Drucken Redaktion Startseite

2021-07-11, Hannover, 4. R. - Großer Preis der Burckhardt Gruppe

4 Großer Preis der Burckhardt Gruppe

Listenrennen, 15.000 € (8.000, 3.000, 2.000, 1.500, 500).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Gew. 54,0 kg. f.3j., 58,0 kg. f.4j.u.ält. Pferden, die ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1,5 kg, die mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 3 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 4,5:1. - Platzwette 2,0; 2,0; 7,0:1. - Zweierwette 19,5:1. - Dreierwette 320,8:1.6,2; 6,2; 6,2; 6,2; 6,2; 6,2:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Angelinka (FR) 2018
 / b. St. v. Pedro The Great - Silent Cause (Giant's Causeway)

Tr.: Nicolas Caullery / Jo.: Coralie Pacaut
Formen:
2-4-1-1-2-6-8-2-1-4
52,5 kg 8.000 € 4,5
2
Mrs Applebee (GER) 2017
 / b. St. v. Soldier Hollow - Menha (Dubawi)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Michal Abik
Formen:
4-7-2-1-10-2-7-8-2-1
56,5 kg 3.000 € 5,2
3
Victoria Placa (FR) 2017
 / b. St. v. Wootton Bassett - Crackovia (Daylami)

Tr.: Jessica Long / Jo.: Shane Karlsson
Formen:
6-3-4-7-8-2-2-4-1-4
56,5 kg 2.000 € 34,2
4
Just in Love (GB) 2018
 / b. St. v. Dabirsim - Just Married (Tamayuz)

Tr.: Marian Falk Weißmeier / Jo.: Leon Wolff
Formen:
11-3-1
52,5 kg 1.500 € 12,5
5
Sugar Daddy (GER) 2014
 / b. H. v. Areion - Sugar Baby Love (Second Empire)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Oliver Wilson
Formen:
11-8-2-5-9-7-6-1-1-7
58,0 kg 500 € 30,2
6
Gaja (GER) 2016
 / b. St. v. Ruler of the World - Gallivant (Danehill)

Tr.: Eva Fabianova / Jo.: René Piechulek
Formen:
3-6-1-2-6-1-2-10-1-2
56,5 kg 7,6
7
Queen Josephine (GER) 2016
 / b. St. v. Soldier Hollow - Quintessa (Shirocco)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Mickaelle Michel
Formen:
1-5-6-6-7-9-4-6-11-15
56,5 kg 34,8
8
A Sheer Beauty (GER) 2018
 / b. St. v. Dabirsim - Anabasis (High Chaparral)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
1-3-2-4-5-7
52,5 kg 9,0
9
Juanito (GER) 2018
 / b. H. v. Zoffany - Julissima (Beat Hollow)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
7-1-4-2-1-6
55,0 kg 3,8
10
Amatriciana (FR) 2016
 / F. St. v. Leroidesanimaux - Anna of Russia

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Jiri Palik
Formen:
3-8-8-(-)-12-8-6-5-13-4
56,5 kg 51,4
11
Lacento (IRE) 2016
 / b. W. v. Harbour Watch - Night Party (Dansili)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
10-7-7-8-1-1-1-10-10-3
58,0 kg 12,9

Kurzergebnis

ANGELINKA (2018), St., v. Pedro the Great - Silent Cause v. Giant's Causeway, Zü.: Haras des Evees u. Daniel Cherdo, Bes.: Torsten Raber, Tr.: Nicolas Caullery, Jo.: Coralie Pacaut, GAG: 86,5 kg, 2. Mrs Applebee (Soldier Hollow), 3. Victoria Placa (Wootton Bassett), 4. Just In Love, 5. Sugar Daddy, 6. Gaja, 7. Queen Josephine, 8. A Sheer Beauty, 9. Juanito, 10. Amatriciana, 11. Lacento

Richterspruch

Si. ½-½-¾-2¾-½-4-H-1¾-½-1¼

Zeit

1:39,12

Rennanalyse

Bei der dritten Reise von Frankreich nach Deutschland hat es geklappt: Angelinka gewann ihr erstes Black Type-Rennen, nach einem offensiven Ritt von Coralie Pacaut, die erst zum zweiten Mal in Deutschland in den Sattel stieg, ihr erstes Rennen gewann. Angelinka war ein 36.000 Euro-Jährling bei Arqana, stand zunächst bei Jean-Claude Rouget. Im Februar wurde sie von den jetzigen Besitzern in Cagnes-sur-mer für 21.222 Euro nach einem Verkaufsrennen geclaimt, sie lief dann noch sechsmal in dieser Klasse, gewann in Nancy und in Chantilly auf Sand, wo sie verteidigt werden musste. Ganz gezielt ist sie natürlich nach Deutschland gefahren worden, denn ob sie in Frankreich Listenklasse hat, ist schon etwas fraglich.

Ihr Vater Pedro the Great (Henrythenavigator) war nur zweijährig am Start, er hat die Phoenix Stakes (Gr. I) gewonnen, ist dann in Frankreich aufgestellt worden, wo er bereits neunjährig vor zwei Jahren einging. Die Mutter Silent Cause (Giant’s Causeway) ist nicht gelaufen, sie hat noch eine Siegerin von Evasive auf der Bahn, ein Jährlingshengst hat Birchwood als Vater. Die zweite Mutter Sweet Name (Danzig) ist Schwester von Gold Away (Goldneyev), ein mehrfacher Gr.-Sieger und Deckhengst, sowie der Gr. III-Siegerin Danzigaway (Danehill), Mutter des erfolgreich als Vererber gestarteten Galiway (Galileo).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Angelinka (re.) verweist Mrs. Applebee auf Platz zwei. www.galoppfoto.de
Coralie Pacaut. www.galoppfoto.de
Ziel erreicht: Angelinka holt mit Coralie Pacaut im Sattel im Großen Preis der Burckhardt Gruppe Black Type. ©galoppfoto - Sabine Brose/Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!