Sonntag, 01.05.11 - Düsseldorf - 3. Renntag
Henkel-Stutenpreis, Listenrennen
13:00 Uhr
Düsseldorf
Rennbahnstr. 20
40629 Düsseldorf
Deutschland

Jockey Alexander Pietsch mit dem Düsseldorfer Maskottchen Galoppi am Zügel. www.duesseldorf-galopp.deJockey Alexander Pietsch mit dem Düsseldorfer Maskottchen Galoppi am Zügel. www.duesseldorf-galopp.deAm Sonntag, den 1. Mai 2011 gibt es auf dem  Düsseldorfer Grafenberg den ersten Vorgeschmack auf den großen Henkel Renntag mit dem  Preis der Diana - dem deutschen Stutenderby am 7. August 2011. Insgesamt stehen neun interessante und spannende Pferderennen auf dem Programm. Im Henkel Stutenpreis, einem Listenrennen über eine Distanz von 1600 m kämpfen sechs talentierte Pferde-Ladies um ein Preisgeld von insgesamt € 20.000.

Vorbericht als Podcast: click

Nachbericht zum Renntag: click

weiterlesen...
Nr. Titel Details Referenzierte Videos
1 Right Guard-Rennen
1. World Cup, 2. Oanyu, 3. Prsent of Heaven, 4. Next Style, 5. Golden Gladys, 6. Oriental Time, 7. Saguchu
Kat. E, 1.600 m, F
2 Somat-Rennen
KISS ROYAL (2008), St., v. Exceed and Excel - Kinnego v. Sri Pekan, Bes.: Stall Cohiba-Bar, Zü.: Cunningham/Grace/Hegarty, Tr.: Manfred Hofer, Jo.: Andreas Suborics, GAG: 71 kg 2. First Light, 3. Burgund, 4. Arctic Isle, 5. Galante, 6. Egalite, 7. Debuetantin, 8. Saglawiyah Asil, 9. Dubai Special, 10. Alrune, 11. Aquitaine
Kat. D, 1.400 m, F See video
3 Pritt-Rennen - 5. Wertungslauf zur Fegen...
1. Weststern, 2. Nicety, 3. Prince Priolo, 4. Signora, 5. Pussycat Doll, 6. Savary, 7. Oleandra, 8. Keltenkönig, 9. Estima Directa, 10. Violet Shelly, 11. Diamantspiel
Amateurrennen, 2.200 m, F See video
4 Schwarzkopf-Rennen
1. Free Thunder, 2. Welcome in Life, 3. Northern Tour, 4. Royal Salsa, 5. Alassio, 6. Almaviva, 7. Topkapi Diamond, 8. Eastern Warrior
Kat.D/Agl. III, 1.400 m, F
5 Persil-Rennen
1. Picadilly Circus, 2. Eastern Eagle, 3. Birthday Lion, 4. Lady Areia, 5. Volany, 6. Wameer
Kat. C/Agl. II, 1.400 m, F
6 Syoss-Rennen
EVER STRONG (2008), H., v. Lomitas - Emy Coasting v. El Gran Senor, Bes.: Manuela Sohl, Zü.: Hannes K. Gutschow, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Andreas Suborics, GAG: 78,5 kg 2. Grande Amore (Refuse to Bend), 3. Diego (High Chaparral), 4. Hoseo, 5. Learned Dandy, 6. Aladin, 7. Destivo, 8. Dirigent, 9. Welshman
Kat. D, 1.700 m, F See video
7 Henkel-Stutenpreis
QUESADA (2008), St., v. Peintre Celebre - Queen of Fire v. Dr Fong, Bes. u. Zü.: Joachim Erhardt, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Terence Hellier, GAG: 88,5 kg 2. Wolkenburg (Big Shuffle), 3. i. t. R. Salona (Lord of England) und Boa Vista (Dashing Blade), 5. Timeform, 6. Miyake
Listenrennen, 1.600 m, F See video
8 Pattex-Rennen
1. Aamaal, 2. Ghaayer, 3. Nice Land, 4. El Next, 5. Threestepstoheaven, 6. Lassina, 7. Le Numero, 8. Thorview, 9. Rebetiko, 10. Batya
Kat.D/Agl. III, 2.100 m, F
9 Loctite-Rennen
1. My Dream, 2. Belle Zorro, 3. Asulayana, 4. Auenboss, 5. Nenella, 6. Sunday Star, 7. Jagm
Kat. E, 2.200 m, F

