Drucken Redaktion Startseite

2015-11-24, Dortmund, 8. R. - Preis der Winterrennen

8 Preis der Winterrennen

Kat. D, 5.000 € (2.500, 1.000, 750, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.12.2014 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten Siegwette 171:10. - Platzwette 41, 99:10. - Zweierwette 697:10. - Dreierwette 4.627:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Polarstern (GER) 2012
 / F. W. v. Tertullian - Page Dans Ma Vie v. Generous

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Stephen Hellyn
57,0 kg
Seitenblender
2.500 € 171,0
2
Red Flash (GER) 2012
 / F. W. v. Touch of The Blues - Rowina (Hamond)

Tr.: Sarah Weis / Jo.: Alexander Weis
58,0 kg 1.000 € 280,0
3
Starwood (GER) 2012
 / b. H. v. Motivator - Starla Dancer (Danehill Dancer)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Vinzenz Schiergen
57,0 kg 750 € 17,0
4
Meliora (IRE) 2012
 / b. St. v. Starspangledbanner - Messelina (Noverre)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Alexander Pietsch
55,0 kg 500 € 34,0
5
Amazing Run (GER) 2012
 / b. W. v. Goodricke - A La Criee (Catrail)

Tr.: Sarah Weis / Jo.: Miguel Lopez
57,0 kg 250 € 359,0
6
Madeera (GER) 2012
 / R. St. v. Contat - Mariella (Zinaad

Tr.: Daniel Paulick / Jo.: Maxim Pecheur
55,0 kg 607,0
7
Vega (IRE) 2012
 / dbr. St. v. Lope de Vega - Jebel Musa (Rock of Gibraltar)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 33,0

Kurzergebnis

POLARSTERN (2012), H., v. Tertullian - Page Dans Ma Vie v. Generous, Zü.: Gestüt Erftmühle, Bes.: Klaus u. Marc Bert, Tr.: Axel Kleinkorres, Jo.: Stephen Hellyn, 2. Red Flash (Touch of the Blues), 3. Starwood (Motivator), 4. Meliora, 5. Amazing Run, 6. Madeera, 7. Vega

Richterspruch

Le. 4½-3½-9-20-9-3½

Zeit

1:58,41

Rennanalyse

Noch knapp zehn Tage vor seinem Dortmunder Erfolg gab Polarstern in Frankfurt bei einem allerdings wenig aufregenden Rennverlauf eine eher blasse Vorstellung, doch ist er nicht das erste Pferd, das sich auf Sand erheblich steigern kann. Das gab es gerade am Dienstag in Dortmund zu vermerken, aber auch, dass zahlreiche Favoriten ziemlich untergingen – wie in diesem Dreijährigen-Rennen. Ansätze hatte Polarstern allerdings schon genug gezeigt. Der Tertullian-Sohn ist das neunte Fohlen der dreijährig in Frankreich zweimal erfolgreich Page dans ma vie, die ein paar ordentliche Pferde auf der Bahn hatte wie Page’s Boy (Platini), Prince de la Nuit (Tertullian), der zweijährig das BBAG-Auktionsrennen in Dortmund gewonnen hat, Peridot (Desert Prince) ein mehrfache Sieger in Serbien und Bosnien-Herzegowina, und Page’s Prince (Platini). Die zwei Jahre alte Pagina de ma vida (Toylsome) steht wie Polarstern bei Axel Kleinkorres im Training. Page dans ma vie ist Schwester von Page’s King (Königsstuhl), Gr. III-Sieger über 1700 Meter in Düsseldorf. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Überraschungssieg durch Polarstern bei den Dreijährigen. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!