Drucken Redaktion Startseite

2012-06-10, Hoppegarten, 4. R. - Preis der Spielbank Berlin

4 Preis der Spielbank Berlin

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 36:10. - Platzwette 13, 14, 14:10. - Zweierwette 80:10. - Dreierwette 272:10. - Platz-Zwilling-Wette 22, 32, 30:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Maximool (GER) 2009
 / db. H. v. Mamool - Mondalita (Alkalde)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Fernando Alberto Guanti
56,0 kg
Erl. 2 kg
3.000 € 36,0
2
Blue Lulin (GER) 2009
 / b. H. v. Desert Prince - Beauty (Alkalde)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
58,0 kg 1.200 € 33,0
3
Alte Lady (GER) 2009
 / schwb. St. v. Goofalik - Alte Dame (Dashing Blade)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Pascal Jonathan Werning
56,0 kg 600 € 50,0
4
Aristina (GER) 2009
 / b. St. v. Speedmaster - Aristonia (Sharp Prod)

Tr.: Frank Trobisch / Jo.: Viktor Schulepov
55,0 kg 300 € 112,0
5
Attimo (GER) 2009
 / F. W. v. Nayef - Alanda (Lando)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jose Luis Silverio
57,0 kg 54,0
6
Loxton Lad (IRE) 2009
 / b. W. v. Lawman - Scoring (Giant's Causeway)

Tr.: Tina Mortensen / Jo.: Marc Stott
58,0 kg 138,0
7
Little Hunter (GER) 2009
 / b. W. v. Dai Jin - Lady Estamerra (Be My Guest)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Stephen Hellyn
57,0 kg 145,0
8
Indorika (POL) 2009
 / St. v. Professional - Indonezja (Baby Bid)

Tr.: Dawid Mioduszewski / Jo.: Kathy O'Hara
55,0 kg 334,0
99
Totilas (GB) 2009
 / F. W. v. Piccolo - The Dark Eider (Superlative)

Tr.: Elfi Schnakenberg / Jo.: Koen Clijmans
57,0 kg
wurde angehalten
167,0

Kurzergebnis

MAXIMOOL (2009), W., v. Mamool - Mondalita v. Alkalde, Bes.: Tara Racing, Zü.: Lothar Paulick, Tr.: Roland Dzubassz, Jo.: Fernando Guanti, GAG: 73,5 kg 2. Blue Lulin (Desert Prince), 3. Alte Lady (Goofalik), 4. Aristina, 5. Attimo, 6. Loxton Lad, 7. Little Hunter, 8. Indorika

Richterspruch

Üb. 5-6-5-H-2-8-4½

Zeit

2:32,60

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Ventonosol, Totilas wurde angehalten

Rennanalyse

Der Mamool-Sohn Maximool ist das elfte und letzte Fohlen der zweijährig in Dresden erfolgreichen Mondalita und es ist nicht ganz unwahrscheinlich, dass es zu den besseren gehört. Mit Marleno (Lecroix) hat sie auch schon ein Hürdensieger in England auf der Bahn, gewonnen hat dieses Jahr auch schon Maximools älterer Bruder Mumboo (Mamool). Maximool selbst war vor seinem Erfolg zweimal gut platziert gewesen, sein weiterer Weg wird ihn vermutlich ins Handicap führen. Es handelt sich um eine alte Graditzer Familie, die auch über Hindernisse sehr erfolgreich ist. So ist Mondalita Halbschwester des in Cheltenham in einem Gr. II-Hürdenrennen siegreichen Mondul (Colon) und von Mariella (Zinaad), die auf der Flachen Listenrennen in Deutschland und der Slowakei sowie über Hürden in Italien gewonnen hat. Mondalita ist zudem Schwester der Mutter des Gr.-Siegers und Deckhengstes Mharadono (Sharp Prod).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Am Start sorgte Maximool für Aufregung, wurde reiterlos und rannte dann noch einen Starthelfer um .... www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Das Rennen meisterte der Mamool-Sohn Maximool (Fernando Guanti) nach den Aufregungen am Start ganz locker. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Maximool mit Fernando Guanti nach dem Sieg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!