Drucken Redaktion Startseite

2016-05-15, Hoppegarten, 2. R. - Preis vom Fängersee

2 Preis vom Fängersee

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Stuten, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Stutenrennen. Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg in der Kategorie D 3 kg mehr. Sieglosen zweitplatzierten Stuten 1 kg, sieglosen drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 40:10. - Platzwette 14, 17:10. - Zweierwette 57:10. - Dreierwette 191:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Meergörl (GER) 2013
 / F. St. v. Adlerflug - Mouette (Tertullian)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Frederik Tylicki
56,5 kg 3.000 € 40,0
2
Wild Approach (GER) 2013
 / F. St. v. New Approach - Wildfährte (Mark of Esteem)

Tr.: Melanie Sauer / Jo.: Filip Minarik
59,0 kg 1.200 € 18,0
3
Deauville Crystal (FR) 2013
 / b. St. v. Raven's Pass - Top Crystal (Sadler's Wells)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
59,0 kg 600 € 52,0
4
Laurette (IRE) 2013
 / b. St. v. Rip van Winkle - La Dane (Danehill)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg 300 € 41,0
5
Eyla (GER) 2013
 / F. St. v. Shirocco - Ella Ransom (Ransom O'War)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 268,0
6
Athalyna (GER) 2013
 / b. St. v. Königstiger - Athaly (Kahyasi)

Tr.: Anna Schleusner-Fruhriep / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
56,0 kg 292,0

Kurzergebnis

MEERGÖRL (2013), St., v. Adlerflug - Mouette v. Tertullian, Zü. u. Bes.: Gestüt Görlsdorf, Tr.: Roland Dzubasz, Jo.: Frederik Tylicki , GAG: 74 kg, 2. Wild Approach (New Approach), 3. Deauville Crystal (Raven's Pass), 4. Laurette, 5. Eyla, 6. Athalyna

Richterspruch

Si. H-¾-¾-7-12

Zeit

2:10,10

Rennanalyse

Auch das zweite Dreijährigen-Rennen des Tages ging an eine Görlsdorferin. Meergörl setzte sich dabei gegen bessere Altersgefährtinnen durch, sie hat Engagements für alle möglichen besseren Rennen und ist gewiss auch eine Kandidatin für die Diana. Dafür taucht sie in den einschlägigen Wettmärkten jetzt natürlich auch im erweiterten Favoritenkreis auf. Die Adlerflug-Tochter vertritt eine alte Familie des Gestüts in der Uckermark, sie stammt noch DDR-Zeiten, als Stammmutter kann die 1942 aus Frankreich eingeführte Magnolia II (Brantome) gelten. Meergörls Mutter Mouette war bereits in Görlsdorfer Farben unterwegs, sie hat gewonnen, sich in der Zucht aber bisher noch nicht auszeichnen können. Meergörl ist ihr vierter Nachkomme und erste Sieger, eine Jährlingsstute stammt von Soldier Hollow. Mouette ist Halbschwester zu fünf Siegern, Meridia (Monsun) war Gr. II-Dritte, eine weitere Schwester ist Mutter von Moonshiner (Adlerflug), am Pfingstmontag Zweiter im Derby Trial (LR) in Hannover. Die besten Pferde in der engeren Linie ist die Oaks D’Italia (Gr. I)-Siegerin Meridiana (Lomitas), auch eine erfolgreiche Mutterstute, und die Gr. II-Siegerin Monami (Sholokhov). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Am Ende wird es ein mehr als sicherer Sieg für Meergörl. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!