Montag, 01.04.13 - Köln - 1. Renntag
Sauren Dachfonds Grand Prix-Aufgalopp Listenrennen, Wetten XXL Oster-Stutenpreis Listenrennen
13:00 Uhr
Köln
Rennbahnstr. 152
50737 Köln
Deutschland

Aufgalopp in Weidenpech mit dem 1. FC Köln-Renntag und Präsentation "Galopper des Jahres"

Passend zum FC.Renntag ein Gruppenbild mit Ziege: Trainer Holger Stanislawski (links) mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Verein, sowie FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle mit  dem FC-Maskottchen Hennes VIII. an der Leine bei einem ersten Ortstermin im Weidenpescher Park. www.koeln-galopp.de - Thomas FaehnrichPassend zum FC.Renntag ein Gruppenbild mit Ziege: Trainer Holger Stanislawski (links) mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Verein, sowie FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle mit dem FC-Maskottchen Hennes VIII. an der Leine bei einem ersten Ortstermin im Weidenpescher Park. www.koeln-galopp.de - Thomas Faehnrich

Am Ostermontag startet die Kölner Turf-Saison 2013. Es ist der erste von insgesamt 12 Renntagen und insofern ein Neustart der besonderen Art, als der diesjährige Aufgalopp komplett im Zeichen des 1. FC Köln steht, denn der FC  wird sich am 1. April in großer Besetzung einfinden. Neben dem Präsidium mit Werner Spinner an der Spitze kommen zudem Geschäftsführer Alexander Wehrle und die Mannschaft, die bei einer speziellen Autogrammstunde auch ihre Stifte zücken werden.

Erster Start: 14.00 Uhr

Letztes Rennen: 18.00 Uhr

weiterlesen...
Nr. Titel Details Referenzierte Videos
1 Preis der Robert Christ GmbH
IDEAL (2010), H., v. Areion - Intschu Tschuna v. Lando, Bes. u. Zü.: Gestüt Hof Warendorf, Tr.: Ferdinand Leve, Jo.: Lennart Hammer-Hansen, GAG: 80 kg 2. Quixote (Pivotal), 3. North Point (Nayef), 4. Turfjäger, 5. Viviannasdream
Kat. D, 1.600 m, F See video
2 Wetten XXL-Rennen - Ihr Buchmacher auf d...
LUCKY SPEED (2010), H., v. Silvano - Lysuna v. Monsun, Bes.: Stall Hornoldendorf, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Filip Minarik, GAG: 77 kg 2. Quaduna (Duke of Marmalade), 3. Quadrille (Dai Jin), 4. Daksha, 5. Betty Lou, 6. Ashlee, 7. Ravaisch, 8. Schützenpfeil, 9. Suum cuique
Kat. D, 1.850 m, F See video
3 Preis der Firma Elektro Jakobs
1. Lucarelli, 2. Next Dancer, 3. Scudetta, 4. Killusty Fancy, 5. Aliana, 6. Boshoevenscarlett, 7. Etrusker, 8. Jocund, 9. Silver Dragon, 10. Raipur
Kat.D/Agl. III, 2.400 m, F
4 Wetten XXL Oster-Stutenpreis
ROCK MY HEART (2009), St., v. Sholokhov - Rondinay v. Cadeaux Genereux, Bes.: Günter Merkel, Zü.: Gerhard Kredel, Tr.: Waldemar Hickst, GAG: 91 kg 2. Eleona (Areion), 3. Best in Show (Big Shuffle), 4. Molly Amour, 5. Scoville, 6. Ituila, 7. Shomoukh, 8. Absolutly Me, 9. Frenchie Lebec, 10. Palomita, 11. Bagira
Listenrennen, 1.600 m, F See video
5 ETS-Trading (HK) Limited-Rennen
1. elgin, 2. Super Kenny, 3. Little Star, 4. Rhythm of Life, 5. Key to Passion, 6. Quinero, 7. Arizona Star, 8. My Step, 9. Manguinho, 10. Cratos
Kat.D/Agl. III, 1.600 m, F
6 Preis des 1.FC Köln - Viererwette mit 10...
1. Cool Arrogance, 2. Bondola, 3. Imondo, 4. Aunt Ger, 5. Look Out, 6. Overclass, 7. Sagawing, 8. La Gospa, 9. Ticoz, 10. Tiger's Star, 11. Braendon, 12. Aqua maria, 13. Il Ticino, 14. Flashing Star
Kat. E/Agl. IV, 2.200 m, F
7 Sauren Dachfonds Grand Prix-Aufgalopp
SHOSHONI (2007), W., v. Noroit - Sweet dreams v. Sternkönig, Bes.: Stall Gaulshütte, Zü.: Marc Rühl, Tr.: Axel Kleinkorres, Jo.: Koen Clijmans, GAG: 92 kg 2. Salon Soldier (Soldier Hollow), 3. Ocean Park (Lord of England), 4. Technokrat, 5. Nexius, 6. Silvaner, 7. Boma, 8. Lady of Budysin, 9. Sir Lando
Listenrennen, 2.100 m, F See video
8 Preis der S.E.T. GmbH
1. Cool Eagle, 2. Austin Powers, 3. Senara, 4. Dorietta, 5. Serko (H), 6. Flying Encore, 7. Bawaab, 8. Donatus, 9. Nubia, 10. Amanjena
Kat. F/Agl. IV, 1.850 m, F

