Drucken Redaktion Startseite

Franzosen in Hong Kong

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 672 vom Freitag, 11.06.2021

Die drei französischen Jockeys Alexis Badel, Antoine Hamelin und Tony Piccone werden auch in der Saison 2021/2022 in Hong Kong in den Sattel steigen. Badel und Hamelin bekamen eine Lizenz für die komplette Saison, die am 15. Juli beginnt, Piccone  vorerst bis zum 13. Februar 2022, das gilt auch für den Engländer Harry Bentley. Dessen Landsmann Neil Callan, der wiederholt mit den dortigen Stewards aneinandergeraten war, wird hingegen seit vielen Jahren in Hong Kong nicht mehr dort reiten dürfen.

Eine besonders erfolgreiche Saison hat aktuell Alexis Badel. Er liegt mit 55 Siegen auf Platz vier der Statistik, hinter dem designierten Champion Joao Moreira (138), Zac Purton (116) und Keris Teetan (68). Antoine Hamelin hat bisher 25 Rennen gewonnen. 

Verwandte Artikel: