Drucken Redaktion Startseite

2016-05-05, Dortmund, 1. R. - Willkommen zum Sparkassen-Renntag 2016-Rennen

1 Willkommen zum Sparkassen-Renntag 2016-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 19:10. - Platzwette 14, 13:10. - Zweierwette 37:10. - Dreierwette 228:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
San Salvador (GER) 2013
 / F. W. v. Lord of England - Saratina (Monsun)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Rafael Schistl
56,0 kg 3.000 € 19,0
2
Lysanda (GER) 2013
 / b. St. v. Lando - Lysuna (Monsun)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 1.200 € 28,0
3
Nordwienerin (IRE) 2013
 / F. St. v. Wiener Walzer - North Queen (Desert King)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
56,0 kg 600 € 108,0
4
Incroyable (GER) 2013
 / F. H. v. Samum - Ianapourna (Dai Jin)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Ian Ferguson
58,0 kg
Ohrenstöpsel
300 € 91,0
5
Russian Flamenco (GER) 2013
 / F. H. v. Tertullian - Russian Samba (Laroche)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg
Scheuklappen
39,0

Kurzergebnis

SAN SALVADOR (2013), H., v. Lord of England - Saratina v. Monsun, Zü.: Gestüt Etzean, Bes.: Gestüt Winterhauch, Tr.: Andreas Löwe, Jo.: Rafael Schistl, GAG: 75,5 kg, 2. Lysanda (Lando), 3. Nordwienerin (Wiener Walzer), 4. Incroyable, 5. Russian Flamenco

Richterspruch

Le. 3¾-½-4¼-N

Zeit

2:12,02

Zusatzinformationen

Russian Flamenco: verl.B.

Rennanalyse

Es sah nicht verkehrt aus, wie San Salvador ein kleines Feld mit aber wohl ordentlichen Pferden am Ende noch leicht in Schach halten konnte. Der Lord of England-Sohn, den das Gestüt Winterhauch für einen soliden Preis in Baden-Baden ersteigert hatte, hat selbst Engagements für tragende Prüfungen des Jahrgangs, ist jetzt in einer Reihe von dreijährigen Hengsten, die ihre Maidenrennen souverän gewonnen haben und die nächste Stufe erklimmen müssen.

Dass Andreas Löwe ihn bei der BBAG ins Auge gefasst hatte, war klar, ist er doch ein Bruder von Sirius (Dashing Blade), der für das Kölner Quartier den Großen Preis von Berlin (Gr. I) gewonnen hat, mehrfach gruppeplatziert war und zur schmalen Spitze der deutschen Grand Prix-Pferde zählt. Davor hatte die Mutter als Erstling Saratino (Lord of England) gebracht, mehrfacher Sieger und Zweiter im Deutschen St. Leger (Gr. III).

Die jetzt vier Jahre alte Strawberry (Lord of England) konnte ihr einziges Rennen gewinnen, ist in die Zucht genommen worden. Sunset Avenue (Lord of England) steht für das Gestüt Etzean bei Peter Schiergen, dieses Jahr kam ein Hengst von Mastercraftsman zur Welt. Die dreifache Siegerin Saratina stammt aus der Schwarzgold-Linie, die zweite Mutter ist Halbschwester zu Sommerabend (Shamardal). 

 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!