Drucken Redaktion Startseite

2015-08-19, Hannover, 1. R. - Handwerker-Cup

1 Handwerker-Cup

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 58:10. - Platzwette 22, 46:10. - Zweierwette 759:10. - Dreierwette 1.658:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Boscaccio (GER) 2013
 / b. H. v. Mount Nelson - Bianca de Medici (Medicean)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Dennis Schiergen
58,0 kg 3.000 € 58,0
2
Alter Rail (GER) 2013
 / b. H. v. Rail Link - Active Girl (Goofalik)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg 1.200 € 115,0
3
Noor Al Hawa (FR) 2013
 / F. H. v. Makfi - Majestic Roi (Street Cry)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 900 € 14,0
4
Burma King (IRE) 2013
 / b. W. v. King's Best - Bougainvillea (Acatenango)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 600 € 69,0
5
Molly King (GER) 2013
 / Dbsch. H. v. Lando - Molly Maxima (Big Shuffle)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Michael Cadeddu
58,0 kg 300 € 85,0
6
Zanini (GER) 2013
 / b. H. v. Poseidon Adventure - Zuccarella (Banyumanik)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Fabio Marcialis
55,0 kg
Erl. 3 kg
822,0
7
Lamarck (GB) 2013
 / b. W. v. Soldier Hollow - Laronja (Areion)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 92,0

Kurzergebnis

BOSCACCIO (2013), H., v. Mount Nelson - Bianca de Medici v. Medicean, Zü.: Gestüt Fährhof, Bes.: Rainer Hupe + Friends, Tr.: Christian Sprengel, Jo.: Dennis Schiergen, GAG: 72,5 kg, 2. Alter Rail (Rail Link), 3. Noor Al Hawa (Makfi), 4. Burma King, 5. Molly King, 6. Zanini, 7. Lamarck

Richterspruch

Si. H-H-3½-6-N-6

Zeit

1:42,87

Rennanalyse

Dass auf den Debutanten Boscaccio gutes Geld unterwegs war, das war schon ein Hinweis darauf, dass auf ihn Meinung war. Der Sohn des Newsells Park-Deckhengstes Mount Nelson unterstrich das mit einer starken Speedvorstellung, auf den letzten Metern fasste er zwei fast schon enteilte Gegner noch ab. Er ist der Erstling seiner Mutter, die in England zwei Rennen über kurze Distanzen in Wolverhampton und Windsor gewinnen konnte. In Fährhof hat Bianca de Medici ein nur kurzes Gastspiel gegeben, Boscaccio ist dort ihr einziger Nachkomme, Ende 2013 wurde sie in Frankreich wieder verkauft, sie hat einen Jährlingshengst von Campanologist, ein Stutfohlen stammt von Motivator.

Sie ist eine Halbschwester des in Ungarn trainierten Thunder Teddington (Halling), der vor Kurzem den Grand Prix d’Avenches (LR) gewinnen konnte, drei andere Geschwister waren siegreich. Die nächste Mutter Tremiere (Anabaa) ist eine Schwester der Mutter von Treve (Motivator), die Familie geht auf die großartige Trillion (Hail to Reason) zurück. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Boscaccio kommt mit Speed knapp hin. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!