Drucken Redaktion Startseite

2016-04-10, Düsseldorf, 1. R. - Preis des XTIP Flagshipstore Duisburg

1 Preis des XTIP Flagshipstore Duisburg

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 39:10. - Platzwette 10, 10:10. - Zweierwette 35:10. - Dreierwette 96:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Veneto (GER) 2013
 / b. H. v. New Approach - Venia Legendi (Zinaad)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 3.000 € 39,0
2
Monaco Show (FR) 2013
 / b. St. v. Kheleyf - Good Lady (Barathea)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
56,0 kg 1.200 € 11,0
3
Kenrivash (FR) 2013
 / F. St. v. Kendargent - Cayetana's Raid (Rahy)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Rafael Schistl
55,0 kg 600 € 128,0
4
Atlantik Cup (GER) 2013
 / Sch. W. v. Electric Beat - Adora (Danehill)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Ian Ferguson
57,0 kg 300 € 182,0
5
Tascadora (GER) 2013
 / F. St. v. Dashing Blade - Tascalina (Big Shuffle)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
55,0 kg 305,0
6
Nitropa (GER) 2013
 / db. St. v. Hamond - Nipotina (Alkalde)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Stephen Hellyn
55,0 kg 257,0

Kurzergebnis

VENETO (2013), H., v. New Approach - Venia Legendi v. Zinaad, Zü.: Matthias Barth, Bes.: Gestüt Winterhauch, Tr.: Anderas Löwe, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 74 kg, 2. Monaco Show (Kheleyf), 3. Kenrivash (Kendargent), 4. Atlantik Cup, 5. Tascadora, 6. Nitropa

Richterspruch

Ka. H-3½-6-8-26

Zeit

1:31,13

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Damon Gibs.

Rennanalyse

Mit einem Zuschlag von 160.000 Euro war Veneto bei der BBAG-Jährlingsauktion, als er noch unter dem Namen Vestergaard in den Ring kam, kein günstiger Kauf. Aber das Ehepaar Mosca hatte den Hengst aus der Zucht des verstorbenen Matthias Barth ganz oben auf der Wunschliste und es sollte auch unbedingt ein Nachkomme von New Approach sein. So ganz verkehrt lag man bei dem Kauf nicht, auch wenn der Sieg in Düsseldorf erst einmal ein Anfang war. Das Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II) Mitte Mai in Köln dürfte ihn am Start sehen, für das Derby wurde er gestrichen, vermutlich ist er eben auch kein Steher.

Er ist ein Bruder von Matthias Barths exzellenter Rennstute Vanjura (Areion), die elf Rennen gewonnen hat, drei auf Gr.-Ebene, bedauerlicherweise noch vor Beginn ihrer Zuchtlaufbahn einging. Mit Ventiane (Dream Well) war eine weitere Schwester Listensiegerin, ein im vergangenen Jahr geborener Areion-Hengst ging leider verloren. Die Linie ist in der von Gunther Barth weitergeführten Zucht unverändert prominent vertreten, auch durch Venetos Schwester Veligandu (Hurricane Run), die Siegerin ist. Die Mutter Venia Legendi, die gerade ein Stutfohlen von Maxios gebracht hat, stand in diesem Jahr auf der Liste von Jukebox Jury. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Veneto gewinnt gegen Monaco Show im Stil eines besseren Pferdes. Foto: Dr. Jens Fuchs
Veneto gewinnt gegen Monaco Show im Stil eines besseren Pferdes. Foto: Dr. Jens Fuchs
Veneto gewinnt gegen Monaco Show im Stil eines besseren Pferdes. Foto: Dr. Jens Fuchs
2016-04-10, Düsseldorf, 1. R. - Preis des XTIP Flagshipstore Duisburg

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!