Drucken Redaktion Startseite

2019-08-04, Düsseldorf, 4. R. - Fritz Henkel Stiftung-Rennen

4 Fritz Henkel Stiftung-Rennen

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 12.000, 6.000, 3.000, 2.000).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Gew. 53,5 kg. f.3j., 58,0 kg. f.4j.u.ält. Siegern seit 1.4.2019 eines Rennens der Gruppe III 1 kg, der Gruppe II 2 kg, der Gruppe I 3 kg mehr. Pferden, die seit 1.4.2019 keinen Geldpreis von 12.000 € gewonnen haben, 1 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 12.9:1. - Platzwette 3.8;01.7:1. - Zweierwette 19,8:1. - Dreierwette 148:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Bristano (GB) 2016
 / b. W. v. Dansili - Briseida (Pivotal)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Filip Minarik
Formen:
4-1-7-2-7
52,5 kg 32.000 € 12,9
2
Accon (GER) 2016
 / b. H. v. Camelot - Anaita (Dubawi)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Jiri Palik
Formen:
3-1-5-1-5-4-2-2-2-6
54,5 kg 12.000 € 2,4
3
Oriental Eagle (GER) 2014
 / b. H. v. Campanologist - Oriental Pearl (Big Shuffle)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Jack Mitchell
Formen:
4-6-7-10-6-6-1-6-1-1
57,0 kg 6.000 € 7,9
4
Colomano (GB) 2014
 / b. H. v. Cacique - Codera (Zilzal)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Maxim Pecheur
Formen:
3-1-5-2-4-2-5-3-3-4
58,0 kg 3.000 € 4,2
5
Amorella (IRE) 2015
 / b. St. v. Nathaniel - Anaita (Dubawi)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
3-4-1-4-1-1-1
56,5 kg 2.000 € 7,0
6
Nikkei (GER) 2015
 / F. H. v. Pivotal - Nicella (Lando)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
2-6-5-1-1-5-1-2-6
58,0 kg 5,1

Kurzergebnis

BRISTANO (2016), W., Dansili - Briseida v. Pivotal, Zü. u. Bes.: Liex Commerce AD, Tr.: Miltcho G. Mintchev, Jo.: Filip MInarik, GAG: 95 kg, 2. Accon (Camelot), 3. Oriental Eagle (Campanologist), 4. Colomano, 5. Amorella, 6. Nikkei

Richterspruch

Si. ½-K-1½-H-4

Zeit

2:25,82

Rennanalyse

Als letzter Außenseiter war Brisanto in dieses Rennen gegangen, durchaus nachvollziehbar, denn nach Gesamtform war er nur schwer vorstellbar. Zweijährig hatte er es stets mit guter Konkurrenz zu tun, einmal unterlag er nur dem späteren Gruppe-Sieger Winterfuchs (Campanologist). In diesem Jahr gewann er als Debütant in Grafenberg, lief dann über zu kurze 2000 Meter in einem Listenrennen in Compiegne auf Rang vier, dort auch mit Scheuklappen, was keineswegs optimal war. Darauf hatte man diesmal denn auch verzichtet. Die 2400 Meter stellten sich als ideal heraus, zudem profitierte er von einem effektiven Ritt von Filip Minarik. Sein nächstes Ziel hat der im letzten Winter kastrierte Bristano im Preis von Europa (Gr. I).

Als Jährling war er bei Tattersalls im Ring, verließ diesen aber unverkauft bei einem Gebot von 80.000gns. Gezogen ist er als Sohn des Spitzenvererbers Dansili aus der German 1000 Guineas (Gr. I)-Siegerin Briseida natürlich hervorragend. Die Mutter, die vor elf Jahren in Düsseldorf erfolgreich war, hatte zuvor den Preis des Winterfavoriten (Gr. III)-Siegers Brisanto (Dansili), einen rechten Bruder des aktuellen Siegers, auf der Bahn. Vier andere Nachkommen haben gewonnen, darunter Bartira (Cape Cross), Mutter von Pappalino (Makfi), Listensieger und Zweiter im Prix Greffulhe (Gr. II). Zweijährig ist Brilyana (Zoffany). Bartira ist letztes Jahr tragend von Dream Ahead bei Arqana für 135.000 Euro verkauft worden, ihre Schwester Brisida (So You Think), eine Siegerin, brachte bei dieser Auktion 60.000 Euro.

Briseida ist Schwester des mehrfachen Gr.-Siegers und Deckhengstes Titus Livius (Machiavellian) und zwei listenplatziert gelaufenen Töchtern von Machiavellian und Zafonic. Durch Party Bloom und ihre Nachkommen ist die Familie auch im Gestüt Görlsdorf aktiv. So kommt aus der Linie bei der BBAG-Jährlingsauktion mit der Lot-Nummer 15 Partyking (Sea The Moon) in den Ring.

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Bristano (innen) kommt unter Filip Minarik knapp zum Zuge. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!