Drucken Redaktion Startseite

Vermischtes

07.12.2022
Ausgabe 748 vom Freitag, 09.12.2022

Der Verein Deutscher Besitzertrainer plant auch für 2023 wieder seinen im Jahr 2016 eingeführten Besitzertrainer-Cup. „Bei der 7. Auflage werden wir sogar die Anzahl der Veranstaltungsorte noch erweitern“, so Vorsitzender Armin Weidler. Insgesamt sollen nun an zehn Rennorten Sieger und Platzierte über ein Punktsystem nach den jeweiligen Platzierungen der startenden Pferde von aktiven Besitzertrainern des Vereins in allen Prüfungen an den ausgeschriebenen Renntagen ermittelt werden.

„Sobald die Renntermine veröffentlicht sind, werden die Rennorte ausgewählt und durch Pressemitteilungen sowie auf der Homepage www.verein-deutscher-besitzertrainer.de bekanntgegeben“, ergänzt Geschäftsführer Detlef Kaczmarek. Dann wird auch die genaue Dotierung festgelegt.

weiterlesen »
02.12.2022
Ausgabe 747 vom Freitag, 02.12.2022

Youssoufa Moukoko (* 20. November 2004 in YaoundéKamerun) ist ein deutsch-kamerunischer Fußballspieler.

weiterlesen »
02.12.2022
Ausgabe 747 vom Freitag, 02.12.2022

Beim neugeschaffenen Winterzauber-Renntag am Samstag, 3. Dezember 2022, in Baden-Baden werden als Saisonfinale auf der Rennbahn Iffezheim sieben Rennen ab 10:50 Uhr ausgetragen. Wettstar wird eine Mega-Teamwette anbieten. Mit dem höchsten Teamwetten-Einsatz, den es bisher je bei den deutschen Galoppern gegeben hat, nimmt die Wettstar-Teamwette Angriff auf die „7Gewinnt!“. Denn hier winkt riesiges Geld. Viermal wurde die „7Gewinnt!“-Wette nicht getroffen, nun gibt es einen sagenhaften Jackpot von 255.662,21 Euro, der den initialen Wettstar.de-Jackpot von 7.777 Euro beinhaltet. Es könnten insgesamt über 400.000 Euro ausgeschüttet werden, rechnet man den zu erwartenden Wettumsatz hinzu. Ausgespielt wird die „7Gewinnt!“-Wette in den sieben Rennen des Tages. Alle interessierten Wetter können sich schon ab einem Euro an der Teamwette beteiligen. 

weiterlesen »
02.12.2022
Ausgabe 747 vom Freitag, 02.12.2022

Vom 25. bis 27. November veranstaltete die Besitzervereinigung das Basis Seminar Vollblutzucht und Rennen für Auszubildende im Galopprennsport. Insgesamt 22 Azubis aus Rennställen und Gestüten, von Tierärzten und aus dem Dachverband nahmen an dem dreitägigen Kurs zu den verschiedenen Bereichen des Galopprennsport und dessen Aufbau teil.

weiterlesen »
02.12.2022
Ausgabe 747 vom Freitag, 02.12.2022

Jahre alt ist der australische Trainer Colin Webster, der vorvergangenes Wochenende seinen ersten Gr. I-Sieger sattelte. Der von ihm betreute Trix of the Trades (Trade Fair) gewann unter Troy Turner die mit umgerechnet 441.000 Euro für den Sieger dotierten Railway Stakes (Gr. I) über 1600 Meter in Ascot. Besitzer Bill Robinson war auch vor Ort, er ist Mitte neunzig Jahre alt, auch für ihn war es der erste Treffer auf höchstem Niveau. Es ist alo nie zu spät.

weiterlesen »
26.11.2022
Ausgabe 746 vom Freitag, 25.11.2022

1.000 A-Dollar (ca. €650) muss der australische Trainer Peter Moody, einst Trainer der Ausnahmestute Black Caviar (Bel Esprit), Strafe zahlen, weil er in einer privaten Konversation einen Jockey kritisiert hat. Gegenüber den Besitzern des Pferdes Amalgamation (Dundeel) hatte er den Ritt von Jockey Blaike McDougall vor einigen Tagen in Cranbourne als “inkompetent” und “hirnlos” bezeichnet. Das wurde in den sozialen Medien gepostet, der australische Dachverband schritt ein. Moody hat sich derweil entschuldigt, doch viel geholfen hat es nicht: Das Pferd hat inzwischen den Stall gewechselt. Ob eine solche Strafe auch in anderen Ländern verhängt worden wäre, sei dahingestellt.

weiterlesen »
25.11.2022
Ausgabe 746 vom Freitag, 25.11.2022

Gruppe-Siege gab es für in Deutschland trainierte Pferde 2022 in Frankreich, erstmals seit fast zehn Jahren. Noch 2015 hatte es im Nachbarland sieben Gruppe-Siege gegeben. Exakt so viele wurden in dieser Saison von hiesigen Galoppern in Italien erzielt, bei 26 dort ausgetragenen Gruppe-Rennen. In Frankreich sind von 116 Gruppe-Rennen 67 im Lande geblieben, ein Minusrekord für die letzten Jahre. 

weiterlesen »
25.11.2022
Ausgabe 746 vom Freitag, 25.11.2022

Es sind die Tage der großen Rabatte, Prämien und kleinen Preise – der Black Friday und der Cyber Monday gelten als Festtage für Schnäppchenjäger. Natürlich möchte auch Wettstar, der bedeutendste Vermittler von Pferdewetten im deutschen Rennsport, seine Kunden an diesen beiden Tagen besonders für Ihre Treue belohnen - mit zwei Sonder-Aktionen:

 

weiterlesen »
25.11.2022

Der neue Turf-Times Newsletter, Ausgabe 746, liegt hier zum kostenlosen Download bereit: Klick! Wir berichten über die anstehende virtuelle Christmas-Online Auktion der Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) und blicken voraus auf das sportliche Highlight des Wochenendes: Den Start von Tünnes (Guiliani) im weiterlesen »

23.11.2022
Ausgabe 746 vom Freitag, 25.11.2022

Gegen Dopingsünder gehen amerikanische Behörden unverändert rigoros vor. Doug O’Neill, einer der erfolgreichen Trainer im Lande, wurde für sechzig Tage gesperrt, zudem bekam er eine Geldstrafe von 10.000 Dollar. Der von ihm trainierte Worse Read Sanchez (Square Eddie) war am 1. Mai in Golden Gate Fields positiv auf ein Schmerzmittel getestet worden. Kollefe Shug McGaughey kassierte einen einmonatigen Bann. 

Gleich dreimal wurden gegen ehemalige Aktive aus dem Trabrennsport Haftstrafen verhängt. Der Rennbahnarzt Louis Grasso wurde zu vier Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt, die Trainer Rene Allard und Thomas Guido bekamen 27 bzw. 20 Monate Gefängnis aufgebrummt. Und auch aus dem Galopperlager muss ein Trainer in Haft: Mike Tannuzzo, der in Aqueduct trainierte, wurde wegen fortgesetzten und gezielten Dopings zu einer Haftstrafe von 27 Monaten verurteilt. 

weiterlesen »