Drucken Redaktion Startseite

2019-11-03, Dortmund, 5. R. - Preis des European Breeders Fund

5 Preis des European Breeders Fund

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 19 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

EBF-Rennen | Gew. 58kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 17,2:1. - Platzwette 6,0; 9,4:1. - Zweierwette 1.069,4:1. - Dreierwette 5.573,2:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Red Postman (GER) 2017
 / F. H. v. Thewayyouare - Red Pearl (Zieten)

Tr.: Ertürk Kurdu / Jo.: Nicol Polli
58,0 kg 3.000 € 17,2
2
Hashtag Harry (IRE) 2017
 / F. H. v. Power - Haraplata (Platini)

Tr.: Marian Falk Weißmeier / Jo.: Miguel Lopez
58,0 kg
Scheuklappen
1.200 € 42,9
3
Dynamite Star (GER) 2017
 / b. St. v. Jukebox Jury . Dynamite Cat (One Cool Cat)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 900 € 14,3
4
Thayarni (GER) 2017
 / b. St. v. Jukebox Jury - Tamada (Big Shuffle)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Carlos Henrique
56,0 kg 600 € 1,4
5
Always Dreaming (GER) 2017
 / Bsch. St. v. Holy Roman Emperor - Alakhania (Dalakhani)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Mirko Sanna
56,0 kg 300 € 3,4
6
Future (FR) 2017
 / b. W. v. Lord of England - Night Power (Poliglote)

Tr.: Uwe Schwinn / Jo.: Stefanie Koyuncu
58,0 kg 31,5
7
Dostojewski (GER) 2017
 / schwb. H. v. Pomellato - Dorola (Silvano)

Tr.: Jochen Grösbrink / Jo.: Rebecca Danz
58,0 kg 52,6

Kurzergebnis

RED POSTMAN (2017), H., v. Thewayyouare - Red Pearl v. Zieten, Zü.: Gestüt Erftmühle, Bes.: Stall Anka, Tr.: Ertürk Kurdu, Jo.: Nicol Polli, GAG (S): 69 kg, 2. Hashtag Harry (Power), 3. Dynamite Star (Jukebox Jury), 4. Thayarni, 5. Always Dreaming, 6. Future, 7. Dostojewski

Richterspruch

Üb. 9-5-1¼-4-6½-16

Zeit

1:59,98

Rennanalyse

Zwei nichtssagende Starts hatte Red Postman auf Gras absolviert, auf Sand sah die Angelegenheit dann aber ganz anders aus. Nahezu Start-Ziel setzte er sich überlegen durch, wobei man den Sieg sicher auch nicht überbewerten sollte.

Er stammt aus der guten Rennstute Red Pearl (Zieten) die u.a. die Brandenburger Stutenmeile gewann, damals ein Nationales Listenrennen. In der Zucht hat sie bisher noch nicht überzeugen können, doch hat sie jetzt innerhalb weniger Tage zwei Sieger gestellt. Denn ihre drei Jahre alte Tochter Reaction legte am Donnerstag in Halle ihre Maidenschaft ab, nachdem sie zuvor mehrfach auf Listenebene am Ablauf war. Ein Hengstfohlen hat Guiliani als Vater. Schwestern der Mutter sind die in Compiegne, Hannover und Köln in Listenrennen erfolgreiche Rubiana (Sholokhov) und die Gr. III-Dritte River Melody (Keos). Ein Jahr stand Red Postmans Vater Thewayyouare (Kingmambo) im Gestüt Römerhof, das war 2016, daraus resultierten 17 lebende Nachkommen im Jahrgang 2017. Thewayyouare, der seine Deckhengstkarriere in Irland begann, wechselte von Deutschland nach Frankreich, er ist aber im vergangenen Jahr eingegangen. Sein Sohn Toast of New York war Zweiter im Breeders Cup Classic (Gr. I).

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Red Postman überrascht bei seinem ersten Versuch auf Sand mit einem souveränen Sieg. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!