Drucken Redaktion Startseite

2013-04-14, München, 4. R. - Preis der Häusler Automobil GmbH & Co.KG

4 Preis der Häusler Automobil GmbH & Co.KG

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 18:10. - Platzwette 12, 13, 16:10. - Zweierwette 35:10. - Dreierwette 154:10. - Platz-Zwilling-Wette 18, 24, 33:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Royal Fox (GB) 2010
 / F. W. v. Manduro - Rahada (Peintre Celebre)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
58,0 kg 5.000 € 18,0
2
Leo el Toro (GER) 2010
 / b. W. v. Paolini - La Belle Blue (Law Society)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
57,5 kg 2.000 € 60,0
3
Lord of Leitrim (IRE) 2010
 / Bsch. W. v. Dark Angel - Annieirwin (Perugino)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Martin Seidl
55,0 kg
Erl. 2 kg
1.000 € 83,0
4
Atlantic Gale (IRE) 2010
 / F. H. v. Three Valleys - Atlantic High (Nashwan)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Karoly Kerekes
57,0 kg 500 € 94,0
5
Maresco (GER) 2010
 / b. W. v. Shrek - Maria Bell (Peking Opera)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Darren Moffatt
57,0 kg 250 € 255,0
6
I'll be your Man (GB) 2010
 / b. W. v. High Chaparral - If You Ever (Singspiel)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Sandor Nemeth
57,0 kg 104,0
7
Garina (GER) 2010
 / b. St. v. Sholokhov - Gazette (Monsun)

Tr.: Christian Zschache / Jo.: Maxim Pecheur
56,0 kg 110,0
8
Petit Montjeu (GB) 2010
 / H. v. Montjeu - Puce (Darshaan)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Andrea Schneider
55,0 kg
Erl. 2 kg
123,0

Kurzergebnis

ROYAL FOX (2010), H., v. Manduro - Rahada v. Peintre Celebre, Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof, Bes.: Margot Herbert, Tr.: Peter Schiegen, Jo.: Dennis Schiergen, GAG: 78 Kg, 2. Leo el Toro (Paolini), 3. Lord of Leitrim (Dark Angel), 4. Atlantic Gale, 5. Maresco, 6. I'll be your Man, 7. Garinam, 8. Petit Montjeu

Richterspruch

Üb. 5-½-6-1¼-K-1¼-H

Zeit

1:47,25

Rennanalyse

Eine hohe Meinung hatte man von Royal Fox schon immer gehabt, bei seinen bisherigen beiden Starts war er jeweils Zweiter geworden, kam jetzt zu einem völlig souveränen Erfolg, wobei er sicher schwächere Konkurrenz als zuletzt traf. Er wird als Pferd eingeschätzt, das um die Meile am besten aufgehoben ist, für das Mehl-Mülhens-Rennen (Gr. II) hat er eine Nennung, was dann schon einen Sprung bedeuten würde. Dabei überwiegt bei dem Sohn von Manduro im Pedigree Mitteldistanz- oder gar Steherblut.

Seine Mutter Rahada war kein ganz unproblematisches Pferd, sie gewann bei nur wenigen Starts ein Rennen in Bad Harzburg. Royal Fox ist ihr Erstling, es folgte Picador (Shirocco), den Verena und Anton Kräuliger bei der vorjährigen BBAG-Jährlingsauktion für €36.000 ersteigerten, eine Jährlingsstute stammt von Azamour. Rahada ist Halbschwester von Rumh (Monsun), Listensiegerin für Godolphin, die nächste Mutter Royal Dubai (Dashing Blade) hat den Preis der Winterkönigin (Gr. III) gewonnen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Wurde seiner Favoritenstellung gerecht: Royal Fox mit Dennis Schiergen siegte beim 3. Start überlegen. www.turfstock.com - Lajos-Eric Balogh

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!