Drucken Redaktion Startseite

2010-05-23, Hoppegarten, 2. R. - Miss Europa-Rennen, Siegerin 2009

2 Miss Europa-Rennen, Siegerin 2009

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 44:10. - Platzwette 16, 22, 22:10. - Zweierwette 381:10. - Dreierwette 1.994:10. - Platz-Zwilling-Wette 79, 67, 73:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Tarragona (GER) 2007
 / b. St. v. Auenadler - Tiana (Dashing Blade)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Filip Minarik
55,0 kg 3.000 € 44,0
2
Noverrio Danon (IRE) 2007
 / W. v. Noverre - Rock Chick (Halling)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 1.200 € 75,0
3
Volany (GER) 2007
 / b. W. v. Areion - Vecchia Romagna (Salse)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Henk Grewe
59,0 kg 600 € 56,0
4
Ventorino (GER) 2007
 / b. W. v. Areion - Vumanji (Dashing Blade)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
56,5 kg 300 € 106,0
5
Darowina (GER) 2007
 / F. St. v. Where Or When - Despoina (Aspros)

Tr.: Torsten Mundry / Jo.: Eugen Frank
55,0 kg 143,0
6
Goldhexe (GER) 2007
 / schwb. St. v. Mamool - Goldsamt (Rienzi)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Wladimir Panov
54,0 kg 364,0
7
World's Danger (GER) 2007
 / b. W. v. Fasliyev - World's Vision (Platini)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Andreas Helfenbein
59,0 kg 31,0
8
Fair Storm (GER) 2007
 / b. W. v. Königstiger - Fairwind (Andrang)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
57,0 kg 70,0
9
Slice (IRE) 2007
 / W. v. Daggers Drawn - Windomen (Forest Wind)

Tr.: Torsten L. Schmeer / Jo.: Eduardo Pedroza
59,0 kg 104,0

Kurzergebnis

TARRAGONA (2007), St., v. Auenadler - Tiana v. Dashing Blade, Bes.: Gestüt Graditz, Zü.: Olivier Dine, Tr.: Gerald Geisler, Jo.: Filip Minarik, GAG: 71,5 kg 2. Noverrio Danon (Noverre), 3. Volany (Areion), 4. Ventorino, 5. Darowina, 6. Goldhexe, 7. World's Danger, 8. Fair Storm, 9. Slice

Richterspruch

Le. 2-¾-2½-Ha-3½-K-8-17

Zeit

1:27,70

Rennanalyse

Bereits als Siegerin war die Graditzerin Tarragona an den Ablauf gekommen, hatte sie doch letzten Dezember, damals noch unter der Regie von Horst Steinmetz, in Dortmund auf Sand gewonnen. Weiterführende Enagements hat sie nicht, sie dürfte auf kleinerer Ebene weitermachen, auch wenn sie in Hoppegarten einige mehr als nützliche Pferde geschlagen hat. Sie ist die erste Siegerin aus dem drittletzten, sehr klein ausgefallenen Jahrgang von Auenadler, die Mutter Tiana ist platziert gelaufen. Ihr Erstling Tirza (Artan) ist Siegerin, danach kam Tangerine Dream (Devil River Peek), die mehrfach bessere Plätze erzielen konnte. Tiana ist eine rechte Schwester des Gruppe-Siegers und erfolgreichen Deckhengstes Touch Down.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!