Drucken Redaktion Startseite

Deckplan Gestüt Hof Ittlingen

Scalos rechter Bruder a.d. Sky Dancing von Lando, geb. 07.04.12. Foto: Gestüt Hof Ittlingen

Autor: 

Daniel Delius

Es war sicher kein verkehrtes Jahr für die Pferde aus der Zucht des Gestüts Hof Ittlingen, doch ohne das relativ frühe Saisonfinale von Scalo hätte die Bilanz noch ganz anders aussehen können. Für die hochdotierten Grand Prix-Rennen der zweiten Jahreshälfte stand der Gr. I-Sieger wegen einer Muskelzerrung nicht zur Verfügung, doch ist er inzwischen wieder in den Rennstall zurückgekehrt. Für Baden-Baden hat er eine Nennung bekommen. Ob es potenzielle Nachfolger im Rennstall gibt, das werden die nächsten Wochen zeigen, gerade bei den Dreijährigen steht aber sicher das eine oder andere bessere Pferd im Stall.

Scalo - hier mit Oliver Peslier bei seinem Sieg im Preis von Europa - steht vor dem Comeback. www.galoppfoto.de - ScherningScalo - hier mit Oliver Peslier bei seinem Sieg im Preis von Europa - steht vor dem Comeback. www.galoppfoto.de - ScherningFür Scalo könnte es dieser Saison auch darum gehen, sein Profil für eine mögliche Deckhengsttätigkeit zu schärfen. Sein Vater Lando ist zwar bei bester Gesundheit, doch zählt er auch schon 22 Jahre und ein Ende seiner Aktivitäten ist zumindest absehbar. Der Japan Cup (Gr. I)-Sieger braucht sich längst nicht mehr zu beweisen, er ist Vater von sieben Gr. I-Siegern, gerade hat sein Sohn Ivory Land, von dem noch die Rede sein wird, in Frankreich ein Listenrennen gewonnen. Seine jüngeren deutschen Jahrgänge sind naturgemäß übersichtlich, da er nach mehrjährigem Aufenthalt im Haras d'Etreham erst zur Decksaison 2011 wieder in sein Heimatgestüt zurückgekehrt ist. Hof Ittlingen unterstützt ihn mit sieben Stuten, wobei über ein Viertel des Bestandes nicht einmal für ihn in Frage kommt, denn dieser besteht aus Vertreterinnen der eigenen Familie.

Eingang des Gestüt Hof Ittlingen. www.galoppfoto.de - ScherningEingang des Gestüt Hof Ittlingen. www.galoppfoto.de - Scherning

Seit vielen Jahren ist eine Linie angesiedelt, die zu den erfolgreichsten der deutschen Vollblutzucht zählt. Über das Gestüt Asta ist sie nach Werne gekommen, ihr gehören aktuell All About Love, Amore, Atiara, Alanda, Astia und Aliette an. Auf der Liste von Lando steht All About Love, die selbst nicht gelaufen ist, eine Schwester der früh eingegangenen, erstklassigen Rennstute Abitara ist. All About Love ist im Gestüt etwas zögerlich gestartet, mit der im vorigen Jahr bereits siegreichen, jetzt Dreijährigen All for you (Shirocco) könnte sie den Durchbruch schaffen, bei Trainer Paul Harley steht auch deren ein Jahr jüngere Halbschwester Allencia (Samum). Ebenfalls aus der zweifachen Gr. III-Siegerin Arastou stammt Alanda, deren Erstling Altano (Galileo) letztes Jahr das St. Leger Italiano (Gr. III) gewann. Hengste von High Chaparral, Nayef und Big Shuffle sind im Rennstall. Alanda wurde zu Rock of Gibraltar gebucht.

