Drucken Redaktion Startseite

2017-08-27, Baden-Baden, 2. R. - Crazy Palace Cup

2 Crazy Palace Cup

Kat. D, 6.000 € (3.550, 1.450, 650, 350).
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen | Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2017 zweitplatzierten Stuten 1 kg, seitdem drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 38:10. - Platzwette 22, 33:10. - Zweierwette 194:10. - Dreierwette 703:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Nightdance Scala (GER) 2014
 / b. St. v. Scalo - Nightdance (Shareef Dancer)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg 3.550 € 38,0
2
Arktis (GER) 2014
 / b. St. v. Jukebox Jury - Antarctica (Acatenango)

Tr.: Lennart Hammer-Hansen / Jo.: Marco Casamento
57,0 kg
Seitenblender, Erl. 1 kg
1.450 € 60,0
3
Tiganella (IRE) 2014
 /  b. St. v. Mastercraftsman - Top Act (Fantastic Light)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Wladimir Panov
58,0 kg 650 € 65,0
4
Feuerlilie (GB) 2014
 / F. St. Dutch Art - Go East (Highest Honor)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 350 € 20,0
5
Ascia (GER) 2014
 / b. St. v. Scalo - Astia (Sakhee)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 114,0
6
Sarayu (FR) 2014
 / Sch. St. v. Mastercraftsman - Samando (Hernando)

Tr.: Eugen Frank / Jo.: Concetto Santangelo
57,0 kg 477,0
7
Tech Sinne (FR) 2014
 / b. St. v. Sinndar - Tech Engine (Enrique)

Tr.: Martin Schu / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 178,0

Kurzergebnis

NIGHTDANCE SCALA (2014), St., v. Scalo - Nightdance v. Shareef Dancer, Bes. u. Zü.: Gestüt Wittekindshof, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Daniele Porcu, GAG: 63,5 kg, 2. Arktis (Jukebox Jury), 3. Tiganella (Mastercraftsman), 4. Feuerlilie, 5. Ascia, 6. Sarayu, 7. Tech Sinne

Richterspruch

Si. 2 1/2, 1 1/2, H, 3 1/2, H, 63

Zeit

2:21,76

Zusatzinformationen

Die Rennleitung überprüfte den Ausgang des Rennens.

Rennanalyse

Ein am Ende souveräner Sieg von Nightdance Scala, die zum vierten Mal am Start war, sich peu a peu gesteigert hat und auch in besserer Klasse klar kommen sollte. Es ist eine bestens bekannte und erfolgreiche Wittekindshofer Linie, die auch bei der BBAG vertreten ist. Ein Halbbruder der aktuellen Siegerin, Nightdance Man (Reliable Man), kommt bei der Jährlingsauktion mit der Lot-Nummer 246 in den Ring.

Sieben Nachkommen der Mutter Nightdance, einer Listensiegerin, die knap 90 Kilo konnte, haben jetzt gewonnen. Darunter sind die mehrmalige Listensiegerin Nightdance Forest (Charnwod Forest), selbst Black Type-Vererberin, und der bewundernswerte Nightdance Paolo (Paolini), der inzwischen 18 Rennen gewonnen hat, mit zehn Jahren unlängst noch in Zürich-Dielsdorf. Der in Iffezheim angebotene Hengst war das letzte Fohlen der Mutter, eine Schwester der klassischen Siegerin Night Petticoat (Petoski), in mehreren Generationen auch eine hochklassige Zuchtstute.  

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Nightdance Scala kommt beim vierten Anlauf zum ersten Sieg. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!