Drucken Redaktion Startseite

Vermischtes

04.07.2020
Ausgabe 625 vom Freitag, 03.07.2020

Nach Jahren des Wartens endlich eine Neuerscheinung auf dem doch recht kargen Gebiet der deutschen Vollblut-Fachliteratur; angekündigt gar als der Ersten seit rund 100(!) Jahren.

Auf 153 Seiten erzählt Autor Peter Brauer, seines Zeichens langjähriger umtriebiger Pressesprecher des Direktoriums und inzwischen (Mit)-Inhaber der Vollblutagentur Panorama-Bloodstock und des Online-Fachbuchhandels Godolphin Books, über Hengstlinien und Stuten, das Handicap- und Rennsystem, Namensgebung und Auktionen. Abgerundet wird das Buch durch (wenn auch bekannte) humorvolle Skizzen und reichlich Fotos. Ein Glossar mit den wichtigsten Fachtermini sowie einige Seiten mit Literatur-Empfehlungen bilden einen sinnvollen Abschluss. Die Einschränkung, dass es kein Praxisbuch zur Pferdehaltung ist, macht der Autor, der das Buch im Eigenverlag herausgebracht hat, selber.

weiterlesen »
04.07.2020
Ausgabe 625 vom Freitag, 03.07.2020

Edgar Degas, bürgerlich Hilaire Germain Edgar de Gas (* 19. Juli 1834 in Paris; † 27. September 1917 ebenda), war ein französischer Maler und Bildhauer. Er wird häufig zu den Impressionisten gezählt, mit denen er gemeinsam ausstellte.

weiterlesen »
04.07.2020
Ausgabe 625 vom Freitag, 03.07.2020

In Großbritannien müssen Jockeys ab sofort die Gesichtsmasken nicht mehr während des Rennens tragen. Dieser Mund- und Nasenschutz ist aber unverändert vor und nach dem Rennen obligatorisch. Ab diesem Samstag dürfen auch die Besitzer der startenden Pferde wieder auf die Bahn, zunächst probeweise und unter strengen Auflagen. So dürfen sie erst 45 Minuten vor dem Start ihres Pferdes auf die Bahn kommen und haben diese spätestens eine Stunde nach dem Rennen auch wieder zu verlassen. Sie müssen auch in einem abgeteilten Bereich bleiben, dürfen keinen Kontakt zu den Trainern, Offiziellen und den Medien haben.

weiterlesen »
28.06.2020
Ausgabe 624 vom Freitag, 26.06.2020

Der Ausdruck Lancade stammt aus der französischen Sprache und bedeutet Vorwärtsschnellen. Die Lancade ist ein Schulsprung – also eine Lektion der Hohen Schule. Das Pferd führt aus der Piaffe oder Levade einen vorärts-aufwärts schnellenden Sprung in äußerster Versammlung aus. Bei der Lancade schnellt das Pferd nur einmal auf dem Hinterbeinen im Sprung vor, wobei es die Vorderbeine anzieht und damit den Boden nicht berührt. Im offziellen Programm der Hohen Schule wird die Lancade nicht aufgeführt, da sie sich eher zufällig und unkontrolliert während der Übungen entwickelt. Sie zählt jedoch zu den Schulsprüngen und kommt zudem auch im natürlichen Kampfverhalten der Hengste vor.

weiterlesen »
27.06.2020
Ausgabe 624 vom Freitag, 26.06.2020

Zuschauer wurden vor einem Jahr am Abschlußtag in Royal Ascot registriert. Zahlende Zuschauer 2020: Null

weiterlesen »
20.06.2020
Ausgabe 623 vom Freitag, 19.06.2020

Die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften, kurz auch (Academia) Leopoldina, ist die älteste naturwissenschaftlich-medizinische Gelehrtengesellschaft im deutschsprachigen Raum und die älteste dauerhaft existierende naturforschende Akademie der Welt. Die später nach Kaiser weiterlesen »

20.06.2020
Ausgabe 623 vom Freitag, 19.06.2020

Das California Horse Racing Board (CHRB) hat in der vergangenen Woche neue Regelungen bezüglich des Peitschengebrauchs verabschiedet. Demnach sind in einem Rennen nicht mehr als sechs Peitscheneinsätze gestattet. Es ist der erste Bundesstaat, der derartige Maßnahmen in die Wege leitet, andere dürften in Bälde folgen. Die minimale Strafe für ein diesbezügliches Vergehen liegt bei drei Renntagen Reitverbot. Nicht verhängt wird jedoch eine Strafe, wenn der Peitscheneinsatz „notwendig für die Sicherheit von Pferd und Reiter“ war. Da noch zahlreiche Formalitäten zu erledigen sind, soll die Regelung am 1. Oktober in Kraft treten.

Kentucky hat sich inzwischen angeschlossen, doch gibt es dort insofern eine Ausnahme, da ein Peitscheneinsatz auf den ersten zweihundert Metern, oft als Aufmunterung gedacht, nicht mitgezählt wird.

weiterlesen »
17.06.2020
Ausgabe 623 vom Freitag, 19.06.2020

Ein Pferd aus dem Stall von Trainer Archie Watson wurde am Sonntag in Doncaster zum Nichtstarter erklärt, da einer der Stallangestellten bei der Ankunft auf der Rennbahn erhöhte Temperatur hatte. Die Regularien in Großbritannien sehen eine Obergrenze von 37,8 Grad vor. Jam and Mam (Invincible Spirit), ein Dreijähriger, den die betroffene Person betreute, wurde wie diese wieder nach Hause geschickt.

weiterlesen »
12.06.2020
Ausgabe 622 vom Freitag, 12.06.2020

Eine Studentin an der Uni Kiel arbeitet momentan an einer Bachelorarbeit, die sich mit Managementsystemen im Pferdebereich (Rennställe, Gestüte, etc.) beschäftigt, diese vergleicht und untersucht, wie diese sich für unterschiedliche Betriebe eignen. Hierzu sollen durch eine Online-Umfrage auch Primärdaten erhoben werden. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich 10 Minuten Zeit nehmen würden, um diese anonyme Umfrage auszufüllen und damit einer interessierten Studentin bei Ihrer Bachelorarbeit zu helfe.

Unter folgendem Link gelangt man zur Umfrage: Klick zur Umfrage

weiterlesen »
12.06.2020
Ausgabe 622 vom Freitag, 12.06.2020

David Garrick (* 12. September 1945 in LiverpoolEngland als Philip Darrell Core; † 23.

weiterlesen »