Koppeln im Gestüt Hof Ittlingen. www.galoppfoto.de - ScherningKoppeln im Gestüt Hof Ittlingen. www.galoppfoto.de - Scherning

Die älteste Mutterstute aus der Familie ist momentan Amore, deren Nachkommen alle gewonnen haben. Die Listensiegerin Amare (Hernando) ist fünfjährig noch im Rennstall, wie auch der ein Jahr jüngere Aviator (Motivator), der sicher Spielraum nach oben haben sollte. Monsun, der oftmalige Widersacher von Lando auf der Rennbahn, ist ihr Partner. Atiara ist die einzige Tochter der erwähnten Abitara. Sie geht zu dem Gr. I-Sieger Poet's Voice, der dieses Jahr für Darley im Dalham Hall Stud debutiert. Aliette ist eine Schwester des Union-Siegers und Deckhengstes Axxos (Monsun) aus einer Schwester zu Amore. Sie hat reichlich Nachwuchs im Rennstall, ihre Tochter Astia, die gewonnen hat, wurde gerade eingestellt. Diese geht zu Sholokhov nach Etzean, während Aliette den Weg nach Fährhof zu Tiger Hill antritt. Manfred Ostermann war mit dafür verantwortlich, dass der Gr. I-Sieger und Gr. I-Vererber wieder zurück nach Deutschland gekommen ist.

Antonym - hier mit ihrem Danehill Dancer-Stutfohlen - steht auf der Liste von Lando. Foto: Gestüt Hof IttlingenAntonym - hier mit ihrem Danehill Dancer-Stutfohlen - steht auf der Liste von Lando. Foto: Gestüt Hof IttlingenMit der auf der Liste von Lando stehenden Antonym, die einst für einen sehr übersichtlichen Betrag aus dem Darley-Imperium gekauft wurde und Listensiegerin war, soll die Familie von Anna Paola in Ittlingen angesiedelt werden. Das könnte mit dem gerade geborenen Stutfohlen von Danehill Dancer gelingen.

Felina hat bereits einige gute Pferde auf der Bahn, das beste war die Gr. III-Siegerin Felicity (Inchinor). Ein zwei Jahre alter Silvano-Sohn wurde in Iffezheim verkauft und steht jetzt bei Dermot Weld, danach kamen zwei Hengste von Areion. Zu diesem geht dieses Jahr Fusca, deren dritte Mutter die einflussreiche Furioso (Ballymoss) war. Fusca hat bisher nur Hengste gebracht, von denen der drei Jahre alte, mehrfach platziert gelaufene Fuscano (Dubai Destination) im Angebot der BBAG-Frühjahrsauktion steht. 

Hollywood Love, eine Tochter der als Rennpferd hochdekorierten, in der Zucht eher unglücklichen Hollywood Dream, hat bisher ausschließlich Hengste gebracht und dabei mit ihrem Erstling Hollywood Kiss (Paolini) gleich einen Treffer gelandet. Dieser war Listensieger, Gr. II-platziert, ist dann nach Hong Kong verkauft worden. Shamardal ist ein sehr prominenter Partner für Hollywood Love, die Hengste von Shirocco und Rail Link im Rennstall hat.

Ivory Coast ist tragend von Lope de Vega im vergangenen Dezember für 95.000 € ganz gezielt gekauft worden, denn sie ist die Mutter des bei Lando schon erwähnten Ivory Land, der auch Sieger im Prix d'Hedouville (Gr. III) ist. Natürlich steht sie deshalb auf der Liste des Ittlinger Deckhengstes. Außer Ivory Land hat sie drei andere Sieger auf der Bahn, ist eine Halbschwester der National Stakes (Gr. I)-Siegerin Heart of Darkness (Glint of Gold) aus einer Schwester zum Gr. I-Sieger und Deckhengst Gold and Ivory (Key To The Mint). Kylini ist eine Schwester von Kiton (Lando) aus der Familie der klassischen Siegerin Kazzia (Zinaad). In der Zucht ist sie ein noch unbeschriebenes Blatt, mit Interesse wird man den zweijährigen Hengst Khalid im Stall von Peter Schiergen verfolgen, ist er doch ein Sohn des in Frankreich stehenden Axxos.

