Drucken Redaktion Startseite

2015-07-19, Curragh, 3. R. - Minstrel Stakes

3 Minstrel Stakes

Gruppe III, 60.000 €
3j. u. ält.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten45:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Gordon Lord Byron (IRE) 2008
 / b. W. v. Byron - Boa Estrela (Intikhab)

Tr.: Tom Hogan / Jo.: Wayne M. Lordan
63,5 kg 42.000 € 28,0
2
Sovereign Debt (IRE) 2009
 / db. W. v. Dark Angel - Kelsey Rose (Most Welcome)

Tr.: Michael Bell / Jo.: Chris D. Hayes
61,0 kg 12.000 € 40,0
4
Ramone (IRE) 2010
 / b. St. v. Marju - Hayworth (Night Shift)

Tr.: Billy Farrell / Jo.: William J. Lee
61,0 kg 2.000 € 130,0
5
Flight Risk (IRE) 2011
 / F. W. v. Teofilo - Raghida (Nordico)

Tr.: Jim Bolger / Jo.: Kevin J. Manning
62,5 kg 110,0
99
Home Of The Brave (IRE) 2012
 / F. H. v. Starspangledbanner - Blissful Beat (Beat Hollow)

Tr.: Hugo Palmer / Jo.: James Doyle
58,0 kg 45,0

Kurzergebnis

(disq.) HOME OF THE BRAVE (2012), H., v. Starspangledbanner - Blissful Beat v. Beat Hollow, Bes.: Flemington Bloodstock Partnership, Zü.: Earl Ecurie du Grand Chene, Tr.: Hugo Palmer, Jo.: James Doyle 1. Gordon Lord Byron (Byron), 2. Sovereign Debt (Dark Angel), 3. Dark Emerald, 4. Ramone, 5. Flight Risk, 6. Rapid Applause, 7. Eastern Rules, 8. Shepherd's Purse

Richterspruch

3 1/2, 1/2, 1 1/4, 1, 2 3/4, 3/4, kK, 5

Zeit

1:25,11

Rennanalyse

Einen Tag nach seinem ersten Gruppe I-Sieg blieb der englische Trainer Hugo Palmer in Irland in der Erfolgsspur. Home of the Brave, im Frühjahr bereits im European Free Handicap (LR) in Newmarket erfolgreich, erreichte seinen ersten Gruppe-Treffer. 80.000 Euro hatte er als Jährling bei Arqana gekostet, Frankreich ist auch ein Ziel für ihn, der Prix Maurice de Gheest (Gr. I). Ganz einfach ist er möglicherweise nicht zu platzieren, da es auf seiner Idealdistanz 1400 Meter nicht zu viele gute Rennen gibt. Er ist einer der vielen guten Nachkommen seines Vaters Starspangledbanner (Choisir), ist dessen vierter Gruppe-Sieger trotz seiner wegen seiner zunächst schlechten Befruchtung  nur überschaubaren Zahl an Nachkommen. Er ist Erstling seiner nicht gelaufenen Mutter, die danach Hengste von Dream Ahead und Excelebration – kommt zur Arqana-Jährlingsauktion - gebracht hat. Blissful Beat ist Schwester von zwei Gruppe-Siegern von Reprimand, Suggestive, Sieger in den Criterion Stakes (Gr. III), und Rashbag, der den Prix de Conde (Gr. III) gewonnen hat und als Deckhengst aufgestellt wurde.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!