Drucken Redaktion Startseite

Zahl der Woche

18.01.2019
Ausgabe 551 vom Freitag, 18.01.2019

Prozent der Befragten haben bei einer Umfrage des französischen Newsletters "Jour de Galop" dafür votiert, dass zukünftig Renngewinne in Frankreich von nicht dort trainierten Pferden besteuert werden. 

weiterlesen »
22.12.2018
Ausgabe 549 vom Freitag, 21.12.2018

Uhr wurde am vergangenen Sonntag das erste Rennen in Deauville gestartet. Tags zuvor war die Veranstaltung nach dem zweiten Rennen abgebrochen worden, da sich die Jockeys geweigert hatte, bei Eisregen und Temperaturen um den Gefrierpunkt weiter zu reiten. Dieses hatte bei Trainern und Besitzern teilweise zu erheblichem Unmut geführt. Die sieben ausgefallenen Rennen wurden allerdings in den Morgenstunden des Sonntags nachgeholt, die Zahl der Nichtstarter war marginal. 

weiterlesen »
12.12.2018
Ausgabe 548 vom Freitag, 14.12.2018

Jährlinge wurden für das Investec Derby am 6. Juni 2020 in Epsom zu einer ersten Rate von 560 Pfund eingeschrieben. Mit einer Dotierung von 1,5 Millionen Pfund ist die 2400 Meter-Prüfung das wertvollste Rennen auf der Insel. Allein 75 gemeldete Pferde stehen in Coolmore-Besitz der Eigner Magnier/Smith/Tabor. Mit einem Australia-Hengst aus der Baltic Comtesse und dem Kingman-Sohn aus der Waldlerche wurden zwei von John Gosden trainierte Vertreter des Gestüts Ammerland gemeldet.

weiterlesen »
08.12.2018
Ausgabe 547 vom Freitag, 07.12.2018

... neue Deckhengste sind es derzeit, die im kommenden Jahr neu in Frankreich aufgestellt werden. Die Zahl dürfte sich noch leicht erhöhen. Mit Arrigo (Shirocco), Dschingis Secret (Soldier Hollow) und Guignol (Cape Cross) kommen drei Hengste aus deutscher Zucht. 24 Hengste weisen eine vierstellige Decktaxe auf, nur der im Haras de Grandcamp stehende, aus Irland gekommene Lawman (Invincible Spirit) hat mit 15.000 Euro einen fünfstelligen Tarif. Rund ein Dutzend der Neulinge ist vornehmlich für die Zucht von Hindernispferden vorgesehen. 

weiterlesen »
05.10.2018
Ausgabe 538 vom Freitag, 05.10.2018

Pferde stehen im Katalog der Keeneland November Sale, die von 5. bis zum 16. November in Kentucky stattfindet. Es handelt sich dabei um 2.257 Mutterstuten oder Stuten im Training, 1.788 Fohlen, 453 Rennpferde und elf Deckhengste. 

weiterlesen »
04.08.2018
Ausgabe 529 vom Freitag, 03.08.2018

4.538

Jährlinge umfasst der Katalog der Keeneland September Yearling Sale, der größten Auktion dieser Art weltweit, die vom 10. bis 23. September in Kentucky/USA über die Bühne gehen wird. Das Format wurde einmal mehr geändert, denn "Book 1" wurde von einem auf vier Tage ausgeweitet, umfasst jetzt 989 Jährlinge. Der diesjährige Werbeträger der Auktion war der Triple Crown-Sieger Justify (Scat Daddy), der vor zwei Jahren in Keeneland für 500.000 Dollar durch den Ring gegangen war. 

weiterlesen »
16.06.2018
Ausgabe 522 vom Freitag, 15.06.2018

Spürhunde werden in der nächsten Woche in Royal Ascot eingesetzt, um bei den Besuchern Drogen und andere verbotene Dinge erschnüffeln. Sie werden an den jeweiligen Eingänge postiert. 

weiterlesen »
04.05.2018
Ausgabe 516 vom Freitag, 04.05.2018

Kilometer liegen zwischen den Rennbahnen Newcastle und Bath in Großbritannien. Der vier Jahre alte Wallach Who Told Jo Jo (Bushranger) wurde am Dienstag in Newvastle in einem 1000-Meter-Handicap auf der Sandbahn in Newcastle Siebter. Trainer Joseph Tuite verlud ihn anderntags Richtung Bath, wo er erneut in einem Rennen über die Minimal-Distanz antrat - und gewann. 

weiterlesen »
28.04.2018
Ausgabe 515 vom Freitag, 27.04.2018

498

Mitglieder hat aktuell der Harzburger Rennverein. Damit ist er der zahlemässig größte seiner Art in Deutschland. 

weiterlesen »
21.04.2018
Ausgabe 514 vom Freitag, 20.04.2018

der in den Investec Oaks (Gr. I) am 1. Juni in Epsom genannten sechzig Stuten werden von Aidan O'Brien trainiert. 

weiterlesen »