Die Kinderstube im Gestüt Hof Ittlingen (v.l.n.r.): Drei Stutfohlen von Lando aus der Lysuna, von Medicean aus der Kylini und aus der Plissetskaia und ganz rechts ein Hengst von Lauro aus der Larella. Fotos (4): Gestüt Hof IttlingenDie Kinderstube im Gestüt Hof Ittlingen (v.l.n.r.): Drei Stutfohlen von Lando aus der Lysuna, von Medicean aus der Kylini und aus der Plissetskaia und ganz rechts ein Hengst von Lauro aus der Larella. Fotos (4): Gestüt Hof Ittlingen

Nach vielen Jahren in Frankreich zurück im Heimatgestüt: Gestüt Ittlingens Lando, erfolgreichster Vertreter der berühmtem "L"-Linie. www.galoppfoto.de - ScherningNach vielen Jahren in Frankreich zurück im Heimatgestüt: Gestüt Ittlingens Lando, erfolgreichster Vertreter der berühmtem "L"-Linie. www.galoppfoto.de - ScherningZu den erfolgreichsten Familien der deutschen Vollblutzucht zählt die der 1929 vom Hauptgestüt Altefeld aus England eingeführten Lovely Naples (Vencedor), die für vier Derbysieger verantwortlich ist. Nach Ittlingen kam sie durch Licata (Dschingis Khan), die in den Farben des längst vergessenen Gestüts Webelsgrund des Züchters Friedrich Bähre aus dem norddeutschen Springe 1976 die German 1000 Guineas (Gr. II) gewann, zunächst in Frankreich in der Zucht aktiv war. Für die Familie Ostermann machte sie sich durch ihre Tochter Laurea (Sharpman) verdient. Diese ist zwar nur platziert gelaufen, wurde aber Mutter von zwei Derbysiegern, Lando (Acatenango) und Laroche (Nebos). Neun ihrer weiblichen Nachkommen sind in der Ittlinger Zucht, von ihren Töchtern sind es La Donna, Laurencia, Lacatena und Laurella. Die Preis der Diana (damals Gr. II)-Dritte La Donna, die Soldier Hollow aufsuchen wird, hat sich in der Zucht noch nicht auszeichnen können, junge Hengste von Motivator und Samum sind jedoch in der Hinterhand. Von ihren Töchtern wurde die im letzten Jahr in Düsseldorf siegreiche Laccata eingestellt, sie geht zu Tiger Hill. Laurencia und Lacatena reisen zu Danehill Dancer nach Irland, einem der profilierten Vererber in Europa. Laurencia ist Mutter u.a. des Gr. II-Siegers und Deckhengstes Lauro (Monsun) und der "Winterkönigin" Love Academy (Medicean). Interessant könnte ihre Jährlingsstute von Montjeu werden. Von ihren Töchtern sind Late Night, Mutter u.a. von Langley (Trempolino), und Landia in der Herde. Letztere hat eine Montjeu-Zweijährige bei Paul Harley, Produkt eines Foalsharings, Ittlingen hat sie letztes Jahr bei der BBAG für 80.000 € herausgekauft.

Lacatena hat sich bisher durch den Listensieger Lacateno (Green Tune) auszeichnen können, ihre Tochter Ledicea war mehrfach listenplatziert, von beiden ist noch reichlich Nachwuchs von prominenten Hengsten im Rennstall und auf der Koppel. Bleibt von den Laurea-Töchtern noch Landos rechte Schwester Laurella, deren Tochter Larella listenplatziert war und ebenfalls im Gestüt ist. Laurella hatte einige Jahre ausgesetzt, jetzt aber ein Stutfohlen von Tiger Hill gebracht. Es ist noch nicht sicher, ob sie erneut gedeckt wird. Larella, deren Samum-Erstling mit einer Nennung für den Preis des Winterfavoriten ausgestattet wurde, besucht Monsun, genau wie die eben erwähnte Ledicea.

