Drucken Redaktion Startseite

2018-07-28, Bad Harzburg, 1. R. - Knax-Preis der Braunschweigischen Landessparkasse

1 Knax-Preis der Braunschweigischen Landessparkasse

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.1.2018 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 50:10. - Platzwette 23, 19:10. - Zweierwette 122:10. - Dreierwette 449:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sura (IRE) 2015
 / Sch. St. v. Mastercraftsman - Seatone (Mizzen Mast)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
55,0 kg
Ohrenstöpsel
3.000 € 183,0
2
Oleg (GER) 2015
 / Sch. W. v. Kamsin - Dramraire Mist (Darshaan)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 1.200 € 50,0
3
Prairie Moonshine (GER) 2015
 / db. St. v. Poseidon Adventure - Prairie Lilli (Acatenango)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Maxim Pecheur
55,5 kg 600 € 26,0
4
Asian Highway (GER) 2015
 / db. W. v. Dabirsim - Around the World (Samum)

Tr.: Rainer Busch / Jo.: Patrick Gibson
58,0 kg 300 € 110,0
5
Good Bye (GER) 2015
 / F. W. v. Tertullian - Guantana (Dynaformer)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Andre Best
57,0 kg 42,0
6
Alva (GER) 2015
 / db. W. v. Black Sam Bellamy - Alyana (New Moon)

Tr.: Filip Neuberg / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
57,0 kg 162,0
7
Art of Happiness (GER) 2015
 / db. St. v. Poseidon Adventure - Art of Magic (Dashing Blade)

Tr.: Uwe Schwinn / Jo.: Stefanie Koyuncu
55,0 kg 183,0

Kurzergebnis

SURA (2015), St., v. Mastercraftsman - Seatone v. Mizzen Mast, Zü.: Lynch Bages u, Camas Park Stud, Bes.: Darius Racing, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 60 kg, 2. Oleg (Kamsin), 3.Prairie Moonshine (Poseidon Adventure), 4. Asian Highway, 5. Good Bye, 6. Alva, 7. Art of Happiness

Richterspruch

Si. ½-K-9½-1¼-5-4

Zeit

2:33,96

Rennanalyse

Ohrenstöpsel statt Scheuklappen, 2400 statt 1550 Meter – das waren die Änderungen, die bei Sura gegenüber dem ersten Start in der Harzburger Rennwoche vorgenommen wurden und die zeigten Wirkung. Die Tochter von Mastercraftsman zeigte sich von gänzlich anderer Seite, zeigte Kampfgeist und Stehvermögen, auch wenn der Sieg gegen überschaubare Konkurrenz nicht zu hoch aufzuhängen ist.

Immerhin 75.000 Euro hatte sie 2016 bei Goffs gekostet, über die HFTB Agency war sie nach Deutschland gekommen. Ihre Mutter hatte dreijährig für Khalid Abdullah in Frankreich gewonnen, sie hatte zuvor Romanesque (Montjeu) gebracht, Sieger und listenplatziert in Australien. Seatone ist Schwester von drei Deckhengsten,  Senure (Nureyev), Sieger im United Nations Handicap (Gr. I) und in der Clement Hirsch Championship (Gr. I), Speak in Passing (Danzig), Gr. III-Sieger in den USA, und des Listensiegers  Dexterity (Kingmambo). Die nächste Mutter, die Prix Corrida (Gr. III)-Siegerin Diese (Diesis), ist eine Schwester der Gr.-Sieger und Deckhengste Xaar (Zafonic) und Masterclass (The Minstrel).

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Sura (vorne) kommt unter Jozef Bojko knapp hin. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!