Drucken Redaktion Startseite

Irische Zucht im HK-Derby vorne

Massive Sovereign holt sich unter Zac Purton das Hong Kong Derby. Foto: HKJC

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 810 vom Freitag, 29.03.2024

Der früher unter dem Namen Broadhurst von Aidan O’Brien trainierte Massive Sovereign (No Nay Never) holte sich für Trainer Dennis Yip unter Zac Purton das Hong Kong Derby (LR) über 2000 Meter. 26 Millionen HK-Dollar (ca. €3,07 Mio.) betrug die Dotierung des Rennens, der Sieger durcheilte die Strecke in 1:59,85 Minuten, Rennrekord. Zweiter wurde Galaxy Patch (Wandjina) vor dem lange mit Vorsprung führenden Ka Ying Generation (Churchill), ein weiterer Ex-Ire, der für Donnacha O’Brien vergangenen Mai unter dem Namen Teutates Zweiter in den Gallinule Stakes (Gr. III) war. Der favorisierte Helios Express (Toronado), der die beiden ersten Etappe zur HK-Triple Crown gewonnen hatte, wurde Achter. 

Klick zum Video

Für Massive Sovereign war es der erst zweite Start in Hong Kong, Anfang März hatte er in Sha Tin ein Handicap über 2000 Meter gewonnen. Aus Irland hatte er sich im September 2023 mit einem Sieg in einem besseren Handicap verabschiedet. Er war vor drei Jahren ein 620.000-Euro-Jährling bei Goffs. Die Mutter Sweet Charity (Myboycharlie) war Listensiegerin in Chantilly und Dritte in den Santa Ana Stakes (Gr. II) in Santa Anita.

Verwandte Artikel:

Block: Adsense 728 x 90
Google AdSense 728x90