Ein schwerer Verlust war der von Love Academy: Die "Winterkönigin" ging kurz nach der Geburt dieses Stutfohlens von Monsun in Irland ein. Jetzt kümmert sich eine Ammenstute. Foto: Gestüt Hof IttlingenEin schwerer Verlust war der von Love Academy: Die "Winterkönigin" ging kurz nach der Geburt dieses Stutfohlens von Monsun in Irland ein. Jetzt kümmert sich eine Ammenstute. Foto: Gestüt Hof IttlingenEinen schweren Verlust musste Ittlingen aus dieser Linie allerdings vor wenigen Tagen hinnehmen. Im Anschluß an die Geburt eines Monsun-Stutfohlens am 1. April ist im Alter von nur sieben Jahren Love Academy eingegangen, Siegerin im Preis der Winterkönigin (Gr. III) und Zweite im Schwarzgold-Rennen (Gr. III). Sie hinterlässt den von Peter Schiergen trainierten zwei Jahre alten Letro (Montjeu), eine Monsun-Jährlingsstute und das Fohlen, das sich bester Gesundheit erfreut und von einer Amme angenommen wurde.

Bereits in vorgerücktem Alter ist Lindenblüte von Zoppenbroich nach Ittlingen gekommen. Zu ihren Nachkommen zählen so gute Pferde wie Lindholm (Second Set), Lindner (Golan), Lindentree (Dai Jin) und Lenz (Doyen). Hof Ittlingen hat eine Golan-Jährlingsstute von ihr, mit Pivotal bekommt sie einen sehr prominenten Partner. Die Gr. III-platzierte Lysuna hat sich mit Lyssio (Motivator) und Lyvius (Paolini) bereits gut eingeführt, auch der Dreijährige Lysino (Medicean) kann laufen. Ein Silvano-Hengst wurde letzten Sommer über die IVA für 46.000 € in den Stall von Peter Schiergen verkauft, ein Jährlingshengst stammt von Montjeu. Nicella soll das Erbe ihrer Mutter verwalten, die nur relativ kurz in Ittlingen war, aber immerhin Neatico (Medicean) gebracht hat. Nicella, eine Schwester der Mutter des Gr. III-Siegers Calvados Blues (Lando), war nicht am Start, ihr Erstling von Medicean ist leider eingegangen.

Aus dem Besitz der Wertheimer-Brüder ist im letzten Dezember in Deauville für 77.000 € Plissetskaia erworben worden, sie hat inzwischen eine Stute von Medicean gebracht und steht auf der Liste von Monsun. Sie ist mehrfach listenplatziert gelaufen und Siegermutter, u.a. von Landskia (Lando), die auf Listenebene Zweite war. Aus der Linie stammen auch die Deckhengste Russian Blue (Danehill) und Antheus (Northern Dancer). Die zu Lando gehende Red Diva war Dritte auf Gr. III-Ebene und ist Schwester u.a. von Raffelberger (Auenadler), Raptor (Auenadler) und Royal Mary (Monsun). Ihr Erstling ist eine zwei Jahre alte Samum-Stute, die Peter Schiergen trainiert.

Sky Dancing mit ihrem Stutfohlen von Lando 2012 - ein rechter Bruder von Scalo, Galopper des Jahres 2010: Foto: Gestüt Hof IttlingenSky Dancing mit ihrem Stutfohlen von Lando 2012 - ein rechter Bruder von Scalo, Galopper des Jahres 2010: Foto: Gestüt Hof IttlingenZu den herausragenden Stuten der Herde zählt zweifellos Sky Dancing, die in Italien den Premio Buontalenta (LR) gewann, aus einer internationalen Black Type-Familie stammt. Ihr Vater Exit to Nowhere (Irish River) war am Ende seiner Karriere allerdings ein gefragter Hindernisvererber in Irland. Ihr Aushängeschild ist natürlich der Gr. I-Sieger Scalo (Lando), in der Zucht ist ihre Tochter Sexy Lady und ihre Enkelin Strategy. Der Gr. III-Zweite Scolari (Monsun) und der unverändert mit Erwartungen befrachtete Stromberg (Medicean) sind weitere Söhne von ihr, ein zwei Jahre alter Dalakhani-Sohn steht bei Andreas Wöhler. Auf der Koppel ist ein Pivotal-Sohn, ein rechter Bruder (s. auch Fohlengeburten) von Scalo ist gerade zur Welt gekommen. Sexy Lady hat u.a. den Prix Chloe (Gr. III) gewonnen, ihr Erstling Strategy, die zu King's Best geht, wird ungeprüft eingestellt. Auf der Koppel ist eine Jährlingsstute von Lando.

