Drucken Redaktion Startseite

2021-06-06, Mülheim, 1. R. - Preis der Mülheimer Rennsportfamilie Trybuhl

1 Preis der Mülheimer Rennsportfamilie Trybuhl

Kat. D, 5.260 € (3.000, 1.200, 600, 300, 150). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €.
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,7:1. - Platzwette 1,1; 1,4; 1,0:1. - Zweierwette 12,6:1. - Dreierwette 27,1:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Arabica (GER) 2018
 / Bsch. St. v. Starspangledbanner - Amajara (Dalakhani)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marco Casamento
57,0 kg 3.000 € 2,7
2
Pearl of Summer (GER) 2018
 / b. St. v. Areion - Pearl of Love (Sholokhov)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,0 kg
Seitenblender
1.200 € 7,3
3
Muelheimer Perle (GB) 2018
 / F. St. v. Pearl Secret - Breda Castle (Dutch Art)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 600 € 2,7
4
Early Surprise (FR) 2018
 / F. St. v. Stormy River - Hesperides (Halling)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Martin Seidl
57,0 kg 300 € 35,1
5
Coco Contes (GB) 2018
 / F. St. v. Equiano - Celestine Abbey (Authorized)

Tr.: Jan Korpas / Jo.: Mickaelle Michel
58,0 kg 150 € 15,6
6
Pundara (GER) 2018
 / b. St. v. Soldier Hollow - Princess Lala (Royal Dragon)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Jozef Bojko
57,5 kg
Seitenblender
10,5
7
Key West (GER) 2018
 / F. St. v. Reliable Man - Key to Win (Halling)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Lukas Delozier
58,0 kg
Scheuklappen
10,9
8
Häppchen (GER) 2018
 / F. St. v. Areion - Humaita (Surumu)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Sibylle Vogt
57,0 kg 27,5

Kurzergebnis

ARABICA (2018), St., v. Starspangledbanner - Amajara v. Dalakhani, Zü. u. Bes.: Gestüt Fährhof, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Marco Casamento, GAG: 71 kg, 2. Pearl of Summer (Areion), 3. Muelheimer Perle (Pearl Secret), 4. Early Surprise, 5. Coco Contes, 6. Pundara, 7. Key West, 8. Häppchen

Richterspruch

Üb. 8-¾-kK-½-2-2¼-11

Zeit

1:30,12

Rennanalyse

Deutlich gesteigert gegenüber ihrem Debüt in Hannover zeigte sich Arabica, die diesmal vor der dort noch vor ihr platzierten, jetzt aber reichlich unglücklichen Muelheimer Perle (Pearl Secret) einkam. Bei der Siegerin sah das durchaus nach mehr aus, man wird sich über kurz oder lang sicher in Listenrennen versuchen. Sie ist eine Tochter des Coolmore-Stallions Starspangledbanner (Choisir), der immer wieder auf deutschen Deckplänen auftaucht. In den vergangenen Wochen hat er mit Castle Star und Hermana Estrella zwei Sieger in den ersten Gruppe-Rennen für Zweijährige in Irland gestellt.

Die Mutter Amajara war dreimal erfolglos am Start. Ihr Erstling Amiro (Lord of England) ist Sieger, war Vierter im Bavarian Classic (Gr. III) und hatte in der Spitze ein Rating von 92kg. Zweijährig ist ein Maxios-Sohn, ein Hengstfohlen hat Helmet als Vater. Die nächste Mutter Avec Amour (Sadler’s Wells) ist 2008 von Fährhof für 210.000gns. bei Tattersalls gekauft worden, doch war sie in der Zucht bisher eine glatte Enttäuschung, sie hat noch keinen Sieger gestellt, ist inzwischen im Besitz des Gestüts Aesculap. Ihr damaliger Preis resultierte daraus, dass sie Schwester der Gr. I-Sieger Sagamix (Linamix) und Sagacity (Highest Honor) ist sowie von Shastye (Danehill), der Mutter der Gr. I-Sieger Japan (Galileo) und Mogul (Galileo).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Acht Längen Vorsprung hat Arabica auf die Konkurrenz. Foto: Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!