Drucken Redaktion Startseite

2016-04-10, Düsseldorf, 6. R. - XTIP Derby Trial

6 XTIP Derby Trial

Listenrennen, 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500).
Für 3-jährige Pferde.

Gew. 58,0 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 41:10. - Platzwette 21, 20:10. - Zweierwette 207:10. - Dreierwette 520:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Swinging Duke (GER) 2013
 / F. H. v. Duke of Marmelade - Saldenschwinge (In The Wings)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 14.000 € 41,0
2
Zirconic Star (GER) 2013
 / Dbsch. H. v. Samum - Zambuka (Zieten)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Ian Ferguson
58,0 kg 6.500 € 35,0
3
Nimrod (IRE) 2013
 / b. H. v. High Chaparral - Night of Magic (Peintre Celebre)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 3.000 € 40,0
4
A Raving Beauty (GER) 2013
 / b. St. v. Mastercraftsman - Anabasis (High Chaparral)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
56,5 kg 1.500 € 50,0
5
Antares (GER) 2013
 / b. W. v. Kallisto - Anastra (Seattle Dancer)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Rafael Schistl
58,0 kg 212,0
6
Light of Air (FR) 2013
 / b. H. v. Youmzain - Height of Vanity (Erhaab)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 50,0
7
Blumenfee (GER) 2013
 / db. St. v. Soldier Hollow - Bella Flora (Slip Anchor)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Jack Mitchell
56,5 kg 103,0

Kurzergebnis

SWINGING DUKE (2013), H., v. Duke of Marmalade - Saldenschwinge v. In The Wings, Zü. u. Bes.: Gestüt Wittekindshof, Tr.: Markus Klug, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 90 kg, 2. Zirconic Star (Samum), 3. Nimrod (High Chaparral), 4. A Raving Beauty, 5. Antares, 6. Light of Air, 7. Blumenfee

Richterspruch

Si. 1¼-¾-1¾-5½-3¼-2½

Zeit

2:29,41

Zusatzinformationen

Die RL überprüfte den Ausgang des Rennens. Die RL belegte A.de Vries wegen Verstoss gegen Nr. 594/10 RO mit einem Reitverbot vom 24.04. bis einschl. 01.05. (4 Renntage), A.de Vries wegen Verfall der Gewinnprozente (Nr. 594/1 RO i.V.m. Nr. 482 RO) mit einer Geldbuße von 350 €.

Rennanalyse

Gewinnt ein Dreijähriger in diesen Tagen ein besseres Rennen über einen weiten Weg, dann gibt es gleich eine entsprechende Reaktion im Derby-Wettmarkt. So natürlich auch bei Swinging Duke, der nach Aussage seines Trainers in der Arbeit „fast nichts“ zeigt, im Rennen aber große Endgeschwindigkeit bietet. Das war schon bei seinem Lebensdebut im Oktober vergangenen Jahres in Hannover so und jetzt auch bei seinem zweiten Auftritt in Düsseldorf – er ist also weiter ungeschlagen. Das Listenrennen in Hannover könnte ihn Mitte Mai wieder am Start sehen. Für seinen Jockey Adrie de Vries war es zwar ein erfolgreiches Comeback in Deutschland, da er jedoch sechsmal die Peitsche einsetzte, bekam er eine Sperre von vier Renntagen.

Sieben Nachkommen hat die Mutter Saldenschwinge zuvor für das Gestüt Wittekindshof gebracht, fünf haben gewonnen, der beste bisher war wohl der siebenfache Sieger Swinging Hawk (Hawk Wing), ein Crack war aber noch nicht darunter. Swinging Duke hat sie jetzt schon übertroffen. Nach ihm kamen die ebenfalls von Markus Klug trainierte Swinging Wienerin (Wiener Walzer) und der Jährlingshengst Swinging Terz (Tertullian), in diesem Jahr war sie bei Dylan Thomas. Saldenschwinge selbst hat Gr. III-Rennen für Stuten in Hannover und Hamburg gewonnen, sie ist Schwester der drei Black Type-Sieger Saldentigerin (Tiger Hill), Salden Licht (Fantastic Light) und Saldennähe (Next Desert) aus einer bestens bekannten Familie aus dem Sauerland. Bei der BBAG-Jährlingsauktion 2014 war Swinging Duke für 19.000 Euro zurückgekauft worden. Sein Vater Duke of Marmalade hatte im vergangenen Jahr mit Nutan den Derbysieger gestellt.  

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Sicherer Sieg für Swinging Duke im XTIP Derby Trial, L. (Foto: Dr. Jens Fuchs)
Sicherer Sieg für Swinging Duke im XTIP Derby Trial, L. (Foto: Ursula Stüwe-Schmitz)
Sicherer Sieg für Swinging Duke im XTIP Derby Trial, L. (Foto: Dr. Jens Fuchs)
Sicherer Sieg für Swinging Duke im XTIP Derby Trial, L. (Foto: Dr. Jens Fuchs)

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!