Aus der Lando-Tochter Starla, einer listenplatziert gelaufenen Schwester zu Sky Dancing, stammen mit Starla Dancer und Startissima zwei junge Stuten. Die zweifache Siegerin Starla Dancer hat gerade ihren Erstling zur Welt gebracht, wird von Monsun gedeckt. Startissima, ebenfalls zweimal erfolgreich, tritt den Weg zu Sinndar nach Frankreich an. Was seinen Sinn macht, denn der Aga Khan-Hengst ist Vater des drei Jahre alten Sharivar, der letzte Starla-Nachkomme und offensichtlich ein Favorit bei Trainer Andreas Wöhler im Dreijährigen-Jahrgang.

Zaya mit ihrem Hengstfohlen von Teofilo. Foto: Gestüt Hof IttlingenZaya mit ihrem Hengstfohlen von Teofilo. Foto: Gestüt Hof Ittlingen

Der von Ittlingen häufig herangezogene Medicean bekommt Besuch von Silvetta, einer Vertreterin der Schwarzgold-Linie, Halbschwester der Gr. II-Siegerin Scatina (Samum). So ganz überzeugt hat sie in der Zucht noch nicht, Waldemar Hickst trainiert von ihr junge Stuten von Rail Link und Big Shuffle. Zayala, eine Halbschwester der Gr. III-Siegerin Premiere Cuvee (Formidable), ist Mutter der Gr. III-Zweiten Zaya, anschließend hatte sie dann mehrfach Pech, aber die zwei Jahre alte Zareen (Medicean) verspricht wieder etwas. Sie geht zu Rock of Gibraltar, ihre Tochter Zaya, deren Erstling ein Jährlingshengst von Marju ist, wurde zu Tiger Hill gebucht.

 Koppeln im Gestüt Hof Ittlingen. www.galoppfoto.de - ScherningKoppeln im Gestüt Hof Ittlingen. www.galoppfoto.de - Scherning

LANDO (1990), b., v. Acatenango - Laurea v. Sharpman

All About Love (2002), b., v. Winged Love - Arastou v. Surumu, Hengstfohlen v. Tiger Hill, 23.2.

Antonym (2004), b., v. Bahri - Annaba v. In The Wings, Stutfohlen v. Danehill Dancer, 9.4.

Ivory Coast (2001), b., v. Peintre Celebre - Land of Ivory v. The Minstrel, Hengstfohlen v. Lope de Vega, 7.2.

Lysuna (2000), b., v. Monsun - La Lyra v. Slip Anchor, Stutfohlen v. Lando, 28.3.

Red Diva (2004), F., v. Zinaad - Royal Cat v. Royal Academy, trgd. v. Tiger Hill

Sexy Lady (2003), F., v. Danehill Dancer - Sky Dancing v. Exit to Nowhere, trgd. v. Dubawi

Sky Dancing (1997), b., v. Exit to Nowhere - Saquiace v. Sagace, Hengstfohlen v. Lando, 7.4.  

 

AREION (1995), b., v. Big Shuffle - Aerleona v. Caerleon (Gestüt Auenquelle)

Fusca (2001), F., v. Lando - Furiella v. Formidable, trgd. v. Tiger Hill

Kylini (2002), b., v. Laroche - Key West v. In The Wings, Stutfohlen v. Medicean, 17. 3.

 

DANEHILL DANCER (1993), b., v. Danehill - Mira Adonde v. Sharpen Up (Coolmore Std/IRL)

Laurencia (1996), b., v. Shirley Heights - Laurea v. Sharpman

Lacatena (1998), b., v. Acatenango - Laurea v. Sharpman, Hengstfohlen v. Tiger Hill, 11.4.

