Drucken Redaktion Startseite

2013-06-22, Düsseldorf, 2. R. - Preis der BMW Niederlassung Düsseldorf

2 Preis der BMW Niederlassung Düsseldorf

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 26:10. - Platzwette 12, 16, 18:10. - Zweierwette 78:10. - Dreierwette 392:10. - Platz-Zwilling-Wette 25, 47, 88:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Patuca (GB) 2010
 / schwb. St. v. Teofilo - Praia (Big Shuffle)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 5.000 € 26,0
2
Cassaia (GER) 2010
 / b. St. v. Silvano - Codera (Zilzal)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,5 kg 2.000 € 47,0
3
Not Expected (GER) 2010
 / b. St. v. Dubawi - Nonette (Marju)

Tr.: Andreas Trybuhl / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 1.000 € 54,0
4
Pixie (GER) 2010
 / b. St. v. Saddex - Pacific Sun (Dashing Blade)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Miguel Lopez
57,0 kg 500 € 647,0
5
Flying Dreams (GER) 2010
 / b. St. v. Peintre Celebre - Flying Wings (Monsun)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Marvin Suerland
58,0 kg 250 € 355,0
6
Andarta (GER) 2010
 / b. St. v. Platini - Auenpracht (General Assembly)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
55,5 kg
Erl. 2 kg
87,0
7
Palace Secret (GER) 2010
 / b. St. v. Big Shuffle - Palace Princess (Tiger Hill)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Mirco Demuro
58,0 kg 90,0
8
Terracotta (GER) 2010
 / F. St. v. Toylsome - Tanja Belle (Banyumanik)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 193,0
9
Picanta (GER) 2010
 / db. St. v. Mamool - Pawella (Second Set)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Lennart Hammer-Hansen
58,0 kg 322,0
10
Selda (GER) 2010
 / St. v. Desert Prince - Sisika (King's Theatre)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Daniele Porcu
57,0 kg 51,0

Kurzergebnis

1. PATUCA (2010), St. v. Teofilo - Praia v. Big Shuffle, Zü. u. Bes.: Stiftung Gestüt Fährhof, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 70.5 kg, 2. Cassaia (Silvano), 3. Not Expected (Dubawi), 4. Pixie, 5. Flying Dreams, 6. Andarta, 7. Palace Secret, 8. Terracotta, 9. Picanta, 10. Selda

Richterspruch

Le. 1¾-H-H-2½-2½-1-1-¾-10

Zeit

1:45,89

Rennanalyse

Der längst überfällige erste Sieg der etwas zart daher kommenden Patuca, die nach einigen Platzierungen längst an der Reihe war und jetzt auf höherer Ebene antreten wird. Sie hat für die kommenden Wochen Nennungen für Listenrennen über die Meile in München und Düsseldorf bekommen. Sie stammt aus dem zweiten Jahrgang von Teofilo (Galileo), der mit seinen wenigen deutschen Nachkommen schon Akzente gesetzt hat. Er ist Vater von Samba Brazil, Leofilo und dem einstigen BBAG-Salestopper Broughton, der in England gewonnen hat.

Patuca ist Halbschwester von Paraisa (Red Ransom), Listensiegerin in Hannover, der zwei Jahre alte Potemkin (New Approach) steht für die Besitzergemeinschaft Allofs/Fährhof bei Andreas Wöhler. Praia hat eine Jährlingsstute von Lando und stand in diesem Jahr auf der Liste von Campanologist, wie auch ihre Mutter Prada, während die in die eigene Zucht genommene Paraisa zu Shamardal gegangen ist. Praia ist Halbschwester der erstklassigen Rennstuten Paita (Intikhab) und Puntilla (Acatenango), Paita ist Mutter u.a. der Gr. III-Siegerin Pirika (Monsun).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Siegerin Patuca mit Eduardo Pedroza. Foto Gabriele Suhr
Siegerehrung mit Präsident Peter M. Endres und Jockey Eduardo Pedroza. Foto Gabriele Suhr

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!