Drucken Redaktion Startseite

2011-06-13, Hannover, 1. R. - HanVB Mittelstands-Trophy

1 HanVB Mittelstands-Trophy

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300)
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 55:10 - Platzwette 21, 17:10 - Zweierwette 180:10 - Dreierwette 226:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Nydamski (GER) 2008
 / b. H. v. Soviet Star - Call me Roxane (Acatenango)

Tr.: Marion Rotering / Jo.: Jozef Bojko
57,5 kg 3.000 € 55,0
2
Antaro (GER) 2008
 / F. W. v. Tertullian - Auenpracht (General Assembly)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 1.200 € 33,0
3
Zantano (GER) 2008
 / b. H. v. Big Shuffle - Zanana (Zafonic)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg 600 € 17,0
4
Gracia Directa (GER) 2008
 / b. St. v. Kyllachy - Glyceria (Common Grounds)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Nico Selms
52,0 kg
Erl. 3 kg
300 € 109,0
5
Robbery Reward (FR) 2008
 / W. v. Hold That Tiger - Healing Hands (Zafonic)

Tr.: Doris Ursula Smith / Jo.: Andreas Göritz
57,0 kg 110,0
6
Orsella (GER) 2008
 / F. St. v. Lecroix - Oviva (Lomitas)

Tr.: Hans-Heinrich Jörgensen / Jo.: Andre Best
55,0 kg 121,0

Kurzergebnis

NYDAMSKI (2008), H., v. Soviet Star - Call me Roxane v. Acatenango, Bes.: Stall Mehring/Perleberg, Zü.: Bellow Hill Stud, Tr.: Marion Rotering, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 69,5 kg 2. Antaro (Tertullian), 3. Zantano (Big Shuffle), 4. Gracia Directa, 5. Robbery Reward, 6. Orsella

Richterspruch

Si. ½-1½-4-1¼-3

Zeit

1:25,98

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Dancing Babe

Rennanalyse

Das Auktionsrennen in München könnte das nächste Ziel von Nydamski sein, der in Bremen in dieser Kategorie auf etwas zu weiter Distanz am Start war, die diesmal geforderten 1400 Meter absolut passend vorfand und zwei gewiss nicht schlechte Hengste hinter sich ließ. Er war ein günstiger Kauf von der BBAG-Herbstauktion, ist auf Umwegen wieder nach Deutschland gekommen, denn seine Mutter Call Me Roxane gewann hierzulande drei kleinere Rennen auf Distanzen zwischen 2200 und 2400 Meter. Sie ging dann nach England, ihr Erstling Cosmic Kiira (Big Shuffle) lief aber auch in Deutschland, konnte jedoch nicht viel bewegen. Nach Nydamski brachte sie einen jetzt zwei Jahre alten Night Shift-Wallach, der im April bei der Auktion in Ascot für gerade 480 Pfund verkauft wurde. Call Me Roxane ist eine Halbschwester des Benazet-Rennen (Gr. III)-Siegers Call Me Big (Big Shuffle) sowie der listenplatziert gelaufenen Call Me Eagle (Dashing Blade) und Call Me King (Turfkönig). Die nächste Mutter ist eine rechte Schwester der zweifachen Gr. I-Siegerin Capricciosa (Alzao). Nydamskis Vater Soviet Star (Nureyev) steht trotz seiner 27 Jahre noch im Ballylinch Stud in Irland für 8.000 € im Deckeinsatz, acht Gr. I-Sieger hat er bislang gebracht, darunter Ashkalani, Starborough und Starcraft.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!