Drucken Redaktion Startseite

2020-11-29, Dortmund, 1. R. - Preis der Aufklärung

1 Preis der Aufklärung

Kat. D, 5.000 € (2.500, 1.000, 750, 500, 250).
Für 2-jährige sieglose Pferde.

EBF-Rennen | Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 8,2:1. - Platzwette 4,0; 3,2:1. - Zweierwette 21,7:1. - Dreierwette 58,3:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Seven O Seven (IRE) 2019
 / db. W. v. Excelebration - Sanadaat (Green Desert)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg
Scheuklappen
1.500 € 8,0
2
Lagetta (GER) 2018
 / b. St. v. Garswood - Landora (Lando)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Lukas Delozier
56,0 kg
Mgw. 1 kg
1.000 € 4,0
3
Sconset (GER) 2018
 / b. St. v. Soldier Hollow - Sine Tempore (Monsun)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Sibylle Vogt
55,0 kg 750 € 1,5
4
Aidensfield (GER) 2018
 / b. H. v. Guiliani - A Night Like This (Indian Danehill)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Anna van den Troost
57,0 kg 500 € 9,0
5
Monte Christo (GER) 2018
 / F. H. v. Paolini - Montesita (Tertullian)

Tr.: Martin Schu / Jo.: Miguel Lopez
57,0 kg 250 € 26,1

Kurzergebnis

SEVEN O SEVEN (2018), W., v. Excelebration - Sanadaat v. Green Desert, Zü.: Casletown u. Minch Bloodstock, Bes.: Stall Sternental, Tr.: Christian von der Recke, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 67,5 kg, 2. Lagetta (Garswood), 3. Sconset (Soldier Hollow), 4. Aidensfield, 5. Monte Christo

Richterspruch

Le. 1½-5-15-20

Zeit

1:51,63

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Forbidden Secret.

Rennanalyse

Vor einigen Monaten war Seven O Seven aus Irland kommend im Stall von Christian von der Recke eingetroffen. Inzwischen ist er im Wallachstatus, wurde auch gleich mit Scheuklappen aufgeboten. Sein Reiter schickte ihn sofort nach vorne und ließ sich auch von der Konkurrenz nicht ernsthaft beeindrucken. Zweijährigen-Rennen auf Sand sind immer etwas schwer einzuschätzen, aber er konnte halt nicht mehr als souverän gewinnen. Letzten Herbst war er im Herbst bei Goffs auf der Auktion, wurde jedoch für 10.000 Euro zurückgekauft.

Sein Vater Excelebration (Exceed and Excel), dessen Aushängeschild der Dallmayr-Preis (Gr. I)- und Großer Preis von Baden (Gr. I)-Sieger Barney Roy ist, stand bis 2019 in Coolmore, inzwischen ist seine Heimat allerdings das Haras National de Bouznika in Marokko. Die Mutter Sanadaat (Green Desert) war nicht am Start, sie hat noch drei andere Sieger auf der Bahn. Letzten November ist sie tragend von The Gurkha bei Goffs für 19.000 Euro an Luke Comer verkauft worden. Sie ist Schwester von zwei Siegern, die dritte Mutter Dazzling Park (Warning) war Siegerin in den Matron Stakes (Gr. III), Zweite in den Irish Champion Stakes (Gr. I) und Dritte in den 1000 Guineas (Gr. I). Sie ist zweite Mutter des Deckhengstes Albert Nobel (Danehill Dancer), Sieger in den Phoenix Stakes (Gr. I). Dazzling Park ist Bruder des mehrfachen Gr. I-Siegers und Spitzendeckhengstes New Approach (Galileo) aus der exzellenten Renn- und Zuchtstute Park Express (Ahonoora).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Seven O Seven gewinnt beim Debüt Start-Ziel gegen Lagetta. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!