Drucken Redaktion Startseite

Dallmayr-Sieger für Arlington qualifiziert

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 153 vom Freitag, 25.02.2011

Der Sieger im wichtigsten Rennen der Saison in München-Riem, dem Grossen Dallmayr-Preis (Gr. I) im Juli, bekommt ab sofort eine feste Startberechtigung für die Arlington Million (Gr. I), die rund vier Wochen später auf der Rennbahn in Chicago über ebenfalls 2.000 Meter ausgetragen werden. Der sogenannte "Festival Free Pass" umfasst in diesem Jahr fünf Rennen, neben dem Münchener Rennen auch Gruppe I-Rennen in Rom, Longchamp, Sandown und dem Curragh. Den Siegern dieser Rennen werden bei einem Start in den USA sämtliche Kosten erstattet. Ahnlich sind die Möglichkeiten für den Sieger der diesjährigen Bavarian Classic (Gr. III) im Frühjahr in Riem. Der Erstplatzierte dieses Rennens bekommt einen "Free Pass" für die am Tag der Arlington Million ausgetragenen Secretariat Stakes. Es handelt sich um ein mit ebenfalls einer Million Dollar ausgestattetes 2000-m-Rennen für Dreijährige.

Verwandte Artikel: