Drucken Redaktion Startseite

2023-05-07, Mannheim, 2. R. - Preis der Unternehmensgruppe Pfitzenmeier

2 Preis der Unternehmensgruppe Pfitzenmeier

Kat. F, 4.000 € (2.400, 800, 500, 300).
Für 4-jährige und ältere Pferde

Gew. 58,0 kg. Pferde die jemals in Rennen der Kategorie A-C einen Geldpreis gewonnen haben 7 kg mehr. Pferde die jemals ein Rennen der Kategorie D gewonnen haben 5 kg mehr. Pferde die jemals ein Platzgeld in einem Rennen der Kategorie D gewonnen haben 4 kg mehr. Pferde die seit 1.9.2022 ein Rennen der Kategorie E gewonnen haben 3 kg mehr. Pferde die seit 1.9.2022 ein Platzgeld in einem Rennen der Kategorie E gewonnen haben 2 kg mehr. Pferde die seit 1.9.2022 ein Rennen der Kategorie F gewonnen haben 1 kg mehr. Es gilt nur das höchste Aufgewicht. Pferden, die seit 1.9.2022 nicht insgesamt 2.000 € gewonnen haben, 1 kg, nicht insgesamt 1.000 €, 2 kg, keinen Geldpreis, 3 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 5,1:1. - Platzwette 2,3; 1,9:1. - Zweierwette 14,4:1. - Dreierwette 50,3:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Time To Parley (GB) 2019
 / b. St. v. Invincible Spirit - Ashadihan (Kyllachy)

Tr.: Nastasja Volz-Degel
58,0 kg
3 Kg Erlaubnis
2.400 € 5,1
2
Macavity (HUN) 2016
 / F. W. v. Globus - Mantatisi (Motivator)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Tommaso Scardino
59,0 kg 800 € 4,3
3
Kreuz Bube (GER) 2015
 / b. W. v. Areion - Kendra (Goofalik)

Tr.: Lutz Thomas / Jo.: Nicol Polli
55,0 kg 500 € 6,9
99
Mister Applebee (GER) 2019
 / b. W. v. Areion - Menha (Dubawi)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Concetto Santangelo
65,0 kg
gef.
1,6

Kurzergebnis

1. Time To Parley, 2. Macavity, 3. Kreuz Bube, - Mister Applebee (gef.)

Richterspruch

Le. 3¾-19

Zeit

1:22,99
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2024 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine offizielle Datenbank führen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Das gilt insbesondere für die Besitzverhältnisse der Pferde, die wir nach ihrer Rennsport- und Zuchtlaufbahn leider nicht nachhalten können, da es dann für Besitzwechsel keine Meldepflicht mehr gibt. Die zuletzt eingetragenen Besitzer sind von daher bei älteren und nicht mehr aktiven Pferden meist nicht mehr aktuell. Wir bitten auch um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!