 

Aufgalopp in Weidenpesch mit dem 1. FC Köln-Renntag und Präsentation "Galopper des Jahres"

Passend zum FC.Renntag ein Gruppenbild mit Ziege: Trainer Holger Stanislawski (links) mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Verein, sowie FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle mit  dem FC-Maskottchen Hennes VIII. an der Leine bei einem ersten Ortstermin im Weidenpescher Park. www.koeln-galopp.de - Thomas FaehnrichPassend zum FC.Renntag ein Gruppenbild mit Ziege: Trainer Holger Stanislawski (links) mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Verein, sowie FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle mit dem FC-Maskottchen Hennes VIII. an der Leine bei einem ersten Ortstermin im Weidenpescher Park. www.koeln-galopp.de - Thomas Faehnrich

 

Am Ostermontag startet die Kölner Turf-Saison 2013. Es ist der erste von insgesamt 12 Renntagen und insofern ein Neustart der besonderen Art, als der diesjährige Aufgalopp komplett im Zeichen des 1. FC Köln steht, denn der FC  wird sich am 1. April in großer Besetzung einfinden. Neben dem Präsidium mit Werner Spinner an der Spitze kommen zudem Geschäftsführer Alexander Wehrle und die Mannschaft, die bei einer speziellen Autogrammstunde auch ihre Stifte zücken werden.

In einem besonderen Rennen übernehmen die Profis der ersten Mannschaft zudem Patenschaften für die vierbeinigen Akteure, und es laufen dann ausnahmsweise einmal Horn, McKenna oder Ujah gegeneinander und erst in zweiter Linie beispielsweise Rosenknospe oder Sternenwind.

Heimlicher Höhepunkt des Tages könnte aber fast wieder das Rennen der Prominenten werden,  wenn sich einmal mehr zahlreiche bekannte Namen in die Sättel von kleinen Islandpferden wagen. Mit dabei ist erneut das attraktive Model Amelie Klever, die Vorjahressiegerin. Zu den Gegnern gehören Ostermontag u.a. Comedian Tom Gerhardt, Henning Krautmacher von den Höhnern und Alexander Wehrle.

Eckhard Sauren, der Präsident des Kölner Renn-Vereins, hofft natürlich auf einen  tollen Zuschauerzuspruch und eine ebenso herausragende Stimmung auf der Bahn: „Wir freuen uns auf einen packenden Renntag mit dem 1.FC Köln.

Präsentation des neuen "Galopper des Jahres"

Ein wichtiger Programmpunkt beim FC.RENNTAG ist ferner der voraussichtlich international besetzte Sauren Dachfonds Grand-Prix-Aufgalopp, der ein erster sportlicher Leckerbissen der noch jungen  deutschen Turf-Saison zu werden verspricht. Zusätzlich ins Programm gekommen ist der Oster- Stutenpreis, der durch den Ausfall des Renntages in Berlin-Hoppegarten nach Köln verlegt wurde.

Das im ganzen Land mit Spannung erwartete Ergebnis der jüngsten Wahl zum "Galopper des Jahres" ist derzeit bekanntlich noch ein gut gehütetes Geheimnis. Allerdings nur bis zum Kölner Aufgalopp. Genau dann wird es nämlich gelüftet, und wer der Gewinner oder die Gewinnerin ist, erfährt dann zuerst das Kölner Rennbahnpublikum.

Neben der "Wunderstute" Danedream, die vor 12 Monaten die meisten Stimmen erhalten hatte, standen der Spitzenhengst Novellist und auch Pastorius, der jüngste Derby-Sieger, mit zur Wahl.

Anziehungspunkt Hennes VIII.

Ein FC.RENNTAG ohne Hennes VIII. wäre allerdings nur eine halbe Sache. Folglich gilt auch für das Maskottchen des Clubs absolute Anwesenheitspflicht. Sicher zur besonderen Freude aller kleinen Rennbahnbesucher. Denn wo der Geißbock auch immer erscheint und auftritt, wird er für alle Jungen und Mädchen stets zum Anziehungspunkt schlechthin.

Das Familien- und Kinderprogramm bietet freilich außerdem noch jede Menge weitere Unterhaltung für den Nachwuchs. Wie beispielsweise eine große Tombola mit tollen Preisen des 1.FC Köln sowie kostenloses Ponyreiten, Kinderschminken, eine Hüpfburg und vieles andere mehr.      

Quelle und weitere Infos: www.koeln-galopp.de

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Jockeys, Trainern, Besitzern und Infos (ab Donnerstag); Klick!

Erster Start: 14.00 Uhr

Letztes Rennen: 18.00 Uhr

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!