Jockey Alexander Pietsch mit dem Düsseldorfer Maskottchen Galoppi am Zügel. www.duesseldorf-galopp.deJockey Alexander Pietsch mit dem Düsseldorfer Maskottchen Galoppi am Zügel. www.duesseldorf-galopp.deAm Sonntag, den 1. Mai 2011 gibt es auf dem  Düsseldorfer Grafenberg den ersten Vorgeschmack auf den großen Henkel Renntag mit dem  Preis der Diana - dem deutschen Stutenderby am 7. August 2011. Insgesamt stehen neun interessante und spannende Pferderennen auf dem Programm. Im  Henkel Stutenpreis, einem Listenrennen über eine Distanz von 1600 m kämpfen sechs talentierte Pferde-Ladies um ein Preisgeld von insgesamt € 20.000. Trotz des kleinen Starterfeldes könnte das Rennen eine knifflige Angelegenheit für den Wetter werden. Mit  Salona aus dem Stall von  Jean-Pierre Carvalho startet eine Stute, die im letzten Jahr bereits auf Europa Gruppe III-Ebene erfolgreich war und könnte somit Favoritin dieser Prüfung werden.  Quesada aus dem Quartier von  Waldemar Hickst konnte sich im letzten Jahr auf Listenparkett platzieren und scheint auch in dieser Prüfung mit guten Chancen unterwegs zu sein. Boa Vista, eine Stute, die in Düsseldorf vorbereitet wird, hat als Einzige bereits in 2011 ein Rennen bestritten und könnte damit einen Konditionsvorteil haben. Nicht zu unterschätzen sind sicherlich  Wolkenburg aus dem mächtigen Asterblüte Stall und  Timeform, die zweite Farbe des Hickst Quartiers. Chancenreiche Außenseiterin ist Miyake aus dem Stall von Hans Albert Blume.       

Im dritten Rennen des Tages, dem Pritt-Rennen findet der fünfte Wertungslauf zur Fegentri Weltmeisterschaft der Herren statt. Junge Amateurrennreiter aus elf verschiedenen Nationen kämpfen in einem interessanten Starterfeld um internationalen Ruhm. Die Fegentri Wertungsläufe finden in der ganzen Welt statt, so zum Beispiel in Qatar, China, Türkei oder den USA. Wir freuen uns, dass Düsseldorf zu einem der Austragungsorte gehört.

Eine Wette in diesem Rennen lohnt sich außerdem ganz besonders, da es in der Viererwette eine garantierte Auszahlung von € 10.000 zu gewinnen gibt.

Sollten Sie beim Wetten nicht aufs richtige Pferd gesetzt haben, dann lohnt es sich nach jedem Rennen, den gültigen Wettschein mit ihrem Namen in die „Lucky Loser“ Box am Absattelring zu werfen. Es gibt Wettgutscheine von Wettenleip im Wert von € 20,-, 30,- und 50,- zu gewinnen.

Tipps und Formen zu den Rennen und weitere Informationen zum Thema Wetten und zu der Viererwette erhalten Sie auf unserer Internetseite www.duesseldorf-galopp.de

Lena - Fieber auf dem Grafenberg – Spaß im Kiddy - Songcontest!

 Kinder aufgepasst! Auch die Düsseldorfer Galopprennbahn ist im Lena-Fieber.

Im Kiddy-Songcontest suchen wir Kinder, die einmal Lust haben auf der Bühne ihr Lieblingslied zu performen und dabei tolle Preise gewinnen können. Vielleicht ist ja zufällig eine „Nachwuchs-Lena“ oder ein „Nachwuchs-Piedro“ darunter. Instrumente oder Musik-CDs können gerne mitgebracht werden. Die Talentsuche findet jeweils um 15.00, 16.00 und 17.00 im Kinderland, neben Wettenleip auf dem Rennbahngelände statt.

Wer keine Lust zum Singen hat, kann sich entweder auf dem Kinder-Ketten-Karussell, dem Trampolin oder beim Kinderschminken amüsieren. Selbstverständlich stehen allen Kindern auch wieder die beliebten Ponys zum Ponyreiten zur Verfügung.       

Anfahrt:

Folgen Sie den Ausschilderungen zu den Parkplätzen Metro - ein kostenloser Shuttleservice der Rheinbahn fährt ab 12.30 Uhr vom Metroparkplatz und bis eine halbe Stunde nach dem letzten Rennen. Zusätzlich kann auf der Ernst-Poensgen-Allee beidseitig halb-hüftig geparkt werden.

 

Allgemeine Informationen

Beginn der Veranstaltung: 
13.00   Uhr
1. Start:     
14.15   Uhr
Pritt-Rennen, Fegentri (Viererwette)
15.15   Uhr 
Henkel Stutenpreis
17.30   Uhr
Einzelticket:  
5,00     Euro
bis 16 Jahren     
freier Eintritt

 

Quelle: www.duesseldorf-galopp.de

Vorbericht als Podcast: click

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!