Drucken Redaktion Startseite

2021-05-09, Hoppegarten, 5. R. - Vollhorsed - Die Rennsport-Show Cup

5 Vollhorsed - Die Rennsport-Show Cup

Kat. D, 4.500 € (2.600, 1.100, 500, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 20,7:1. - Platzwette 2,2; 3,0; 1,1:1. - Zweierwette 439,8:1. - Dreierwette 680,5:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Hawk (FR) 2018
 / b. H. v. Power - Hoh My Estelle (Sakhee)

Tr.: Bohumil Nedorostek / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 2.600 € 20,7
2
Skipjack (IRE) 2018
 /  Sch. W. v. Elzaam - Madame Thunder (Zebedee)

Tr.: Marko Megsner / Jo.: Sean Byrne
53,0 kg
Erl. 5 kg
1.100 € 57,9
3
A Sheer Beauty (GER) 2018
 / b. St. v. Dabirsim - Anabasis (High Chaparral)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Gérald Mossé
57,0 kg 500 € 1,5
4
Alira (GER) 2018
 / b. St. v. Soldier Hollow - Alisar (Oasis Dream)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 300 € 6,8
5
Onkel Volli (GER) 2018
 / b. H. v. Pastorius - Ossora (Königstiger)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Miguel Lopez
58,0 kg 75,7
6
Baylee (GER) 2018
 / b. St. v. Golden Horn - Bay of Islands (Dubawi)

Tr.: Marian Falk Weißmeier / Jo.: Martin Seidl
56,0 kg 24,8
7
Walina (GER) 2018
 / db. St. v. Areion - Wasimah (Desert Prince)

Tr.: Janina Reese / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
56,5 kg 4,0

Kurzergebnis

HAWK (2018), H., v. Power - Hoh My Estelle v. Sakhee, Zü.: Julie Mestrallet u.a., Bes.: Gestüt Lünzen & Red/Gold Racing, Tr.: Bohumil Nedorostek, Jo.: Maxim Pecheur, GAG: 68 kg, 2. Skipjack (Elzaam), 3. A Sheer Beauty (Dabirsim), 4. Alira, 5. Onkel Volli, 6. Baylee, 7. Walina

Richterspruch

Üb. 4½-4-7-1-7-17

Zeit

1:42,32

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Lips Soldier.

Rennanalyse

Ein verblüffend überlegener Sieg des Debütanten Hawk, wobei der Sieg angesichts der Gegnerschaft etwas schwer einzustufen ist. Das sah auch der Handicapper so, der eine relativ moderate Marke vergab, die dem Hengst im Ausgleich noch Chancen eröffnet. Dieser ist allerdings auch in einem ganzen Schwung von Auktionsrennen genannt, auf Distanzen bis zu 2200 Meter. Die HFTB Racing Agency hatte ihn als Fohlen bei Arqana für 13.000 Euro gekauft, er kam dann über das Haras d’Ombreville bei der BBAG als Jährling wieder in den Ring, dort wurde er für 17.000 Euro von seinem jetzigen Besitzer ersteigert.

Sein Vater Power (Oasis Dream) stand von 2013 bis 2017 in Coolmore, ganz aufregend war die Ausbeute seiner Nachkommen nicht, inzwischen steht er im Oaklands Stud in Australien. Einer seiner Gruppe-Sieger in Europa war Peace Envoy (Power), Sieger in den Anglesey Stakes (Gr. III) und Dritter im Prix Morny (Gr. I), ein Bruder vom Hawks Mutter Hoh My Estelle (Sakhee), die zwei Rennen gewonnen hat und nach dem Hoppegartener Sieger zwei junge Stuten von Reliable Man und Pedro the Great gebracht. Sie ist auch Schwester von Our Last Summer (Zamindar), ein mehrfacher Gr. III-Sieger in Norwegen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Hawk gewinnt bei seinem ersten Start im Handgalopp. www.galoppfotoo.de - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!