Drucken Redaktion Startseite

Pyledriver gewinnt auf Polytrack

Pyledriver ist nach langer Pause gleich siegfertig. Foto: courtesy of John Hoy/Racetech

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 695 vom Freitag, 19.11.2021

Bis wenige Tage vor dem Großen Preis von Bayern (Gr. I) galt Pyledriver (Harbour Watch) als fester Starter für München. Doch dem Vernehmen nach auf Grund von Transportproblemen wurde er kurzfristig gestrichen, man entschied sich für einen Start in den Churchill Stakes (LR) am Samstag auf der Polytrack-Bahn in Lingfield. Mit Erfolg: Erstmals war der vier Jahre alte Hengst seit seinem Sieg im Coronation Cup (Gr. I) im Frühjahr in Epsom wieder am Ablauf, gewann unter Martin Dwyer als Favorit gegen Harrovian (Leroisesanimaux) und Felix (Lope de Vega). Das Trainerduo William Muir und Christy Grassick will Pyledriver jetzt um die Welt schicken, Hong Kong, Saudi-Arabien und Dubai sind die Ziele im Winter.

Verwandte Artikel: