Drucken Redaktion Startseite

2017-05-21, Köln, 3. R. - Protectionist-Rennen

3 Protectionist-Rennen

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 37:10. - Platzwette 12, 13, 12:10. - Zweierwette 133:10. - Dreierwette 400:10. - Platz-Zwilling-Wette 19, 12, 17:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Adler (GER) 2014
 / F. H. v. Adlerflug - Azalee (Lando)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
57,5 kg 5.000 € 37,0
2
Royal Music (IRE) 2014
 / b. H. v. Teofilo - Vologda (Red Ransom)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,5 kg 2.000 € 45,0
3
Dante Veloz (GER) 2014
 / F. H. v. Mamool - Dawariya (Selkirk)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 1.000 € 33,0
4
The Unforgettable (FR) 2014
 / b. H. v. Sinndar - Resafe (Poliglote)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Stephen Hellyn
57,5 kg 500 € 98,0
5
So Tough (GER) 2014
 / b. H. v. Rock of Gibraltar - So Smart (Selkirk)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Michael Cadeddu
57,0 kg 250 € 58,0
6
Giacomo Garibaldi (USA) 2014
 /  b. W. v. Divine Park - Guenea (Sinndar)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marc Lerner
57,0 kg 56,0
7
Leo Fantastico (GER) 2014
 / b. H. v. Jukebox Jury - Lots of Dreams (Dai Jin)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,0 kg 178,0

Kurzergebnis

ADLER (2014), H., v. Adlerflug - Azalee v. Lando, Zü.: Gestüt Görlsdorf, Bes.: Stall Adlerhorst, Tr.: Markus Klug. Jo.: Marin Seidl, GAG: 76 kg, 2. Royal Music (Teofilo), 3. Dante Veloz (Mamool), 4. The Unforgettable,l 5. So Tough, 6. Giacomo Garibaldi, 7. Leo Fantastico

Richterspruch

Le. 2¾-2¾-5-½-H-9

Zeit

2:29,39

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Oriental Eagle.

Rennanalyse

Vor einigen Tagen war Adler aus dem Deutschen Derby gestrichen worden, sein Trainer sieht ihn als noch nicht reif genug an, glaubt, dass Hamburg noch zu früh für ihn kommt. Langfristig könnte für ihn das Deutsche St. Leger (Gr. III) in Frage kommen.

Der Adlerflug-Sohn ist der dritte Nachkomme ihrer Mutter, die zuvor die Siegerin und Listendritte Amalie (Areion) gebracht hat, davor noch Abbreviate (Authorized), der in England über Hürden erfolgreich war. Die Mutter Azalee ist Schlenderhanerin, sie hat bei nur drei Starts gewonnen, ist Schwester des zehnmaligen Siegers Andorn (Monsun), der den Preis des Casino Baden-Baden (LR) gewonnen hat, sowie von Attalea (Monsun), Mutter von Knife Edge (Zoffany), Vorjahressieger im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II). Die zweite Mutter Anthyllis (Lycius) ist eine Schwester von Adlerflug (In The Wings), so dass Adler 2x3 auf dessen Mutter Aiyana (Last Tycoon) ingezogen ist. Adler könnte auch noch in Auktionsrennen antreten. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Aller guten Dinge sind drei: Adler (Adlerflug) legt unter Martin Seidl in Köln seine Maidenschaft ab. Foto: Dr. Jens Fuchs
Aller guten Dinge sind drei: Adler legt unter Martin Seidl in Köln seine Maidenschaft ab. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!