Drucken Redaktion Startseite

2014-10-03, Hoppegarten, 1. R. - Neatico-Rennen

1 Neatico-Rennen

Kat. D, 6.000 € (3.500, 1.400, 700, 400). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 25:10. - Platzwette 14, 20:10. - Zweierwette 74:10. - Dreierwette 407:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Drejö (GER) 2012
 / b. St. v. Mastercraftsman - Djidda (Lando)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Adrie de Vries
56,0 kg 3.500 € 25,0
2
Victory Follow Me (FR) 2012
 / b. W. v. Excellent Art - Adrastea (Königsstuhl)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 1.400 € 42,0
3
Stafettino (GER) 2012
 / b. W. v. It's Gino - Statuni (Platini)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 700 € 92,0
4
Ferion (GER) 2012
 / F. H. Areion - Felina (Acatenango)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 400 € 54,0
5
Proud Rock (GER) 2012
 / b. St. v. Rock of Gibraltar - Proudswing (Tannenkönig)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Stefanie Koyuncu
56,0 kg 75,0
6
Mrs Robinson (GER) 2012
 / b. St. v. Dai Jin - Moreau (Kornado)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Eduardo Pedroza
56,0 kg 47,0

Kurzergebnis

DREJÖ (2012), St., v. Mastercraftsman - Djidda v. Lando, Zü. u. Bes.: Gestüt Ebbesloh, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Adrie de Vries, GAG:70,5 kg, 2. Agent Provocateur (Excellent Art), 3. Stafettino (It's Gino), 4. Ferion, 5. Proud Rock, 6. Mrs Robinson

Richterspruch

Si. ½-K-6-2-4

Zeit

1:37,90

Rennanalyse

In diesem Jahr hatte Coolmore die Decktaxe für Mastercraftsman von 12.500 Euro aus dem Jahre 2013 auf 35.000 Euro erhöht, nachdem der Danehill Dancer-Sohn vergangene Saison in Europa Championvererber mit seinem ersten Jahrgang war. Es ist anzunehmen, dass seine Dienste 2015 noch teurer sein werden, denn die jetzt Dreijährigen haben den guten Eindruck noch verstärkt.

Zu seinen Söhnen zählen u.a. die Gr. I-Sieger The Grey Gatsby und Kingston Hill, wobei ersichtlich wird, dass der einstige Irish 2000 Guineas (Gr. I)-Sieger auch Stehvermögen vererbt. Das könnte bei Drejö, die noch eine Nennung für den Preis der Winterkönigin (Gr. III) besitzt, schwierig werden, denn in der mütterlichen Linie sind vorwiegend Kurzstreckenspezialisten zu finden. Sie ist Schwester des nach Hong Kong verkauften Dabbitse (Soldier Hollow), Sieger im Flieger-Preis (Gr. III) in Hamburg, dazu auf Listenebene erfolgreich und von Dextera (Royal Dragon), mehrfache Stakes-Siegerin in den USA.

Drei weitere Halbgeschwister sind in Black Type-Rennen platziert gelaufen, an der Spitze Devilish Lips (Königstiger), die in sechs Listenrennen platziert war. Die Mutter Djidda ist nicht gelaufen, nach Drejö kam Diokletian (Lawman) und ein Hengstfohlen vonSamum, sie ist Halbschwester u.a. von Djibouti (Dashing Blade), Zweiter im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II). 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Ein erfolgreiches Debut für die Ebbesloherin Drejö mit Adrie de Vries (vorne) im Zweijärigen-Rennen. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Ein erfolgreiches Debut für die Ebbesloherin Drejö mit Adrie de Vries (vorne)  im Zweijärigen-Rennen. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Gut gemacht: Jockey Adrie de Vries und Drejö nach der erfolgreichen Premiere. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!