Drucken Redaktion Startseite

2016-06-04, Dortmund, 1. R. - Preis der Bonus-Wette

1 Preis der Bonus-Wette

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 125:10. - Platzwette 20, 11:10. - Zweierwette 438:10. - Dreierwette 599:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Eskalibur (GB) 2013
 / b. W. v. Iffraaj - Eskulina (Montjeu)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Dennis Schiergen
57,0 kg 3.000 € 127,0
2
Russian Flamenco (GER) 2013
 / F. H. v. Tertullian - Russian Samba (Laroche)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 1.200 € 11,0
3
Zamora (GER) 2013
 / F. St. v. Wiener Walzer - Zypern (Acatenango)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
55,0 kg 900 € 88,0
4
Intendantin (GER) 2013
 / b. St. v. Lando - Incenza (Local Suitor)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Andreas Helfenbein
55,0 kg 600 € 135,0
5
April Spirit (GER) 2013
 / F. W. v. Tertullian - Al Shuua (Lomitas)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 300 € 95,0
6
Zawadi (GER) 2013
 / b. St. v. Kallisto - Zandra (Lagunas)

Tr.: Uwe Schwinn / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 125,0

Kurzergebnis

ESKALIBUR (2013), H., v. Iffraaj - Eskulina v. Montjeu, Zü. u. Bes.: Litex Commerce AD, Tr.: Miltcho G. Mintchev, Jo.: Dennis Schiergen, GAG: 71 kg, 2. Russian Flamenco (Tertullian), 3. Zamora (Wiener Walzer), 4. Intendantin, 5. April Spirit, 6. Zawadi

Richterspruch

Si. 1½-½-1½-1-H

Zeit

2:13,63

Zusatzinformationen

Auf Anordnung der RL wurde von Eskalibur eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Ein Start-Ziel-Sieg für Eskalibur, der den ersten Saisonsieg für seinen Trainer markierte. Mit Russian Flamenco (Tertullian) hat er dabei ein talentiertes, wenn auch noch unreifes Pferd hinter sich gelassen, ganz verkehrt ist der Iffraaj-Sohn, der vorerst keine weiteren Nennungen hat, also nicht. Er ist der Erstling seiner Mutter, die nur zweimal am Start war, beim Debut über 1700 Meter in Düsseldorf gewinnen konnte. Nach Eskalibur hat sie Ecaterini (Choisir) gebracht, ein Jährlingshengst stammt von Mastercraftsman. 60.000gns. hat Eskulina 2007 als Jährling bei Tattersalls gekostet, sie ist die zwei Jahre ältere Schwester von Havana Gold (Teofilo), Sieger u.a. im Prix Jean Prat (Gr. I) und den Somerville Tattersall Stakes (Gr. III), Deckhengst in England. Deren Mutter Jessica’s Dream (Desert Style) war Siegerin in den Ballyogan Stakes (Gr. III) und im Premio Omenoni (Gr. III),  ist Schwester des Lockinge Stakes (Gr. I)-Zweiten Majors Cast (Victory Note). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!