner (IRE) 2008
 / b. H. v. Oratorio - Freedom (Second Empire)

Tr.: Grizzetti Galoppo / Jo.: Dario Vargiu
Formen:
2-2-2-3-4
58,0 kg 10.000 € 43,0
5
Le Peintre (IRE) 2008
 / F. W. v. Peintre Celebre - L'Honorabilite (Highest Honor)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Filip Minarik
Formen:
4
56,0 kg 10.000 € 84,0
6
Luperon (GER) 2008
 / F. W. v. Lord of England - Lakme (Surumu)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andre Best
Formen:
10-4
56,0 kg 10.000 € 666,0
7
Avanti (GER) 2008
 / b. H. v. Malinas - Alphabetique (Zieten)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Viktor Schulepov
56,0 kg 10.000 € 486,0
8
Birthday Prince (GER) 2008
 / F. W. v. Areion - Birthday Spectrum (Spectrum)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
5-5
56,0 kg 131,0
9
Postillion (IRE) 2008
 / b. H. v. Sleeping Indian - Princess of Eden (Eden Rock)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
2-4-1
58,0 kg 57,0
10
Piekfein (GER) 2008
 / b. W. v. Big Shuffle - Palanda (Lando)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Henk Grewe
Formen:
4-4
56,0 kg 363,0
11
Akatina (GER) 2008
 / b. St. v. Desert Prince - Akilinda (Monsun)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Karoly Kerekes
Formen:
11-7
54,0 kg 446,0
12
Belaine (GER) 2008
 / b. St. v. Sholokhov - Belle Aire (Areion)

Tr.: Torsten Mundry / Jo.: Eugen Frank
54,0 kg 592,0
13
Noble Wind (GER) 2008
 / db. H. v. Big Shuffle - Noble Dream (Bluebird)

Tr.: Torsten L. Schmeer / Jo.: Daniele Porcu
Formen:
6-1-7
57,0 kg 556,0
14
Lord of Africa (GER) 2008
 / F. H. v. Desert Prince - Lady Anna (Acatenango)

Tr.: David Kenneth Richardson / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
6-3
56,0 kg 411,0
15
Souln'Jazz (GER) 2008
 / W. v. Panis - Soul Surfing (Hennessy)

Tr.: Werner Hefter / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
2-3-5-6
56,0 kg 70,0
16
Ventiane (GER) 2008
 / b. St. v. Königstiger - Venia Legendi (Zinaad)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: Franck Blondel
Formen:
8
54,0 kg 143,0
17
Patanos (GER) 2008
 / F. W. v. Lord of England - Plains Indian (Dancing Brave)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
5-5
56,0 kg 614,0
18
Ach was (GER) 2008
 / b. W. v. Desert Prince - Al Qahira (Big Shuffle)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Jiri Palik
Formen:
6-4
56,0 kg
Scheuklappen.
865,0

Kurzergebnis

WORLD STAR (2008), H., v. Sholokhov - Wonderful Dreams v. Dashing Blade, Bes.: Stall D'Angelo. Zü.: Gestüt Etzean, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Alexander Pietsch, GAG: 88,5 kg 2. Noble Champion (Hawk Wing), 3. Darnell (Dubai Destination), 4. Free Winner, 5. Le Peintre, 6. Luperon, 7. Avanti, 8. Birthday Prince, 9. Postillion, 10. Piekfein, 11. Akatina, 12. Belaine, 13. Noble Wind, 14. Lord of Africa, 15. Souln'Jazz, 16. Ventiane, 17. Patanos, 18. Ach was

Richterspruch

Si. ¾-K-½-1¼-1½-H-¾-1½-K-K-1-¾-1-½-K-7-6

Zeit

1:29,07

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Kasanruf.

Rennanalyse

Zwei Tage nach dem Sieg von  World Star im höchstdotierten Auktionsrennen des Jahres kam dessen rechte Schwester in Iffezheim in den Ring, doch konnte sich das Gestüt Etzean nicht zu einem Verkauf durchringen, erwarb sie für 58.000 € zurück. Das mag seinen Grund auch darin haben, dass die Mutter Wonderful Dreams inzwischen an das Gestüt Lenzenthal verkauft worden ist. Sie hat dort dieses Frühjahr ein Stutfohlen von Sholokhov gebracht, dessen Wert für die junge Zuchtstätte natürlich noch gestiegen ist.

World Star ist das siebte Fohlen seiner Mutter, die mit fünf Stuten startete. Gleich die erste, Wonderful Day (Kahyasi), war listenplatziert, sie ist in der Zucht von Hans-Helmut Rodenburg. In der Zucht ist auch die Siegerin Wonderful Life (Tiger Hill), die Schwestern haben alle gewonnen, sind teilweise noch im Training. Dreijährig ist der erste Hengst der Wonderful Dreams, World Cup (Sholokhov), am Sonntag noch zweitplatziert, ein talentiertes Pferd, das durch eine Verletzung allerdings zurückgeworfen wurde. Wonderful Dreams, Listensiegerin über 1000 Meter in Köln, ist eine rechte Schwester der beiden Listensieger Wonder of Dashing und Winning Dash, Well Done (Kamiros II) und Wind of Chance (Dashing Blade) sind weitere Listensieger und Brüder der nächsten Mutter Wonderful Lady (Surumu), die Dritte in den German 1000 Guineas war. Man muss schon lange suchen, um den ersten richtigen Steher in der Familie zu finden, das ist Winwood (Surumu), Zweiter im Deutschen Derby (Gr. I) zu Lebos 1987. Das sollte bedeuten, dass World Star wohl doch nur einen Aktionsradius bis zu 2000 Meter hat. Nicht einer seiner Geschwister ist jemals auf einer Distanz von über 2000 Meter auch nur ausprobiert worden, Wonderful Day war über 2000 Meter zumindest einmal Dritte auf Listenebene. Nicht zuletzt durch den Einfluss von Dashing Blade sollten Strecken zwischen 1600 und 1800 Meter für ihn ideal sein, bei der Mutter war schon bei 1400 Meter Schluss. Ob er von der Klasse her in den großen Fußstapfen seines Vorgängers Zazou (Shamardal) wandeln kann, wird man sehen. Seinen Vater Sholokhov hat er mit dem satten Preisgeld noch einmal ins Rennen um den Titel des Champion-Deckhengstes 2010 gebracht.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!