Drucken Redaktion Startseite

2023-06-18, Mailand, 3. R. - Premio Carlo Vittadini

3 Premio Carlo Vittadini

Gruppe III, 88.000 €
3 jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten6,8:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Arnis Master (GER) 2019
 / F. H. v. Tai Chi - Absolute Gold (Kendargent)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Adrie de Vries
58,5 kg 40.000 € 6,8
2
Pirouz (GER) 2019
 / b. W. v. Counterattack - Parivash (Singspiel)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Lukas Delozier
58,5 kg 17.500 € 24,3
4
Swipe Up (IRE) 2019
 / b. St. v. Holy Roman Emperor - Salmon Rose (Iffraaj)

Tr.: E C Racing Stable / Jo.: Claudio Colombi
57,0 kg 4.800 € 8,0
5
Aggenstein (GER) 2019
 / b. H. v. Amaron - Altstadt (Alkalde)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Dario Vargiu
58,5 kg 6,5
6
Way To Dubai (IRE) 2019
 / b. H. v. Holy Roman Emperor - Leading Queen (Harbour Watch)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Hollie Doyle
58,5 kg 6,9
7
Sean (GER) 2017
 / b. H. v. Excelebration - Sharin (Areion)

Tr.: Karoly Kerekes / Jo.: Luca Maniezzi
58,5 kg 6,3
9
Western Soldier (GER) 2018
 / b. W. v. Soldier Hollow - Wamika (Shirocco)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: René Piechulek
58,5 kg 3,7

Kurzergebnis

ARNIS MASTER (2019), H., v. Tai Chi - Absolute Gold v. Kendargent, Bes.: Stall Siepenblick, Zü.: Gestüt Karlshof, Tr.: Axel Kleinkorres, Jo.: Adrie de Vries 2. Pirouz (Counterattack), 3. Closer Look (War Command), 4. Swipe up, 5. Aggenstein, 6. Way to Dubai, 7. Sean, 8. Lord Sakay, 9. Western Soldier, 10. Terrible Land, 11. Ghepardo da Todi

Richterspruch

1 1/4, 1/2, 1 1/2, 1 1/4, 1 1/4, K, N, 4, 1/2, 3/4, 15

Zeit

1:36,80

Rennanalyse

Eine starke Vorstellung von Arnis Master, der auf der langen Mailänder Zielgeraden die Konkurrenz aus dem Hintertreffen kommend noch leicht passieren konnte. Es war sein erster Blacktype-Sieg und sicherlich die bislang beste Leistung seiner Karriere. Er war in den vergangenen beiden Jahren ein erstklassiger Verdiener, vier BBAG-Auktionsrennen hat er gewonnen, eine Bestleistung eigener Art.

Der Tai Chi-Sohn war zu einem Zuschlag von 10.000 Euro ein mehr als günstiger Kauf. Die Mutter Absolute Gold (Kendargent) ist nicht gelaufen, ihr Erstling Anoush (Isfahan) war Dritte in den Oaks D’Italia (Gr. II). Zweijährig ist Ace of Spades (Brametot), der bei der BBAG für 22.000 an die GTM GmbH gegangen ist und für den Stall 100 Galoppsportfreunde bei Axel Kleinkorres steht. Eine Jährlingsstute heißt Asmira (Isfahan). Absolute Gold ist Schwester des Listensiegers und Prix Chaudenay (Gr. II)-Dritten Step by Step (Sidestep) und der listenplatziert gelaufenen Auctorita (Authorized). Die dritte Mutter, die Listensiegerin Avocette (Kings Lake), ist in erster und zweiter Generation Mutter von Cracks wie Alson (Areion), Ancient Spirit (Invincible Spirit), Almandin (Monsun) und Aemilianus (Holy Roman Emperor).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Deutsche Zweierwette: Arnis Master (re. mit seinem Team) vor Pirouz. Foto: privat

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2024 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine offizielle Datenbank führen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Das gilt insbesondere für die Besitzverhältnisse der Pferde, die wir nach ihrer Rennsport- und Zuchtlaufbahn leider nicht nachhalten können, da es dann für Besitzwechsel keine Meldepflicht mehr gibt. Die zuletzt eingetragenen Besitzer sind von daher bei älteren und nicht mehr aktiven Pferden meist nicht mehr aktuell. Wir bitten auch um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!