Drucken Redaktion Startseite

2010-08-01, Düsseldorf, 9. R. - Pattex Rennen

9 Pattex Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.9.2009 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Nenngelder 51 € Einsatz (10, 15, 26).

Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 75:10. - Platzwette 10, 10, 10:10. - Zweierwette 180:10. - Dreierwette 718:10. - Platz-Zwilling-Wette 37, 44, 23:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Prem Ramya (GER) 2007
 / F. St. v. Big Shuffle - Pretty Su (Surumu)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 3.000 € 75,0
2
Stand My Ground (GER) 2007
 / b. W. v. Cape Cross - Perfect Hedge (Unfuwain)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Terence Hellier
59,0 kg 1.200 € 20,0
3
Barzini (GER) 2007
 / db. W. v. Lando - Bella Flora (Slip Anchor)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Andreas Helfenbein
59,0 kg 600 € 57,0
4
City of Light (GB) 2006
 / St. v. v. Singspiel - Electric Society (Law Society)

Tr.: Ertürk Kurdu / Jo.: Jozef Bojko
54,0 kg 300 € 186,0
5
Darvalla (FR) 2007
 / F. St. v. Footstepsinthesand - Starvalla (With Approval)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Filip Minarik
54,0 kg 82,0
6
Zafeen Man (GB) 2007
 / H. v. Zafeen - Hiwaayati (Shadeed)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,5 kg 55,0
7
Starck (IRE) 2007
 / b. W. v. Whipper - Sigonella (Priolo)

Tr.: Jan Pubben / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg 303,0
8
Noreia (GER) 2007
 / b. St. v. Areion - Ninigretta (Dashing Blade)

Tr.: Werner Baltromei / Jo.: Dominique Boeuf
55,0 kg 69,0

Kurzergebnis

PREM RAMYA (2007), St., v. Big Shuffle - Pretty Su v. Surumu, Bes. u. Zü.: Gestüt Park Wiedingen, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Alexander Pietsch, GAG: 75 kg 2. Stand My Ground (Cape Cross), 3. Barzini (Lando), 4. City of Light, 5. Darvalla, 6. Zafeen Man, 7. Starck, 8. Noreia

Richterspruch

Le. 2-1¾-1-½-1½-1¼-1½

Zeit

1:37,03

Rennanalyse

Wenn wir denn richtig gerechnet haben, dann waren in den vergangenen Jahren gleich fünf Nachkommen der  Pretty Su in Iffezheim im Auktionsring. Verkauft wurde nur ein einziger, Ponticello (Law Society), ein Handicapper. Die anderen vier, die drei Big Shuffle-Nachkommen Precious Boy, Prema und Prem Ramya wurden wie im letzten Jahr die Royal Dragon-Tochter Prasanna zu teilweise zivilen Preisen zurückgekauft. Letztere kann natürlich noch nicht beurteilt werden, sie steht im Stall von Roland Dzubasz in Hoppegarten. Bei den anderen haben die Interessenten durchweg nicht aufgepasst. In diesem Jahr nun gibt es wieder einen Big Shuffle-Nachkommen aus der Pretty Su zu kaufen, ein Hengst, mithin rechter Bruder eines klassischen Siegers. Mit der Katalognummer 232 kommt er am 4. September in den BBAG-Auktionsring. Ob diesmal jemand anspringt?

Prem Ramya kann für ihren jüngeren Bruder kaum noch die Werbetrommel rühren. Sie hat eine Nennung für den Preis der Hotellerie, ein Listenrennen, das am Tag nach der Auktion stattfindet. Doch auch mit ihrem zweiten Sieg in Folge hat sie bewiesen, dass sie auf dem richtigen Weg ist, Black Type ist ihr Ziel, das ist gewiß im Bereich des Möglichen.

 


Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!