Drucken Redaktion Startseite

2020-10-09, Newmarket, 6. R. - Fillies' Mile

6 Fillies' Mile

Gruppe I, 471.000 €
2 jährige Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten3,5:1

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Pretty Gorgeous (FR) 2018
 / b. St. v. Lawman - Lady Gorgeous (Compton Place)

Tr.: Joseph O'Brien / Jo.: Shane Crosse
57,0 kg 267.000 € 3,5
2
Indigo Girl (GB) 2018
 / b. St. v. Dubawi - Montare (Montjeu)

Tr.: John H. M. Gosden / Jo.: Robert Havlin
57,0 kg 101.000 € 6,0
3
Mother Earth (IRE) 2018
 / b. St. v. Zoffany - Many Colours (Green Desert)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: William Buick
57,0 kg 50.000 € 19,0
4
Dubai Fountain (IRE) 2018
 / b. S. v. Teofilo - Nafura (Dubawi)

Tr.: Mark Johnston / Jo.: Patrick Joseph McDonald
57,0 kg 25.000 € 17,0
6
Shale (IRE) 2018
 / b. St. v. Galileo - Homecoming Queen (Holy Roman Emperor)

Tr.: Donnacha O'Brien / Jo.: Ryan Moore
57,0 kg 6.000 € 4,5
7
Star of Emaraaty (IRE) 2018
 / F. St. v. Pride of Dubai - La Grande Elisa (Ad Valorem)

Tr.: Kevin Ryan / Jo.: Kevin Stott
57,0 kg 81,0
8
Snowfall (JPN) 2018
 / b. St. v. Deep Impact - Best in the World (Galileo)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: William Buick
57,0 kg 51,0
9
Isabella Giles (IRE) 2018
 / b. St. v. Belardo - Majestic Dubawi (Dubawi)

Tr.: Clive G. Cox / Jo.: Adam Kirby
57,0 kg 4,5
10
Lilac Road (IRE) 2018
 / F. St. v. Mastercraftsman - Lavender Lane (Shamardal)

Tr.: William J. Haggas / Jo.: Tom Marquand
57,0 kg 51,0

Kurzergebnis

PRETTY GORGEOUS (2018), St., v. Lawman - Lady Gorgeous v. Compton Place, Bes.: John C. Oxley, Zü.: Ecurie Haras du Cadran, Tr.: Joseph O'Brien, Jo.: Shane Crosse 2. Indigo Girl (Dubawi), 3. Mother Earth (Zoffany), 4. Dubai Fountain, 5. Zabeel Queen, 6. Shale, 7. Star of Emaraaty, 8. Snowfall, 9. Isabella Giles, 10. Lilac Road

Richterspruch

1/2, 1/2, H, 4 1/4, 1 1/4, 3 3/4, 1 1/2, 2 1/2, 3/4

Zeit

1:39,10

Rennanalyse

Vor einer Woche sollte Pretty Gorgeous im Prix Marcel Boussac (Gr. I) in ParisLongchamp an den Start gehen, doch bestand die Gefahr, dass ihr Futter kontaminiert war, so dass sie wie ihre Stallgefährten auch daheim blieb. Der Sieg in Newmarket war also schnelle Kompensation, indirekt auch für den 19 Jahre alten Shane Crosse, der vor einigen Wochen seinen ersten Gruppe I-Sieg verpasst hatte. Im Vorfeld des Doncaster St. Legers (Gr. I), in dem er Galileo Chrome (Australia) reiten sollte, war er positiv auf Corona getestet worden und musste via TV ansehen, wie Kollege Tom Marquand das Rennen gewann. Jetzt schaffte er seinen bisher größten Erfolg.

Pretty Georgeous, die am 2. Juli in Bellewstown erfolgreich debütiert hatte, kommt aus Frankreich. Bei Arqana hatte sie 55.000 Euro als Fohlen gekostet, der Preis kletterte ein Jahr später bei Tattersalls auf immerhin 525.000gns. Nach ihrem Einstand traf sie dreimal auf die von Donnacha O’Brien trainierte Shale (Galileo), war hinter jeweils Zweite in den Silver Flash Stakes (Gr. III) und den Moyglare Stud Stakes (Gr. I), konnte sie zwischendrin aber in den Debutante Stakes (Gr. II) schlagen.

Ihr Vater Lawman (Invincible Spirit) steht inzwischen in Frankreich, im Haras de Grandcamp, 10.000 Euro betrug 2020 seine Decktaxe. Die Mutter Lady Gorgeous (Compton Place) hat zweijährig gewonnen und war Dritte in den Surrey Stakes (LR) in Epsom. Sie ist Mutter des Listensiegers Alwaab (Toronado), der nach Katar gegangen ist, ein Jährlingshengst hat Shalaa als Vater, er war am Dienstag in „Book 2“ von Tattersalls im Ring, brachte 250.000gns. Die zweite Mutter Cayman Sunset (Night Shift) war Listensiegerin in Newmarket und Gr. III-Dritte in Woodbine/Kanada. Sie ist auch zweite Mutter von Qemah (Danehill Dancer), Siegerin den Coronation Stakes (Gr. I) und im Prix Rothschild (Gr. I).

Joseph O’Brien meinte später, dass der Breeders Cup zwar eine Möglichkeit für seine Stute sei, er sie aber vermutlich dieses Jahr nicht mehr laufen lässt.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!