Drucken Redaktion Startseite

2017-07-31, Köln, 1. R. - Preis des Satzstudios Ingrid Horlemann

1 Preis des Satzstudios Ingrid Horlemann

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

EBF-Rennen | Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 62:10. - Platzwette 24, 16:10. - Zweierwette 191:10. - Dreierwette 849:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Barista (GER) 2015
 / F. St. v. Rock of Gibraltar - Basilea Gold (Monsun)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Marco Casamento
53 kg
Erl. 3 kg
3.000 € 62
2
Queens Beauty (GB) 2015
 / b. St. v. Lethal Force - Pretty Girl (Polish Precedent)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
56 kg 1.200 € 27
3
I am what I am (GER) 2015
 / F. St. v. Adlerflug - Intigra (Tiger Hill)

Tr.: Lennart Hammer-Hansen / Jo.: Andrasch Starke
56 kg 600 € 48
4
Zaro (GER) 2015
 / Df. H. v. Mastercraftsman - Zaya (Diktat)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stephen Hellyn
58 kg 300 € 42
5
Nepotin (GER) 2015
 / b. St. v. Pastorius - Nagoya (Goofalik)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
56 kg 140
6
Forever Surprise (GER) 2015
 / b. St. v. Jukebox Jury - Forever Nadine (Kornado)

Tr.: Andreas Suborics / Jo.: Filip Minarik
56 kg 148
7
Atalena (GER) 2015
 / F. St. v. Lord of England - Atalia (Sholokhov)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
56 kg 53

Kurzergebnis

BARISTA (2015), St., v. Rock of Gibraltar - Basilea Gold v. Monsun, Zü. u. Bes.: Capricorn Stud, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Marco Casamento, GAG: xx kg, 2. Queens Beauty (Lethal Force), 3. I am what I am (Adlerflug), 4. Zaro, 5. Nepotin, 6. Forever Surprise, 7. Atalena

Richterspruch

Le. 1¼-5-K-K-1¼-5

Zeit

1:18,35

Rennanalyse

Naturgemäß ist der Standard von Zweijährigen-Rennen um diese Jahreszeit schwer einzuschätzen, doch fiel der Sieg der vom Gewicht her günstig dastehenden Barista schon einmal sehr leicht aus. Die im Gestüt Westerberg aufgezogene Stute ist eigentlich gar nicht wie ein frühes und schnelles Pferd gezogen, Zweijährigen-Sieger sind in ihrer näheren Verwandtschaft nicht zu finden. Die Rock of Gibraltar-Tochter stammt aus der dreijährig einmal erfolgreichen Basilea Gold, deren erster Nachkomme Big Easy (Ransom O’War) auf beiden Gebieten ein erstklassiges Pferd war. 2014 gewann er in Newmarket das mit 33 Pferden besetzte Cesarewitch Handicap über 3600 Meter, er holte sich auch mehrere Hürdenrennen, so noch in diesem Jahr, war Dritter auf Gr. III-Ebene. Basilea Gold ist zudem Mutter des guten Stehers Berghain (Medicean), der Dritter im St. Leger Italiano (Gr. III) war.

Basilea Gold ist eine Schwester von Barisan (Monsun), der in Mailand ein Gr. II-Hürdenrennen gewinnen konnte. Nach hinten heraus handelt es sich um die Familie von Deckhengsten wie Mtoto (Busted), Mutamam (Darshaan), Blue Canari (Acatenango) und Lugana Beach (Tumble Wind). Die Linie ist auch in der Stauffenberg-Zucht durch Zephyrine (Highest Honor) und ihre Nachzucht vertreten.   

Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2018 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!