Hans-Jürgen Buldt (r.) und Gestütsleiter Dominik Moser bei der BBAG-Auktion 2010. www.dequia.de
Schülernbrockhof 2
29640 Schneverdingen
Deutschland
+49(0)451-395160
+49(0)171-3002900
Hans-Jürgen Buldt

Infos

Gestütsleiter: Dominik Moser Tel. +49(0)5193-9821388 Mob. +49(0)176-24156672

Deckplan Gestüt DIRECTA

von Daniel Delius

Quelle: Turf-Times vom 26.01.2012

Quantitativ deutlich kleiner als im Vorjahr präsentiert sich die Stutenliste des Gestüts DIRECTA, wobei Eigner Hans-Jürgen Buldt die Qualität betont und wie in den Vorjahren ganz auf den eigenen Deckhengst Electric Beat setzt. Der Sieger in der Goldenen Peitsche 2007 ist mit seinem ersten, doch ziemlich limitierten Jahrgang sehr ordentlich vom Start gekommen, Alpha und Amelie Beat haben sich in besserer Gesellschaft respektabel aus der Affäre gezogen, es gibt zudem interessanten Nachwuchs in Frankreich und der Schweiz. Electric Beat ist zweifellos ein Hengst, der sich selbst machen muss und dies bislang ohne die Unterstützung vieler renommierter Züchter.

Die Mutter des Derbysiegers Dai Jin, Dawlah, wird zu Electric Beat gebucht. Foto: Gestüt DIRECTADie Mutter des Derbysiegers Dai Jin, Dawlah, wird zu Electric Beat gebucht. Foto: Gestüt DIRECTADawlah bedeutet für Electric Beat natürlich eine enorme Chance. Sie ist Mutter des Derbysiegers und erfolgreichen Deckhengstes Dai Jin (Peintre Celebre), hat zudem die talentierten und nicht immer glücklichen Dissney (Monsun) und Directa King (Acatenango) gebracht. Ihr vorerst letztes Fohlen ist ein zwei Jahre alter Manduro-Sohn, der bei Trainer Dominik Moser steht. Ihre Tochter Directa Queen war Siegerin, ist mehrfach listenplatziert gelaufen, war auch Vierte in den German 1000 Guineas (Gr. II). Sie hat 2010 und 2011 jeweils Stuten von Electric Beat gebracht, die Zweijährige ist in den Rennstall eingerückt. Directa Comtessa ist zweifache Siegerin, ist mehrfach nur knapp an einer Listenplatzierung vorbeigeschrammt und steigt so mit besten Voraussetzungen in die Zucht ein. Mit der jetzt Vierjährigen Directa Princess (Dubai Destination), die ein GAG von immerhin 85 kg hat, steht noch eine weitere Dawlah-Tochter im Rennstall.
Rills Erstling Run Directa (Dr. Fong) hat bisher zwei Rennen gewonnen, auch von ihr gibt es reichlich Nachwuchs von Electric Beat. Ohnehin hat das Gestüt DIRECTA im Rennstall noch die eine oder andere Stute, die bei entsprechenden Rennleistungen die aktuell noch stark geschrumpfte Herde verstärken sollte.

Electric Beat im Gestüt DIRECTA. Foto: Gestüt DIRECTAElectric Beat im Gestüt DIRECTA. Foto: Gestüt DIRECTAELECTRIC BEAT (2003), Dbsch., v. Shinko Forest - Divine Grace v. Definite Article

Dawlah (1992), br., v. Shirley Heights - Urjwan v. Seattle Slew
Directa Comtessa (2006), dbr., v. Xaar - Dawlah v. Shirley Heights
Directa Queen (2003), dbr., v. Silvano - Dawlah v. Shirley Heights, trgd. v. Electric Beat
Rill (2002), F., v. Unfuwan - River Cara v. Irish River, trgd. v. Electric Beat

Besitzer bei

Verkäufer von

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!