Drucken Redaktion Startseite

Vermischtes

19.04.2024
Ausgabe 813 vom Freitag, 19.04.2024

Rennen in zwölf Ländern zählen 2024 zur Breeders’ Cup Challenge Serie unter dem Label “Win and you’re in”. Ein Sieg in einem dieser Rennen sichert eine feste Startberechtigung plus Nennungsgeld und Reisekostenbeteilugung für ein korrespondierendes Rennen beim Breeders’ Cup, der in diesem Jahr in Del Mar stattfindet. 41 der Rennen finden in den USA statt, 41 weitere in Argentinien, Brasilien, Chile, Frankreich, Großbritannien, Irland, Japan, Kanada, Peru, Südafrika und Südkorea. Vor einigen Jahren war auch Deutschland mit zwei Rennen in das System involviert, doch das ist nicht mehr der Fall.

weiterlesen »
12.04.2024
Ausgabe 812 vom Freitag, 12.04.2024

Wegen andauernder Probleme mit dem Internet fehlen in dieser TT-Ausgabe einige Elemente wie etwa Verlinkungen zu Pferden und Personen. Wir bitten, dies nachzusehen.

weiterlesen »
12.04.2024
Ausgabe 812 vom Freitag, 12.04.2024

Start zur Gruppe-Saison 2024 in Deutschland: Am Sonntag, 14. April 2024, in Düsseldorf geht das erste Top-Event des Galopp-Jahres über die Bühne – mit der Kalkmann-Frühjahrs-Meile (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.600 m). Vor einem Jahr gewann der von Henk Grewe trainierte See Hector, der auch diesmal mit von der Partie sein wird. Wettstar, der bedeutendste Vermittler von Pferdewetten im deutschen Pferdesport, startet zu diesem Anlass eine große Sonder-Aktion: Unter allen Kunden, die auf den Websites Wettstar-Pferdewetten.de und Fun-Wettstar.de am 14. April 2024 Wetten in der Frühjahrs-Meile tätigen, werden 3x50 Euro Wettguthaben verlost.  Mehr Infos und die Teilnahmebedingungen zur Aktion hier: https://www.wettstar-pferdewetten.de/news?bonusaction

weiterlesen »
12.04.2024
Ausgabe 812 vom Freitag, 12.04.2024

Am “Westminster Day”, bei dem Marian Ziburskes Unternehmen auf der Rennbahn in Warschau der Titelsponsor ist, wird das englische Auktionshaus Tattersalls als zusätzlicher Sponsor auftreten. Es ist Namensgeber des Polnischen St. Legers am 31. August, zudem für ein an diesem Tag durchgeführtes Zweijährigen-Rennen. Die Rennen werden unter dem Label “Tattersalls Ireland” gelaufen.

weiterlesen »
05.04.2024
Ausgabe 811 vom Freitag, 05.04.2024

Der 7. April 2024 wird wieder ein Top-Sonntag in ParisLongchamp. Drei Grupperennen stehen auf der Nobelbahn in der französischen Hauptstadt auf der Karte: der Prix d’Harcourt (Gruppe II, 130.000 Euro, 2.000 m), der Prix la Force (Gruppe III, 80.000 Euro, 1.800 m) und der Prix Vanteaux (Gruppe III, 80.000 Euro, 1.800 m).

Wettstar, der bedeutendste Vermittler im deutschen Pferdesport, bietet aus diesem Anlass eine Sonder-Aktion, die bereits den Vortag betrifft: Jeder Kunde, der auf den Websites Wettstar-Pferdewetten.de und Fun.Wettstar.de am Samstag, 06. April 2024, mindestens 30 Euro Einsatz auf französische Rennen tätigt, erhält einen Quinté+- spOt für den Folgetag gratis. Dort wird ein Jackpot von 2 Mio. Euro ausgespielt. Hier wählt der Zufallsgenerator die Pferde für den Wettschein aus. 

weiterlesen »
05.04.2024
Ausgabe 811 vom Freitag, 05.04.2024
Am Ostersonntag konnten die ersten vier Rennen aus Berlin-Hoppegarten nicht im Stream übertragen werden. Dazu gab es von Wettstar nachfolgendes, auszugsweise veröffentlichtes Statement: 
 
Ein schwedisches Unternehmen ist für das Decoden der Bilder auf der Rennbahn und das Encoden am Hauptstandort Usingen sowie das weitere Verteilen der Bilder in alle Welt zuständig. Es gibt zudem weitere Backup-Rechner an Standorten in Gelsenkirchen und Neustadt am Rübenberge. Drei unterschiedliche Standorte, um bei Stromausfällen oder ähnlichen Problemen eines Standorts zeitnah reagieren zu können.
weiterlesen »
30.03.2024
Ausgabe 810 vom Freitag, 29.03.2024

Zweijährige stehen auf der Trainingsliste von Jean Claude Rouget, dem mehrfachen französischen Champion. Auch die Kollegen sind nicht gerade arm an Nachwuchsgaloppern. Bei Francis-Henri Graffard sind 79 Zweijährige stationiert. Insgesamt trainiert er rund 200 Pferde, das Gros davon gehört dem Aga Khan. Ein einziges Pferd ist noch für deutsche Interessen registriert. der vier Jahre alte Goliath (Adlerflug) für Philip von Ullmann. Etwa 190 Pferde stehen in den Stallungen von Andre Fabre, hier ist Godolphin mit 63 Pferden der größte Besitzer. Das Gestüt Ammerland hat in Fabres Boxen zwei Dreijährige und drei Zweijährige stationiert.

weiterlesen »
26.03.2024
Ausgabe 810 vom Freitag, 29.03.2024

Der seit 13 Jahren existente Bann des direkten Exports von Pferden von Südafrika in die Europäische Union wurde aufgehoben. 2011 war die African Horse Sickness ausgebrochen, was dazu führte, dass die zur Ausfuhr vorgesehenen Pferde stets eine langjährige Quarantäne auf Mauritius zu absolvieren hatten. Die Covid-Pandemie verhinderte eine bereits für 2020 vorgesehene Lockerung. Zucht und Rennsport in Südafrika sehen in dieser Maßnahme eine große Chance für einen Aufschwung der dortigen Vollblutbranche.

weiterlesen »
15.03.2024
Ausgabe 808 vom Freitag, 15.03.2024

Pferde wurden für das 44. Swiss Derby genannt, das in diesem Jahr mit einer Dotierung von 50.000 Franken am 9. Juni in Dielsdorf bei Zürich stattfindet. Bisher wurde das Rennen in Frauenfeld gelaufen, doch sieht man sich dort nicht in der Lage, das Rennen 2024 durchzuführen. Möglicherweise ist Dielsdorf der attraktivere Standort, deshalb die gegenüber den Vorjahren höhere Zahl von Engagements. Zwölf Nennungen kamen aus der Schweiz, zehn aus Deutschland, acht aus Frankreich und je eine aus Großbritannien und Ungarn.

weiterlesen »
08.03.2024
Ausgabe 807 vom Freitag, 08.03.2024

Dollar wurden in den ersten beiden Monaten in den USA gewettet, ein Minus gegenüber 2023 von 6,83% Prozent. Dies lag allerdings an gleich 59 Renntagen weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. 

weiterlesen »
Block: Adsense 728 x 90
Google AdSense 728x90