Ledicea (2004), F., v. Medicean - Lacatena v. Acatenango, Stutfohlen v. Shirocco, 1.2.

 

KING'S BEST (1997), b., v. Kingmambo - Allegretta v. Lombard (Haras du Logis/FR)

Strategy (2009), b., v. Motivator - Sexy Lady v. Danehill Dancer, Maiden 

 

MEDICEAN (1997), F., v. Machiavellian - Mystic Goddess v. Storm Bird (Cheveley Park Stud/GB)

Silvetta (1999), b., v. Lando - Silvassa v. Darshaan, Hengstfohlen v. Tiger Hill, 28.3.

 

MONSUN (1990), db., v. Königsstuhl - Mosella v. Surumu (Gestüt Schlenderhan)

Amore (1998), b., v. Lando - Aragosta v. Nebos, trgd. v. Lauro

Larella (2005), b., v. Anabaa - Laurella v. Acatenango, Hengstfohlen v. Lauro, 20.3.

Plissetskaia (1996), schwb., v. Caerleon - Soviet Squaw v. Nureyev, Stutfohlen v. Medicean, 13.3.

Starla Dancer (2006), b., v. Danehill Dancer - Starla v. Lando, Hengstfohlen v. Motivator, 25.1.

 

PIVOTAL (1993), F., v. Polar Falcon - Fearless Revival v. Cozzene (Cheveley Park Stud/GB)

Lindenblüte (1993), b., v. Surumu - Lindia v. Königsstuhl

 

POET'S VOICE (2007), b., v. Dubawi - Bright Tiara v. Chief's Crown (Dalham Hall Stud/GB)

Atiara (2004), F., v. Pivotal - Abitara v. Rainbow Quest, Hengstfohlen v. Medicean, 11.4.

 

ROCK OF GIBRALTAR (1999), b., v. Kris S - Tersa v. Mr. Prospector (Coolmore Stud/IRL)

Alanda (2001), b., v. Lando - Arastou v. Surumu, trgd. v. Adlerflug

Zayala (1999), b., v. Royal Applause-Clicqot v. Bold Lad

 

SHAMARDAL (2002), b., v. Giant's Causeway - Helsinki v. Machiavellian (Kildangan Stud/IRL)

Hollywood Love (2001), F., v. Lomitas - Hollywood Dream v. Master Willie

 

SHOLOKHOV (1999), b., v. Sadler's Wells - La Meilleure v. Lord Gayle (Gestüt Etzean)

Astia (2009), b., v. Sakhee - Aliette v. Lando, Maiden

 

SINNDAR (1997), b., v. Grand Lodge - Sinntara v. Lashkari (Haras de Bonneval/FR)

Startissima (2007), b., v. Green Tune - Starla v. Lando, Maiden

 

SOLDIER HOLLOW (2000), b., v. In The Wings - Island Race v. Common Grounds (Gestüt Auenquelle)

La Donna (1995), b., v. Shirley Heights - Laurea v. Sharpman, Stutfohlen v. Medicean, 15.4.

Landia (2004), F., v. Acatenango - Laurencia v. Shirley Heights

 

TIGER HILL (1995), b., v. Danehill - The Filly v. Appiani II (Gestüt Fährhof)

Aliette (2000), b., v. Lando - Acerbis v. Rainbow Quest, Stutfohlen v. Areion, 6.2.

Felina (1993), F., v. Acatenango - Fireglow v. Glow, Hengstfohlen v. Areion, 6.4.

Laccata (2008), b., v. Lomitas - La Donna v. Shirley Heights, Maiden

Late Night (2001), b., v. Groom Dancer - Laurencia v. Shirley Heights, trgd. v. Tiger Hill

Zaya (2005), b., v. Diktat - Zayala v. Royal Applause, Hengstfohlen v. Teofilo, 9.3.

 

noch offen

Laurella (1999), b., v. Acatenango - Laurea v. Sharpman, Stutfohlen v. Tiger Hill, 12.2.

Nicella (2006), b., v. Lando - Nicola Bella v. Sadler's Wells,  trgd. v. Samum

Verwandte Artikel: