Drucken Redaktion Startseite

Wieder nach Hause

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 662 vom Freitag, 02.04.2021

Classique Legend (Not A Single Doubt), im vergangenen Jahr Sieger im australischen Sprint-Spektakel The Everest, wird nach einem verunglückten Start für Trainer Caspar Fownes in Hong Kong wieder nach Australien zurückkehren. Im Rating 2020 als Co-Champion der Flieger weltweit eingestuft wurde er am 13. Dezember im Hong Kong Sprint (Gr. I) über 1200 Meter Elfter. Er kam mit Nasenbluten aus dem Rennen zurück. Fownes war davon überzeugt, ihn wieder rehabilitieren zu können, doch nachdem der 2015 gezogene Wallach in der Morgenarbeit erneut blutete, wurde in Abstimmung mit Besitzer Boniface Ho entschieden,, dass er zurückkehren wird. In Australien war er bei Les Bridge im Training.

Verwandte Artikel: