Drucken Redaktion Startseite

2014-05-01, München, 5. R. - Maibock-Rennen

5 Maibock-Rennen

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 36:10. - Platzwette 25, 27:10. - Zweierwette 522:10. - Dreierwette 632:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Ragazzo (FR) 2011
 / b. W. v. Footstepsinthesand - Rosa Di Brema (Lomitas)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
58,0 kg
Seitenblender
5.000 € 36,0
2
See You Soon (GER) 2011
 / F. St. v. Sholokhov - See Me Well (Common Grounds)

Tr.: Miroslav Rulec / Jo.: Koen Clijmans
55,0 kg 2.000 € 105,0
3
Filaga (GER) 2011
 / b. St. v. Soldier Hollow - Finessa (Law Society)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Eduardo Pedroza
56,0 kg 1.000 € 28,0
4
Sugar Love (GER) 2011
 / b. St. v. Elusive City - Sugar Baby Love (Second Empire)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
56,0 kg
wegen Behinderung als Sieger disqualifiziert
500 € 28,0
5
Exceed Areeda (IRE) 2011
 / b. St. v. Exceed and Excel - Areeda (Refuse To Bend)

Tr.: Andrea Schwarzenbeck / Jo.: Bettina Mühlbauer
53,5 kg
Erl. 2 kg
250 € 209,0
6
Twinnie (GER) 2011
 / db. St. v. Desert Prince - Taffy (Tirol)

Tr.: Manfred Weber / Jo.: Karoly Kerekes
55,5 kg 76,0

Kurzergebnis

RAGAZZO (2011), H., v. Footstepsinthesand - Rosa Di Brema v. Lomitas, Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof, Bes.: WH u. Stiftung Gestüt Fährhof, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Stefanie Hofer, 2. See You Soon (Sholokhov), 3. Filaga (Soldier Hollow), 4. Sugar Love, 5. Exceed Areeda, 6. Twinnie

Richterspruch

Si. (Sugar Love) 2-¾-H-4-½

Zeit

1:28,30

Zusatzinformationen

Sugar Love wurde wegen Behinderung als Sieger disqualifiziert. Nichtstarter: Little Big Man

Rennanalyse

Manchmal haben auch große Reiter ihre schwachen Momente. So ist es Olivier Peslier, dem Franzosen, im letzten Jahr in Iffezheim ergangen, als er Ragazzo im mit 200.000 Euro dotierten BBAG-Auktionsrennen steuerte. Mit etwas mehr Geschick hätte er das Rennen gewinnen können, am Ende langte es nur zum zweiten Platz, "nur" in diesem Fall, denn des ging um großes Geld, der Sieger hieß am Ende Eric (Tertullian).

In München kam Ragazzo, der zuletzt in Düsseldorf in der Listenklasse blas blieb, auf niedrigerer Ebene zum ersten Treffer, auch wenn es erst nach keineswegs unumstrittener Disqualifikation von Sugar Love geschah, die der Viertplatzierten Filaga ins Gehege gekommen war. Ragazzo könnte ein interessantes Pferd für Auktionsrennen sein, gut genug für so etwas ist er in jedem Fall.

Sein Vater Footstepsinthesand (Giant's Causeway) hat Jahr für Jahr bessere Pferde auf der Bahn. Die Mutter Rosa di Brema war Zweite in den Oaks D'Italia (damals Gr. I), sie ist Mutter bislang u.a. von Rosa del Dubai (Dubai Destination), die den Premio Mario Incisa della Rochetta ((Gr. III) in Mailand gewinnen konnte, sowie von Biancarosa (Dalakhani), Listensiegerin in Italien. Vier andere Nachkommen haben gewonnen.

Ein zwei Jahre alter Hengst von King's Best mit Namen Rogue Runner wurde letztes Jahr in Iffezheim von Qatar Racing gekauft und steht bei Andreas Wöhler, eine Jährlingsstute stammt von Lope de Vega ab, ein gerade geborenes Hengstfohlen von Campanologist.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!