Drucken Redaktion Startseite

2020-11-29, Dortmund, 2. R. - Rousseau-Rennen

2 Rousseau-Rennen

Kat. D, 4.000 € (2.000, 800, 600, 400, 200).
Für 3-jährige Pferde, die nicht mehr als zwei Rennen gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg seit 1.1.2020 2 kg mehr. Sieglosen zweitplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 2,6:1. - Platzwette 1,6; 1,5:1. - Zweierwette 3,2:1. - Dreierwette 4,5:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Alpha Taurus (FR) 2017
 / Bsch. W. v. Rajsaman - Asheyana (Soviet Star)

Tr.: Ertürk Kurdu / Jo.: Lukas Delozier
58,0 kg
Seitenblender
2.000 € 2,6
2
Orihime (IRE) 2017
 / db. St. v. Canford Cliffs - Rub A Dub Dub (Falbrav)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Anna van den Troost
58,0 kg 800 € 1,6
3
Red Postman (GER) 2017
 / F. W. v. Thewayyouare - Red Pearl (Zieten)

Tr.: Ertürk Kurdu / Jo.: Nicol Polli
56,0 kg 600 € 7,7
4
Thayarni (GER) 2017
 / b. St. v. Jukebox Jury - Tamada (Big Shuffle)

Tr.: Valentina Stefutti / Jo.: Michael Cadeddu
54,0 kg 400 € 33,0
5
Anna Adventure (GER) 2017
 / b. St. v. Poseidon Adventure - Alte Klasse (Royal Academy)

Tr.: Marco Klein / Jo.: Jozef Bojko
54,0 kg 200 € 38,3
6
Dchingis du Moulin (FR) 2017
 / db. W. v. Montgolfier - Tequeromas (Platini)

Tr.: Uwe Schwinn / Jo.: Sibylle Vogt
56,0 kg 54,3

Kurzergebnis

ALPHA TAURUS (2017), W., v. Rajsaman - Asheyana v. Soviet Star, Zü.: Tina Elisabeth u. Richard Levin, Bes.: Stall Blizzard, Tr.: Ertürk Kurdu, Jo.: Lukas Delozier, GAG: 67 kg, 2. Orihime (Canford Cliffs), 3. Red Postman (Thewayyouare), 4. Thayarni, 5. Anna Adventure, 6. Dchingis Du Moulin

Richterspruch

Hüb. 6-7-5-10-2¼

Zeit

2:09,03

Zusatzinformationen

Auf Anordnung der Rennleitung wurde von Red Postman eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Gleich noch ein Erfolg von Alpha Taurus, der gegen die Seriensiegerin Orihime in einer gut ausgesuchten Aufgabe souverän Start-Ziel zum Zuge kam, er hatte schon Ende Oktober an gleicher Stelle gewonnen. Allzu viele passende Rennen wird er zumindest in Dortmund allerdings nicht mehr haben.

16.000 Euro kostete er zweijährig bei Arqana. Sein Vater Rajsaman (Linamix) hat vier Gruppe-Rennen gewonnen, darunter den Prix de Muguet (Gr. II) und den Prix Daniel Wildenstein (Gr. II). Sein bisher bester Nachkomme ist der Gr. I-Sieger und Ebbesloher Deckhengst Brametot, ansonsten sieht es trotz hoher Fohlenzahlen – er war vor einigen Jahren einmal der am stärksten beschäftigte Hengst in Frankreich  - nicht so aufregend aus. Wohl auch deshalb ist er jetzt im Longford House Stud in Irland in der Zucht von Hindernispferden aktiv.

Die Mutter Asheyana (Soviet Star) ist nicht gelaufen, sechs Sieger hat sie jetzt auf der Bahn. Sie ist eine rechte Schwester des Deckhengstes Ashkalani, Sieger in der Poule d’Essai des Poulains (Gr. I ) und im Prix du Moulin de Longchamp (Gr. I). Es ist natürlich eine Aga Khan-Familie, die zweite Mutter ist eine Schwester des großen Stehers Shafaraz (Levmoss), Sieger im Prix du Cadran (Gr. I).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Alpha Taurus kommt zu seinem zweiten Erfolg auf Sand. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!